Seite 1 von 9 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 83

HP2 springt nicht mehr an ...

Erstellt von HP Karle, 02.01.2006, 20:24 Uhr · 82 Antworten · 11.760 Aufrufe

  1. Registriert seit
    02.10.2005
    Beiträge
    71

    Standard HP2 springt nicht mehr an ...

    #1
    Hallo,
    ersteinmal ein gutes neues Jahr an alle. Zur Jahreswende wollte ich meine HP, nach vier Wochen stillstand, mal wieder laufen lassen. Aber der Anlasser machte nur ein erbärmliches KLACK. Nach 2 maligen Laden der Batterie macht der Anlassser immer noch ein KLack. Hat irgendjemand Erfahrungen oder einen Tip mit der HP Batterie ?

    Gruss aus Hohenlohe

  2. Registriert seit
    02.04.2005
    Beiträge
    695

    Standard

    #2
    Tip habe ich keinen, hoert sich aber an als wenn die Batterie bereits 'hops' ist. :shock:

  3. Registriert seit
    15.02.2004
    Beiträge
    2.184

    Standard

    #3
    Hallo,

    das hört sich nach dem bekannten Problem der 12er GS an. Nach spätestens 4 Wochen (meist aber viel früher) ist die Batterie so leergezutzelt, dass man nur noch den Magnetschalter zum Klacken bringt. Wenn auch mehrmaliges Laden nix bringt, lass die Q vom Händler abholen und reparieren, hast ja Garantie.
    Das neue Update soll auch verhindern, dass die Batterie so schnell leer ist.

    Da lob ich mir meine Adventure. Die springt auch nach mehr als 4 Wochen problemlos an, bis jetzt.

  4. Registriert seit
    27.01.2005
    Beiträge
    2.802

    Standard

    #4
    hi,
    das einzige was die HP2 mit der Elektronik der 12er gemeinsam hat,
    ist das CanBus.Da gibts keinen elekt. SchnickSchnack.
    Meine 12er Gs läuft nach gut 2 Monaten an,die HP2 nach 4 wochen ebenfalls.(Hab das eben probiert)

    GS Peter schreibt:
    "Da lob ich mir meine Adventure"

    Und ich lob mir beim Fahren die Moppeds mit 1200ccm.
    Für den "Mehrspass" am Fahren lad ich gerne mal ab und an die Batts.
    Peter

  5. Registriert seit
    22.09.2005
    Beiträge
    68

    Standard

    #5
    Habe meine HP2 seit 6 Wochen abgemeldet. Zwischen dem Jahreswechsel habe ich die Batterie an mein CTECK3600 Ladegerät gehängt und nach ein paar Minuten war sie voll.
    Also nichts mit Selbstentladung in 4 Wochen, obwohl das Bike in der Kälte steht. Einen Startversuch habe ich allerdings nicht durchgeführt.

    Rüdiger

  6. Registriert seit
    02.10.2005
    Beiträge
    71

    Standard

    #6
    Hat jemand Erfahrung mit diesen GEL Batterien, die sollen doch anscheinend mehr Leistung haben und nicht so schnell leer werden.

  7. Registriert seit
    27.01.2005
    Beiträge
    2.802

    Standard

    #7
    Hallo Karle,
    ist die org Batt.keine Gel??
    Peter

  8. Registriert seit
    14.09.2005
    Beiträge
    240

    Standard

    #8
    Hab meine heut auch mal wieder laufen lassen. Sie sprang ohne Ladeerhaltung oder sonst was auf Anhieb an nach auch ca. 6 Wochen Standzeit.

    Vielleicht hat deine Batterie ja echt einen Schuss?!


    www.elefantentreffen.de.vu

  9. Registriert seit
    25.03.2004
    Beiträge
    1.370

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von Dr Schwob
    Hab meine heut auch mal wieder laufen lassen. Sie sprang ohne Ladeerhaltung oder sonst was auf Anhieb an nach auch ca. 6 Wochen Standzeit.
    Genau das gleiche hab ich heut gemacht.

    Meine war das letzte Mal Anfang November zum ferkeln in den Vogesen, seitdem stand sie (unbewegt :roll: ) in einer (offenen) Tiefgarage.

    Keine Ladeerhaltung. Lief auf Anhieb.

    Und hat gleich wieder tierisch Spass gemacht


    Äh, nochwas:
    Sie wurde produziert in KW 38, und sie hat keine Heizgriffe

  10. Registriert seit
    12.10.2005
    Beiträge
    1.162

    Standard

    #10
    Heute in der Garage, sechs Wochen seit Auslieferung. So lange steht sie hinter meinem Garagentor. Heute mal getestet, was nach drehen des Zündschlüssels und drücken des Startknopfes so passiert.........
    Klick Klick Klick......und sonst nix. Batterie tief entladen.
    Ist echt der Hammer! 5900 Euro Kawasakis W650 2x in der Garage, ebenfalls seit sechs Wochen nicht gelaufen. Sechs Sekunden Startvorgang, und beide liefen wie am Schnürchen. Ich bin sehr von Kawasaki beeindruckt. Von BMW nur verwundert.......
    Gruss, ziro


 
Seite 1 von 9 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. GS springt nicht mehr an
    Von Wolf1 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 11.10.2011, 20:04
  2. GS springt nicht mehr an?
    Von silver12 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 07.03.2011, 13:50
  3. Qu-springt nicht mehr an!
    Von GS-Bär im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 02.07.2010, 19:10
  4. Sie springt nicht mehr an
    Von julchen70 im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.06.2009, 20:36
  5. Springt nicht mehr an
    Von Zassel im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 24.02.2009, 20:56