Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 44

HP2 Reifenbindung???? Nicht mit mir!!

Erstellt von Peter, 18.05.2006, 19:44 Uhr · 43 Antworten · 6.470 Aufrufe

  1. Registriert seit
    27.01.2005
    Beiträge
    2.802

    Standard HP2 Reifenbindung???? Nicht mit mir!!

    #1
    So,
    Obwohl mir die Reifenbindung eh egal ist, habe ich es nun schriftlich.
    ich kann alle! Reifen mit der Größe 90/90-21
    und 140/80-17 auf meiner HP2 fahren.
    Einzige Bedingung:
    Reifenpaarung nur von einem Hersteller und Typ zulässig.
    Peter

  2. Registriert seit
    05.09.2005
    Beiträge
    4.619

    Standard

    #2
    NEUGIER

    lass uns doch nicht dumm sterben.....

  3. Registriert seit
    26.12.2005
    Beiträge
    1.823

    Standard

    #3
    Hallo Peter,

    besteht dazu auch Bindung oder eine Freigabe bezüglich der Felgengrößen und/oder Felgenformen ?

    Willi

  4. Registriert seit
    24.03.2005
    Beiträge
    238

    Standard Re: HP2 Reifenbindung???? Nicht mit mir!!

    #4
    Zitat Zitat von Peter
    So,Obwohl mir die Reifenbindung eh egal ist, habe ich es nun schriftlich.ich kann alle! Reifen mit der Größe 90/90-21
    und 140/80-17 auf meiner HP2 fahren.Einzige Bedingung:
    Reifenpaarung nur von einem Hersteller und Typ zulässig.
    Peter
    und was ist daran neu - jeder darf alle Reifen/Räder an der HP2 verwenden; einzige Voraussetzung: Typ zulässig.

    Also Peter lass uns nicht weiter als Unwissende herumirren....

  5. Registriert seit
    26.12.2005
    Beiträge
    1.823

    Standard

    #5
    Hi vtnet,

    ich glaube, Du hast Peters Text irrtümlich aus dem Zusammenhang zitiert, bzw. missverstanden.

    Der Kriterium für die Freigabe ist nicht "Typ zulässig", sondern: "Reifenpaarung von einem Hersteller und Typ".
    Und das ist natürlich neu.

    Aber Peter wird uns gewiss noch mit Details versorgen

    Willi

  6. Registriert seit
    27.01.2005
    Beiträge
    2.802

    Standard

    #6
    Hi Mädels,
    Die Reifenbindung bei der HP2 hatten wir doch in einem anderen Thread.
    Fakt ist:Eingetragene Reifen=der Enduro 3,Metzeler Karoo,TKC 80.
    dann gibts noch 2-3 Reifen, wo der Hersteller eine
    Unbedenklichkeitsbescheinigung für die HP2 ausstellt.
    Punkt!
    Durch Austragen der Reifenbindung kann "jeder"
    Reifen in der Größe 90/90-21 und 140/80-17
    mit der richtigen Tragfähigkeit gefahren werden.
    Die Felgen sowie die Reifengröße können natürlich nicht
    verändert werden.
    Alles klar?
    Peter
    Ach noch was:
    "Reifenpaarung nur von einem Hersteller und Typ zulässig"
    Das heißt folgendes:
    zb.Beide Metzeler und beide Tourance,
    oder beide Michelin- Anakee,beide Pirelli -MT 90,
    usw.und sofort .
    Alle Klarheiten beseitigt?

  7. Registriert seit
    12.10.2005
    Beiträge
    1.162

    Standard

    #7
    Hallo Peter, Du hast es ja so schön beschrieben.
    @"Reifenpaarung nur von einem Hersteller und Typ zulässig"
    Das heißt folgendes:
    zb.Beide Metzeler und beide Tourance,

    Das ist verständlich. Und trotzdem darfst Du auch mit ausgetragener Reifenbindung jetzt mal ganz speziell den 140er Tourance nicht auf der HP2 fahren, da es von Metzeler/ Pirelli keine Freigabe für die 2,5 Felge der Hp gibt. Der Reifen ist nur für Felgenbreiten von 2,75 -3,75 getestet und zugelassen worden. Das ist doch wieder das alte Thema, weswegen ich dann doch auf 4" umgespeicht habe und nun 150er fahren.

    Richtig?
    Gruss, ziro

  8. Registriert seit
    27.01.2005
    Beiträge
    2.802

    Standard

    #8
    Ziro,
    Falsch,
    Ich darf alles drauf machen was 90/90-21 und 140/80-18 hat

    Alle
    Peter

  9. Registriert seit
    12.10.2005
    Beiträge
    1.162

    Standard

    #9
    hmm, ich sehe es eher so, das dein TÜV Mann dir die Reifenbindung einfach ausgetragen hat. Und dadurch, das der Karoo ein 140er Reifen war, hat er dir alle anderen 140er Reifen auch genehmigt.

    Vielleicht aus Freundschaft oder eher Unkenntnis. Ich musste mich ja auch erst aufklären lassen. Ich war bis vor zwei Monaten auch super sicher, das jeder 140er Reifen gleich ist und paßt.

    Firma Pirelli, Herr Kaufmann hat mir aber genau das Gegenteil bestätigt, da ich es ja auch nicht glauben wollte. Es hat überhaupt nichts mit Freigaben zu tun, die Pirelli nicht herausrücken will, oder BMW es verbietet oder was auch immer.
    Selbst mit Einzelabnahme ist da nichts zu wollen. Herr Kaufmann hat für mich extra noch mal mit dem Hauptkonstrukteur des Tourance gesprochen. Der 140iger Tourance ist von seinem Konstruktionsaufbau nicht für eine 2,5er Felge geeignet. Die Gefahr des Herunterspringens ist in Extremsituationen möglich, da die HP Felge definitiv zu schmal ist. Der Konstrukteur hat wörtlich gesagt, montieren ist überhaupt kein Problem. Aber er würde dafür nie im Leben eine Freigabe bescheinigen, da der Reifen für so eine schmale Felge eben nicht sicher konstruiert ist. Ich hätte jede Felge zwischen 2,75 und 3,75 nehmen können. Er hätte mir sofort eine spezielle Freigabe für die HP unterschrieben. Aber nicht die 2,5er Originalfelge mit dem 140er Tourance. Punkt.
    Und wenn das der Konstrukteur sagt, glaube ich dem das. Er hat das Teil entwickelt.
    Eingetragen und ausgetragen bekommt man vieles. Ob der Kenntnis und Sachverstand dazu immer ausreicht, das lassen wir mal im Raume stehen.

    Ich habe wohl kaum umsonst so einen Tanz unternommen, die Tourance auf meine HP zu bekommen. Wie gesagt, ich rede immer von der Originalfelge und 17". Wie breit ist denn deine 18"? Gibt es für den 18" Tourance andere Felgenbreitefreigabe Werte?
    Schönen Gruss, ziro

  10. Registriert seit
    26.12.2005
    Beiträge
    1.823

    Standard

    #10
    Hallo Ziro, Hallo Peter,

    ich teile die technischen Bedenken, die Ziro mitgeteilt hat. Deshalb auch meine Teilfrage zur Felgenform, denn das Thema geht ja immer weiter, nämlich Bauunterschiede zwischen TT-und TL-Versionen des gleichen Typs usw.

    Wir werden das nicht klären können, nehme ich an und dann muss eben jeder für sich entscheiden .... hatten wir auch schon.

    Aber eine neue Frage wirft sich mir dennoch auf: "Haben die ganz frisch ausgelieferten ( wenn es nicht Lagerbestände waren) überhaupt noch eine Reifenbindung?"

    Bei den Autos ist dies schon vor längerer Zeit aus europarechtlichen Gründen aufgehoben worden und bei den Motorrädern sollte es meines Wissens ab dem 1.10.2005 ?? ebenfalls garnicht mehr möglich sein, Reifenbindungen vorzschreiben, was natürlich alle technischen Aspekte ad Absurdum führen würde.

    Vielleicht kann uns das einer von den "jüngsten" HP2-lern mitteilen.

    Willi


 
Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Reifenbindung..??
    Von iBoxer im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 23.01.2012, 19:04
  2. Reifenbindung oder nicht?
    Von Dirk_R1100GS im Forum Reifen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 10.08.2011, 14:38
  3. Reifenbindung F 650 FS (Twin)
    Von funnybike im Forum Reifen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02.03.2010, 17:14
  4. reifenbindung?
    Von arbalo im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.11.2006, 13:42
  5. Reifenbindung-Ade!
    Von Peter im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.09.2006, 21:46