Ergebnis 1 bis 7 von 7

HP2 mit ABS

Erstellt von bmwpeter, 30.03.2007, 12:40 Uhr · 6 Antworten · 1.306 Aufrufe

  1. Registriert seit
    14.06.2006
    Beiträge
    21

    Standard HP2 mit ABS

    #1
    Servus beisammen,
    ich bin dran meine HP2 mit ABS auszurüsten. Und bevor jetzt gleich jemand los polltert was für ein Unsinn das wäre gleich mal soviel dass ich meine HP nur für gelegentliche Ausritte in Mutter Natur nutze. Sprich: 90% Straße.
    So, ich habe dazu einen Ansatz:
    *Laut Insider passt das "kleine ABS" aus der K29 (R1200S)
    *Platz für den Modulator besteht unter dem Tank hinter der Lima.
    *Bohrungen für den Senor sind in der gabel vorhanden. Evtl. + 320er Bremsscheibe.

    *Thema Steuergeräte und Abstimmung mit dem ZGM (Zentrales Gateway Modul) bzw. Regelabstimmung auf das Moped.

    Hat jemand dazu eine Lösung oder Erfahrung am besten? (ausser Lösung "bleiben lassen")
    gruß, bäda

  2. Registriert seit
    05.09.2005
    Beiträge
    4.619

    Reden ABS....ach neeeeee

    #2
    ...mein ABS ist organisch und sitzt direkt neben dem stammhirn, wird gut durchblutet- und somit mit ausreichend sauerstoff für jegliche spontan, blitz- und gefahrensituationen versorgt. die körpereigene hydraulik setzt diese befehle auch gleich in genaustens dosierte muskelkraft nebst hebelwirkung mit den patschehändchen um.

    einziges problem:
    ist nur abschaltbar mit alkohol...am besten merkts man so bei 2,8 promille


    ...und jetzt schnell wech hier....

  3. Registriert seit
    20.02.2005
    Beiträge
    2.202

    Standard

    #3
    Hi Peter!

    Ich glaube nicht, daß das so einfach ist. Die einzelnen Baugruppen mechanisch an die HP2 zu bringen ist da sicherlich das kleinste Problem. Sehr aufwendig ist dagegen das Anpassen der Software. Bei den Autos weiß ich, daß diese Anpassung auf jeden Fahrzeugtyp erfolgen muß. Dazu werden viele Testreihen gefahren. Beim Motorrad wird das ähnlich sein.

    Das ABS aus der R 1200 S dürfte ein Bosch - ABS sein.


    http://www.bosch-presse.de/TBWebDB/d...arch=1&id=1759

    http://www.traumrouten.com/Content.N.../bosch-abs.php

  4. JF
    Registriert seit
    01.12.2005
    Beiträge
    414

    Standard

    #4
    bäda...

    tschuldige... Aber auch wenn hier genug Leute über diverse, mehr oder minder sinnvolle Um- und Anbauten nachdenken und sie möglicherweise auch realiseren... ABS an die HP2????????

    Sicher im reinen Straßenbetrieb ein nicht zu verachtendes Feature... aber neee, nicht anne HP2. Ich bin nicht Ingenieur genug (weil Kfm...) aber da wirst Du ohnehin an die Grenzen des machbaren kommen

  5. Registriert seit
    29.03.2007
    Beiträge
    279

    Standard

    #5
    Jf hat recht,auch wenn Du das nicht hören möchtest, an die HP ist ABS am falschen Platz.
    Es soll mich keiner falsch verstehen, ich bin absolut für ABS an Moppeds.
    Aber es gibt halt auch "Die Ausnahmen".
    Die HP2 Enduro gehört in den Dreck also kein ABS.
    Die HP2 Megamoto gehört zwar auf die Straße, aber mit ABS bremst man keine Kurve richtig an. (Hab ich mal mitbekommen )
    An der HP2 Sport wirst Du sicher auch keins finden.

    Nun zum sachlichen Teil.
    Die Teile wirst Du unterbringen, aber mit der Funktion hätte ich meine bedenken. Gibt es vielleicht schon die ersten Probleme wegen den verschiedenen Radgrößen!?

  6. Registriert seit
    04.12.2005
    Beiträge
    991

    Standard

    #6
    KTM hatte bei der S Version der LC8 Probleme mit dem Überschlagschutz. Deswegen gibt es die hohe Variante nur ohne ABS

  7. Registriert seit
    08.09.2005
    Beiträge
    65

    Standard

    #7
    Hmmh, ABS an der HP2....

    Also nachdem ich heute eine eine R 1200 GS mit echten 121PS / 133NM fahren durfte , und mal wieder eine Super-Bremse spürte, dachte ich Anschluß auf der Fahrt mit meiner HP über genau dieses Thema nach. Irgendwie schon heftig, ein Motorrad mit über 100 PS auf der Straße sehr zügig mit nur einer Bremsscheibe vorne und ohne ABS zu bewegen.

    Wenn es eng wird eine heftige Kombination...

    Nun denn, muß wieder dreggeln gehen, da braucht man kein ABS, geschweige denn über 100PS...

    Also Peter, ich glaube das wird mit dem ABS nicht klappen, geschweige denn was wird der TÜV sagen.

    Aber ein interessantes Thema, halt uns mal auf dem Laufenden.