Ergebnis 1 bis 10 von 10

Hilfs-Ständer

Erstellt von gs1140, 23.04.2007, 20:09 Uhr · 9 Antworten · 1.106 Aufrufe

  1. Registriert seit
    09.08.2006
    Beiträge
    145

    Standard Hilfs-Ständer

    #1
    Nein, nein. Danke es geht noch alleine.

    Aber bei BMW gibt es den ansteckbaren Hauptständer nicht mehr. Hab bei Wunderlich eine Montagehilfe gesehen, die scheint aber hauptsächlich das Hinterrad anzuheben. Dann könnte ich zwar einen Wagenheber ansetzen und auch das Vorderrad anheben, aber .... .
    Weiss jemand Rat??

  2. Registriert seit
    12.10.2005
    Beiträge
    1.162

    Standard

    #2
    Schick mir ein Muster, und ich baue welche... Wieso gibt es den BMW Ständer nicht mehr?

    Ich nehme immer einen Flaschenzug. Wagenheber kann doch mal schön abrutschen. Und dann?

    Gruss, ziro

  3. Registriert seit
    09.08.2006
    Beiträge
    145

    Standard

    #3
    Wenn ich ein Muster hätte wäre mein Problem gelöst.

    Seil über einen Balken und unter der Gabelbrücke und schon kippt sie nicht mehr wenn der Wagenheber angesetzt wird.

  4. Registriert seit
    08.09.2005
    Beiträge
    65

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von ziro
    Schick mir ein Muster, und ich baue welche... Wieso gibt es den BMW Ständer nicht mehr?

    Ich nehme immer einen Flaschenzug. Wagenheber kann doch mal schön abrutschen. Und dann?

    Gruss, ziro
    Dito, gleiches mach ich auch. Häng die Gute einfach an eine 12 Volt Winde bei mir in der Halle dran, und schon funzt es.

    Habe jetzt trotzdem einen Heckständer geordert, man ist schließlich nicht immer in heimatlichen Gefilden unterwegs...

  5. Anonym3 Gast

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von Sveno
    Dito, gleiches mach ich auch. Häng die Gute einfach an eine 12 Volt Winde bei mir in der Halle dran, und schon funzt es.
    ...ich stehe rechts neben dem Motorrad ..Lenker nach links bis zum Anschlag eingeschlagen ...nun drücke ich von rechts die Maschine, welche immer noch auf dem Seitenständer verweilt, so weit von meinem Körper weg bis ich eine " leere " Trinkwasserkiste unter den Motorschutz bringe...jetzt klemme ich die Leergutkiste mit meinem Fuß..und ziehe die Maschine wieder zu mir her ...kurz die Maschine noch ausgerichtet..und passt...über 20 Jahre Endurofahrerei...

    ..Hertzi..

  6. Registriert seit
    12.10.2005
    Beiträge
    1.162

    Standard

    #6
    Dito Hertzi, so habe ich das auch die letzten 20 Jahre gemacht. Bis vor ein paar Wochen, da habe ich die HP darauf gezerrt...und nach 10 Minuten wurde die Kiste immer kleiner...hat einfach nachgegeben.
    Ich gebe zu, die Kiste war nicht mehr die Allerneuste...aber die HP hat trotzdem noch so ihre Pfunde.
    Mit ner Kati ging das besser...
    Gruss, ziro

  7. Anonym3 Gast

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von ziro
    da habe ich die HP darauf gezerrt...und nach 10 Minuten wurde die Kiste immer kleiner...hat einfach nachgegeben.
    ..Tatsache ist doch..eine Enduro ohne Hauptständer ist einfach ein Mist...Ducati vorne und hinten Montageständer drann und gut ist...

    ...bevor ich meine HP2 beim Händler abgeholt habe..mußte ich mir erst einmal Gedanken machen wegen dem Räderwechsel ...also ab zu Kernstabi...und gut ist...die Kiste wird hinten an der Radnabe mit einem Dorn aufgenommen ...ist sogar mit Rollen drunter...so kann ich sie in der Garage hin und her bewegen...ich war damals ( 10/2005 ) bei der Fa. Kern der Erste..ich habe den Prototyp ...die BMW`s mit der großen Radnabe passen alle!!!

    ..Hertzi..

  8. Registriert seit
    08.09.2005
    Beiträge
    65

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von Hertzi
    ...ich stehe rechts neben dem Motorrad ..Lenker nach links bis zum Anschlag eingeschlagen ...nun drücke ich von rechts die Maschine, welche immer noch auf dem Seitenständer verweilt, so weit von meinem Körper weg bis ich eine " leere " Trinkwasserkiste unter den Motorschutz bringe...jetzt klemme ich die Leergutkiste mit meinem Fuß..und ziehe die Maschine wieder zu mir her ...kurz die Maschine noch ausgerichtet..und passt...über 20 Jahre Endurofahrerei...

    ..Hertzi..
    Hi Hertzi,

    die Möglichkeit zum Aufbocken ist auch nicht schlecht, aber ein bissle Angst hätte ich schon, dass die Gute nachher nicht auf dem "........" liegt...

    Ich denke mit dem Montageständer hinten liege ich für "Zwischendurchmontagen" nicht auf dem falschen Weg.

  9. Registriert seit
    23.10.2006
    Beiträge
    426

    Standard

    #9
    Ich habe das Wunderliche Teil für hinten und einen universelen für vorne.

    Geht auch mit beiden gleichzeitig, wenn auch etws wackelig.

    Zur Not habe ich noch einen Kettenzug an der Decke.

    Robert

  10. Registriert seit
    08.09.2005
    Beiträge
    65

    Standard

    #10
    Mal schauen, wie der Wunderliche Ständer sein wird. Kommt dieser Tage an.


 

Ähnliche Themen

  1. Biete Sonstiges TRANSPORT / MONTAGE STÄNDER
    Von arbalo im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.11.2011, 16:29
  2. Welcher Ständer für vorne ???
    Von Ralle75 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 23.10.2011, 10:32
  3. Ständer für 1200 GS
    Von nenimausi im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.05.2011, 23:14
  4. Biete R 1200 GS (+ Adventure) Tieferlegungskit: Federbeine + Ständer
    Von Lewis im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 31.10.2010, 19:50
  5. Hilfs-Aktion
    Von Tobias im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 31.07.2004, 14:03