Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 44

HP2 Reifenbindung???? Nicht mit mir!!

Erstellt von Peter, 18.05.2006, 19:44 Uhr · 43 Antworten · 6.467 Aufrufe

  1. Registriert seit
    12.10.2005
    Beiträge
    1.162

    Standard

    #11
    Das ist ein sehr interessanter Aspekt, Willi. Ich habe auch noch nie von diesen Reifenproblemen bei Autos gehört, das ein Reifen mit gleicher Grössenbezeichnung plötzlich nicht auf die Felge passen soll.

    Noch mal zur Wiederholung. Ich hatte damals in allerbestem Glauben 140iger Tourance bestellt, gekauft, montieren lassen. Das Foto meiner HP mit den montierten Tourance hier ins Forum gestellt. Dank eurer Aufmerksamkeit ist das Thema dann ja erst aufgekommen, was ich denn da drauf habe, und ich das doch gar nicht fahren dürfe. Ich dachte ich hätte Tomaten auf den Augen. Wieso das denn, in den Papieren steht 140, der Karoo hat 140, wieso dann nicht 140 Tourance??? Dann begann meine Recherche bei Pirelli / Metzeler. Und ich habe mich damit richtig auseinander gesetzt, da ich die Reifen schließlich schon montiert und bezahlt hatte. Was dabei raus kam, habt ihr oben gelesen.

    GS Felge eingespeicht, 150er Tourance und fertig.

    So, und was passiert, wenn die Reifenbindungen wirklich abgeschafft werden? Woher weiss dann der Besitzer, was er überhaupt noch montieren kann? Das mit der Felgenbreite habe ich auch nicht beim Reifenhändler erfahren, da musste man schon in die "eingemachten" Reifenunterlagen vom Reifenhersteller schauen, wie der Reifen überhaupt getestet wurde. Und diese Unterlagen liegen auch nicht gerade überall rum.
    Ist alles schon eine komische Sache.
    Na ja, Peter geht es ja eh darum nun alle Cross Enduro Reifen fahren zu dürfen. Und das ist ihm ja gelungen, durch das Streichen der Reifenbindung. Und die Cross Endurolappen sind ja für schmale Felgen konstruiert, es gibt also kein Problem mit den von ihm gewünschten Reifen.
    Gruss, ziro

  2. Anonym3 Gast

    Standard

    #12
    Hi Willi



    ..also ich schreibe jetzt nur wie es im Ostallgäu ausschaut..nach Absprache mit dem TÜV und der Rennleitung :roll:

    ..zu erst einmal...ich habe den neuen Papiere ( Zulassungsschein Teil 2 :?: )..und wie du schon vollkommen richtig gesagt hast ..ab dem 01.10.2005 ist das so...meine wurde im Okt.2005 ausgeliefert. Ich habe mir sicherheitshalber von einer HP2 die im Sebt. ausgeliefert wurde den Fahrzeugbrief kopiert, dort stehen noch die versch. Markenbindungen im Brief..so jetzt kommt aber der große Kaken bei der Sache.....



    ....wichtig ist heutzutage was auf der KBA-Stelle für Daten für Dein Fahrzeug hinterlegt sind!!!!! ....wenn die Rennleitung mit den neuen Papieren überfordert ist...schickt sie Dich ganz keck zum TÜV.....und decken sich seine Angaben mit der von Der Polizei ( die haben Zugriff auf die selbige ).....dann kannst du dich Dumm und dusslig reden..

    .....laut meinem TÜV-Beamten stehen bei der HP2 immer noch die Daten Metzler Enduro3 und Kahoo usw. in der Datenbank....( also nix Tourance..Anakee..usw. )

    ...erst wenn da hinterlegt ist daß für diese Sorte Reifen eine Unbedenklichkeitbescheinigung ( ..was für ein Wort ) vorliegt ,ist meine Betriebserlaubnis nicht erloschen....das ist für mich das allerwichtigste..denn bei einem etweiligen Schadensfall ..aber lassen wir daß!!!!

    ...so..und ob danach ( also mit einer Freigabe für Tourance..usw. ) ein Risiko besteht ob mir der Reifen dann von der Felge springt..das soll doch bitte jeder mit sich selber ausmachen :twisted:



    ...Hertzi...

  3. Registriert seit
    12.10.2005
    Beiträge
    1.162

    Standard

    #13
    und als Zusatz dazu Hertzi, deswegen ja auch der Weg der TÜV Einzelabnahme. Da wird dann ja in den Papieren eingetragen, was man darf. Mein Fahrzeugschein ist mittlerweile DOPPELT und komplett voll geschrieben! :shock:
    Tourance, Anakee usw alles eingetragen, auf 4,0 Behr Felge. Die Blau-Grün Jacken werden mich also fröhlich ziehen lassen, da alles eingetragen ist.
    ziro

  4. Registriert seit
    26.12.2005
    Beiträge
    1.823

    Standard

    #14
    Hi Hertzi, Hi Ziro,

    das mit der Datenbank des KBA ist ein weiterer wichtiger Aspekt, der mich darin bestärkt, zunächst weiter wie bisher nur über die Reifen nachzudenken, für die es herstellerseits ( oder im Einzelfall ) eine entsprechende Freigabe gibt.

    Wenn es einfacher wäre, würden sich die Reifenhersteller gewiss nicht der aufwendigen Freigabeprozedur unterwerfen und auch nicht entsprechenden Zertifikate auf ihren Homepages veröffentlichen, sondern bereits freudestrahlend mitteilen, dass alles, was die gleiche Größe hat, auch gefahren werden darf. In den Freigabeattesten steht ja auch immer die dazugehörige Felge, entweder modellbezogen oder wie bei Ziro für den definierten Einzelfall. Das ist für mich plausibel.

    Aus meiner Sicht sind damit die Fakten geklärt.

    Willi

  5. Registriert seit
    12.10.2005
    Beiträge
    1.162

    Standard

    #15
    Was ist eigentlich mit Peter? Man hört gar nischts mehr...???
    Ich hätte ja noch gerne gewusst, welche Breite die 18"Felge hat. Und ob der 140er Tourance in 18" auf schmalerer Felge als 2,75 gefahren werden darf?
    ziro

  6. Registriert seit
    27.01.2005
    Beiträge
    2.802

    Standard

    #16
    Hi Ziro,
    "Was ist eigentlich mit Peter? Man hört gar nischts mehr...???"

    Ich wollte zu diesem Thema nix mehr schreiben,da ich wirklich 3 Tage brauchte um eure Meinungen,ich wills nicht Ignoranz nennen , zu verarbeiten.
    Während dieser Zeit suchte ich Kontakt zu HP 2 Fahrern aus USA, Kanada,und NL.
    Niemand in diesen Ländern wird auf bestimmte Reifen für die HP2 hingewiesen.Es ist alles machbar!!!!!!!
    Denkt jemand ernsthaft daß BMW im Amiland,wo es bekannterweise horrende Schadenersatzforderungen gibt, einen Fehler mit falscher Felgengröße
    macht?Das gleiche gilt auch für alle restlichen Länder,mit Ausnahme????
    Von den Deeeeitschen!
    Nochmals,um es klar zu stellen:
    Reifenbindungen werden bei verschiedenen Prüfstellen aufgehoben.
    (googeln im Internet)
    Das Freigeben sämtlicher Reifentypen-durch eine TÜV Prüfstelle,
    hebt alle vorhandenen Reifenbindungen auf.Die sich im Brief befindlichen, werden gestrichen.
    Was bleibt und eingehalten werden muss:
    Die Reifengröße und die Tragfähigkeit.
    Also es ist vollkommen egal, ob ein Reifenhersteller einen Reifen freigibt, oder eine Unbedenklichkeitsbescheinigung ausstellt, es sind alle Reifen, die die richtige Größe und die Tragfähigkeit haben,Legal!
    Niemand kann mir ans Bein Pinkeln.
    Genau das war der Sinn der ganzen Aktion!
    @Ziro,
    ich habe die Reifengröße nicht ändern lassen und fahre den 140er Tourance auf der org.HP2 Felge, leeeeeeeeeegal,Ok?
    Mann oh Mann mei Nerve
    Peter

  7. Registriert seit
    12.10.2005
    Beiträge
    1.162

    Standard

    #17
    Hallo Peter, hast Du den Tourance wirklich montiert und schon gefahren, oder hast Du das jetzt nur so gesagt, das DU es nun könntest und legal darfst ? Wenn ja, wie findest Du ihn denn auf der HP, gegenüber deiner 12er GS? Ich bin Dir für deinen Tipp nach wie vor sehr dankbar!!! Ich bin von dem Reifen auf der HP völlig überzeugt. Der Gripp und die Direktheit ist phänomenal!!!! Nochmals DANKE dafür!
    Ich nehme an, wenn Du ihn auf der HP fährst, fährst Du ihn auch über die Kante. Wie sieht denn dein Vorderreifen dabei aus. Bei mir mit dem 150iger wird es vorne langsam knapp am Rand des 90/90-21. Manchmal schon komisches Gefühl, nicht das er mir vorne mal übers Vorderrad wegrutscht....Das schwierige ist, den Grenzbereich immer wieder neu auszuloten, wenn sie hinten kippeliger wird. Es schleift ja nix an dem Bock, wie an deiner GS. Oder setzt bei Dir irgendwas an der HP auf???
    Gruss, ziro

  8. Registriert seit
    27.01.2005
    Beiträge
    2.802

    Standard

    #18
    Hi Ziro,
    Der Reifen steht hier.
    Gefahren bin ich damit noch net.
    Über die Harmonie 90/90-140/80 kann ich nix sagen.
    Evtl. ist der 150er in Kombi mit dem 90er net Optimal?

    "Es schleift ja nix an dem Bock, wie an deiner GS."
    ????????
    Selbst mit dem Enduro3 sind die Rasten einige Gramm leichter geworden!
    Peter

  9. Registriert seit
    12.10.2005
    Beiträge
    1.162

    Standard

    #19
    Du willst mir erzählen, das Du die HP2 auf der Strasse zum aufsetzen bekommst???
    Ich zolle Dir meinen Respekt!!! Du bist ja ein ganz Kranker!!!!
    Du wiegst bestimmt 190 kg, hast vorne Oel abgelassen, und fährst hinten mit 2 bar durch die Gegend.....
    ich muss los, in die Werkstatt, hinten Luft ablassen........
    Ich will auch, das da was schleift.....
    Besten Gruss, ziro

  10. JF
    Registriert seit
    01.12.2005
    Beiträge
    414

    Standard

    #20
    @ziro

    keine Angst Ziro. Wir beide sind ja schon gefahren. Und ne Kaffefahrt war das ja nu auch nicht. Schätze, Du liegst da mit der Vermutung über die Federbeineinstellung richtig!

    ...Pfingsten gehts in die Dolomiten. Da werd ich das mal ausprobieren mit den Rasten...


 
Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Reifenbindung..??
    Von iBoxer im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 23.01.2012, 19:04
  2. Reifenbindung oder nicht?
    Von Dirk_R1100GS im Forum Reifen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 10.08.2011, 14:38
  3. Reifenbindung F 650 FS (Twin)
    Von funnybike im Forum Reifen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02.03.2010, 17:14
  4. reifenbindung?
    Von arbalo im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.11.2006, 13:42
  5. Reifenbindung-Ade!
    Von Peter im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.09.2006, 21:46