Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 25

HP2 MM Fahrwerk Einstellung?

Erstellt von ratzfatz, 27.03.2012, 23:07 Uhr · 24 Antworten · 3.219 Aufrufe

  1. Registriert seit
    16.07.2009
    Beiträge
    957

    Standard HP2 MM Fahrwerk Einstellung?

    #1
    HELP!

    Das Fahrwerk meiner Megamoto, die desolaten Harzer Rüttelpisten und meine Bandscheiben kommen irgendwie nicht auf einen Nenner.
    Mich nerven in erster Linie die kurzen harten Schläge, kann gar nicht schnell genug mein Gewicht auf die Fußrasten verlagern, wie ich wieder einen Schlag in die Bandscheibe bekomme


    Habe die Druckstufe V/H komplett runter gestellt und die Zugstufe V/H ungef. mittig, die Federvorspannung ist auf 110 kg eingestellt (ungef.mein Gewicht)

    Gibt es da noch einen Weg wie ich das Fahrwerk etwas "Rückenschonender" einstellen kann, oder ist das so der Standart bei der MM.
    Wäre wirklich schade wenn ich mein Baby wieder verkaufen müsste

  2. sk1
    Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    1.982

    Standard

    #2
    Also vorne ist die MM m.E. weich genug und spricht sensibel an. Hinten?! Na da gebe ich dir recht, da ist die mm ein wenig hart aber auch herzlich.

    zwei Alternativen:

    1. weichere Feder nehmen oder
    2. bessere straßen suchen ........

  3. Beduine Gast

    Standard

    #3
    Zitat Zitat von sk1 Beitrag anzeigen
    Also vorne ist die MM m.E. weich genug und spricht sensibel an. Hinten?! Na da gebe ich dir recht, da ist die mm ein wenig hart aber auch herzlich.

    zwei Alternativen:

    1. weichere Feder nehmen oder
    2. bessere straßen suchen ........
    Die Zugstufe kannste bei der MM hinten ruhig mehr schliessen

  4. sk1
    Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    1.982

    Standard

    #4
    und bitte was soll das an komfort bringen

  5. Registriert seit
    16.07.2009
    Beiträge
    957

    Standard

    #5
    Sportliches Fahrwerk gut und schön, aber etwas Fahrwerk sollte schon sein, zumal ich diese Probleme mit der 1200 Dorsoduro oder KTM SM nicht hatte,
    oder werden die MM s nur auf der Rennstrecke bewegt?

    selbst bei Reduzierung der Druckstufe auf "0" habe ich kaum einen Unterschied zu vorher gemerkt.

    Würde das Luftfederbein von der HP Enduro passen, oder steht der Bock dann hinten zu hoch bzw. ist zu weich?

  6. sk1
    Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    1.982

    Standard

    #6
    ich denke die meisten MM werden auf der Landstraße eingesetzt und die meisten sind begeistert

    Vielleicht einfach etwas aktiver fahren. ein wenig mehr Bewegung auf dem Bock und nicht wie ein Sack im Sattel sitzen = könnte helfen

    Gruß

  7. Beduine Gast

    Standard

    #7
    @sk1 zB ... das sie weicher Ausfedert!!!! Er schreibt ja das sie ihm zuviel in den Rücken "schlägt" .

  8. Registriert seit
    23.06.2008
    Beiträge
    172

    Standard Harz

    #8
    Ich bin demnächst wieder öfter im Harz, dann kannste ja mal meine MM fahren, und gucken ob Deine aus der Art schlägt.
    Ich wiege auch so 100kg - und meine liegt perfekt, auch im Harz - jedenfalls im Osten, weil im Westen (z.B. Bad Grund - Clausthal) sind die Straßen eher für die Enduro;-))

    Die meisten haben hier eher mit der Gabel Probleme...

    Gruß
    Holger

  9. Beduine Gast

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von cultus Beitrag anzeigen
    ......
    Ich wiege auch so 100kg - und meine liegt perfekt, .....

    Gruß
    Holger
    Stimmt, bei richtiger Einstellung der Dämpfer liegt sie wirklich perfekt! Hab in 3 Jahren ca. 15.000 km mit der MM gefahren (hatte in dieser Zeit auch noch meine ADV) und zu Beginn allerdings auch einige Zeit damit verbracht das Moped auf mein Gewicht, meine Fahrstil sowie die entsprechenden Strecken abzustimmen.

    Der eine findet seine Einstellung schneller, der andere braucht halt etwas länger, was aber keine grosse Rolle spielt! Darum zu Beginn ruhig etwas rumprobieren, denn wenn's dann passt, ist es das geilste Spassmoped was ich kenne

  10. Registriert seit
    23.06.2008
    Beiträge
    172

    Standard Boxberg

    #10
    .... und wie ich schon mal gepostet habe, lohnt sich das Fahrwerksseminar vom Actionteam in Boxberg.
    Da lernt man nicht zuletzt auch sein Moped etwas besser kennen und kann auch unter genormten Bedingungen verschiedene Settings testen.

    Gruß
    Holger


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Einstellung Öhlins-Fahrwerk: Hilfe erbeten
    Von guenniguenzbert im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 04.10.2016, 16:02
  2. Wilbers WESA Fahrwerk für GS ADV -50mm (Showa Fahrwerk)
    Von MAC66 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 19.07.2012, 09:48
  3. Tips zur Einstellung Öhlins Fahrwerk
    Von DucGs im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 25.06.2012, 08:49
  4. Öhlins Fahrwerk-Einstellung
    Von bparali im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 31.05.2011, 08:23
  5. Thema Dickes Mopped, dicker Fahrer: Einstellung Fahrwerk?
    Von Frosti im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 28.05.2011, 08:09