Seite 4 von 8 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 75

HP2 Enduro - Revision Gabel - Erfahrungsbericht

Erstellt von Ddorf, 14.05.2010, 21:06 Uhr · 74 Antworten · 23.556 Aufrufe

  1. stef24 Gast

    Standard Gabelupdate

    #31
    Tschau

    Der Tolksdorf macht mir ein Gabelupdate "rundum sorglos" fertig, ca 500€.
    Sollte Mitte Jänner bei mir sein.
    Werde dann detailliert berichten.

    Gruss, Stefan

  2. Registriert seit
    23.07.2007
    Beiträge
    5.159

    Standard

    #32
    Zitat Zitat von stef24 Beitrag anzeigen
    Werde dann detailliert berichten.
    Bitte, ja !

  3. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    #33
    gut Stef, der Markus Tolksdorf hats drauf, da war ich auch, allerdings hatte ich das "kleine" Programm, neue Federn, neues Öl und ein neues Setup mit anderen Shimps
    da bin ich auf deinen Bericht gespannt.

  4. Registriert seit
    23.06.2008
    Beiträge
    172

    Standard HH-Racetech

    #34
    ich habe meine Gabel gerade von HH wiedergekriegt.
    Neue Ventile, abgestimmte Dämpfereinheit, die Feder hat bei mir ja gepasst, deswegen habe ich im Gegegensatz zu meiner F800S auf die einstellbare Federvorspannung verzichtet.
    Kann noch nicht viel dazu sagen, ist ja nicht die optimale Betriebstemperatur (für MM-Weicheier - die Enduristen sind ja immer unterwegs).
    Der Preis betrug 327€ plus MwSt.

    Ich bin gespannt.

  5. Registriert seit
    29.03.2006
    Beiträge
    1.032

    Standard

    #35
    Hallo cultus
    Habe deine Gabel dort liegen sehen
    Ich war mit der MM (55T km)vor Ort und war bei der Überarbeitung von Gabel und Federbein dabei
    Sehr beeindruckend wie die Leute dort Arbeiten
    Ich wuste gar nicht wie viele Teile in einer Gabel drin stecken
    Konnte danach nur einmal Fahren und muss sagen es hat sich auf jedem Fall gelohnt
    Mfg. Alfred

  6. Registriert seit
    19.07.2009
    Beiträge
    369

    Standard

    #36
    Hallo, bei mir war es mal wieder ein toller Jahresstart.
    Als ich gestern die Garage betrat sah ich dass die Gabel links sifft.
    Es tropft aufs Vorderrad.
    Ich habe die Gabel gerade erst im Dezember eingebaut, sie war meine Ersatzgabel und hatte eigentlich eine Wartung durch einen Händler (inkl. Belege) erfahren.
    War wohl nichts. So werde ich diese Woche wieder tauschen, da ich die andere Gabel bereits selber wieder überholt habe.

    Als HPler wird man scheinbar relativ schnell zum Gabelexperten...hatte noch nie ein Moped bei dem ich großartig an die Gabel ran musste, bei der einen HP aber ständig. Meine zweite HP dagegen federt super und ich musste auch noch nie an die Gabel ran. Es scheint also eine riesige Serienstreuung zu geben.
    Wenn ich mir das Ding so anschaue scheint ein wesentlicher Schwachpunkt die Gleitschiene der Feder zu sein. Zum Einen fliegt ständig der Sprengring weg....da muss dann das Gabelupdate her und zum Anderen muss die Schiene bei progressiven Gabelfedern abgeschliffen werden, sonst sitzt die Feder zu stramm und man bekommt ein unheimlich hohes Losbrechmoment.
    Bei der Gabel aus dem Service war auch eine progressive Feder drin und die lief total beschi...en.
    Inzwischen habe ich auch eine Gabel schon von progressiv auf original zurück gerüstet, die werde ich jetzt mal wieder einbauen und schauen.

    ...das Thema Gabel kann so zur Dauerbeschäftigung werden.

    Gruß
    Rüdiger

  7. stef24 Gast

    Standard

    #37
    Tschau

    hier die Arzneien, welche meinem Esel demnächst verabreicht werden:

    • Gabelöl TRP 05 1.5l
    • Cartuccia Forcella HP2
    • SKF Siri-Kit 45mm Marzocchi
    • Gabelsetting + Cartridgeumbau

    Diese 4 Positionen belaufen sich netto (also ohne deutsche MWST!) auf rund 620,-€.
    Hinzu kommen noch Zoll + Gebühren in Höhe von 10%, sowie der Einbau.
    Womit wir letztlich bei 800,-€ oder 1000,-CHF wären.
    Wenn wir jetzt noch die Gabelbrücke von NRP addieren, so stehen unterm Strich rund 1600.-€ oder 2000.-CHF...

    Einen netten Abend, Stefan

  8. Registriert seit
    16.09.2004
    Beiträge
    1.510

    Standard

    #38
    Traue es mich ja fast nicht zu schreiben, aber meine Gabel federt schön, spricht sensibel an!
    Insofern scheint das mit der Serienstreuung zu stimmen - von der Rüdiger schrieb.
    Habe bei meiner Gabel diese Gewährleistungssachen (neue untere Brücke etc.) von BMW machen lassen; aber weniger weil mich irgend etwas störte, sondern weil mein meinte, wenn ich damit noch länger warte, macht es BMW nicht mehr auf Kulanz und ich muß es irgendwann selbst zahlen.
    Grüße!

  9. Registriert seit
    19.07.2009
    Beiträge
    369

    Standard

    #39
    Hi, Interessant.
    Also ich habe gerade wieder die eineGabel getauscht, bin aber noch nicht gefahren. Die ausgebaute Gabel war angeblich überholt aber dann doch total undicht
    Ich habe bei der Gabel die ich jetzt eingebaut habe einmal Gabelöl 5W eingefüllt. In der Wartungsanleitung von Marzocci steht 5W für kalte Gegenden und 7,5W für normale bis warme Gegenden drin. Soweit ich weiß verwendet BMW 10W. Mal schauen was dabei raus kommt. In Amerikanischen Foren habe ich gelesen, dass diese 20W fahren...dass kann ich mir bald garnicht vorstellen. Nun lese ich hier auch von 5W für das Gabeltuning.

    Hat eigentlich irgendjemand Erfahrungswerte mit unterschiedlichen Viskositäten und vor allem Vergleichswerte/Erfahrungen?

    ...und immer noch läuft meine andere HP mit dem Standard Setup und dem ersten Öl echt super...ich trau mich gar nicht an den nächsten Service ran...kann ja nur schlechter werden.

    Gruß
    Rüdiger

  10. Registriert seit
    04.12.2005
    Beiträge
    991

    Standard

    #40
    Ich habe in meiner LC8 schon auf 7,5 runtergemischt einfüllen lassen.
    Weil mir die Gabel nen Tick zu unsensibel war. Hat sich damals als gute Idee erwiesen. Kam im Endeffekt vom KTM Händler, weil ich auf der Suche nach ner Verbesserung war


 
Seite 4 von 8 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Sturzfolgen - Erfahrungsbericht :-(
    Von Quereinsteiger im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 06.06.2011, 10:25
  2. Meine Anleitung: Drosselklappen einstellen zur Revision...
    Von german-Harley-Freak im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.05.2011, 13:53
  3. Antworten: 64
    Letzter Beitrag: 30.01.2011, 21:49
  4. Erfahrungsbericht R 1200 GS 11.000 km
    Von motoqtreiber im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 14.08.2010, 22:57
  5. 48er WP-Gabel in HP2-Enduro
    Von Ginderles im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 23.11.2008, 21:45