Seite 69 von 88 ErsteErste ... 1959676869707179 ... LetzteLetzte
Ergebnis 681 bis 690 von 878

hp2 Zusatztank

Erstellt von gap, 31.03.2008, 19:52 Uhr · 877 Antworten · 117.096 Aufrufe

  1. Registriert seit
    22.03.2008
    Beiträge
    241

    Standard

    uuuuuuhuuups...

  2. flo
    Registriert seit
    04.08.2006
    Beiträge
    159

    Standard

    Zitat Zitat von Peter Beitrag anzeigen
    @
    Heute habe ich mich um die Abänderung und den Einbau in die HP2 meines Wilbers Dämpfers gekümmert,übriggeblieben nach dem Verkauf meiner 12er.

    Zuerst mal vermessen.
    Das Übersetzungsverhältniss
    Federbein-Schwinge hinten: 1:2.6
    Also Dämpfer 10mm =Schwinge 26mm.
    Verständlich?

    Da hätte, wenn meine Informationen richtig sind,
    das Öhlins bei 108mm Hub einen Federweg
    von 280mm Federweg???
    Wenn man dann noch 13mm für ein 18" Rad dazu rechnet sind das 298mm, beim MX Reifen
    kommen dann nochmals bei der Profiltiefe von 18mm
    etwa 3mm dazu.
    Das wären 5cm mehr Weg als das Luftfederbein macht.
    Da müßte dann der Tank um "5 cm" im wichtigsten Bereich eingelassen werden, was ihn natürlich recht
    kräftig schrumpfen lässt.

    Ich habe nun einen Hub von 83mm beim Wilbers, der in etwa dem des Contis gleich ist.
    Habe ich nun 18" mit MX Reifen montiert, ist
    noch 1 cm Luft zum Tank.
    Dieser wird bei hartem Durchschlagen im Gelände
    gebraucht, da sich der Gummidämpfer dann recht "dünne" macht.
    Rechne ich nun den Hub des Öhlins
    mit 108mm und ziehe meine 83 ab,
    bleiben 25mm x 2,6 verbleiben
    65mm.!!!!
    Und diese müssen richtung Tank einfedern???
    Könnte jemand mal den Hub des Öhlins messen???
    Aber keine Kleinrad MM!
    Peter
    Guten Morgen!

    Hab jetzt zwar grad den Hub des Öhlins nicht zur Hand, aber ein paar Anmerkungen:

    Erstens, die Zusatzfeder auf der Kolbenstange wird beim Hub nicht mit berücksichtigt. Sie wird aber immer den Hub begrenzen, so Pi mal Daumen 1/3 der Zusatzfederlänge kannst vom Theoretischen Hub abziehen (dürften ca. 10mm sein)

    Zweitens: Das Übersetzungsverhältnis ist alles andere als linear überm Einfederweg. Durch die Winkeländerung (Kreisbahn, die das untere Dämpferauge beschreibt) und die Wirkung der Momentenstützen (HAG dreht sich auch relativ zur Schwinge), ändert sich die Übersetzung über den federweg doch ordentlich. ich hab das irgendwann mal beim 2V Paralever gemessen/gerechnet, das ist nicht zu vernachlässigen!

    Also entweder das CAD bemühen oder mehrere Punkte messen (bei ausgebauter Feder bis voll eingefedert).
    In der Automobil-Entwicklung wird bei solchen Radfreigangsthemen übrigens trotz aller Simulations- und Rechenmöglichkeiten nach wie vor zusätzlich per Versuch abgesichert. Styrodur oder Bauschaum an den fraglichen Stellen anbringen und Grenzbelastung fahren (in dem Fall Dämpfer komplett weich und mal richtig Springen und Kompressionen durchfahren).

    Gruß, Flo

  3. Registriert seit
    27.01.2005
    Beiträge
    2.802

    Standard

    Hi Flo,
    "Das Übersetzungsverhältnis ist alles andere als linear überm Einfederweg"

    Das ist ja schon logisch.
    Man rechnet ja nicht nur 1cm Federbeinweg und dann den Schwingenweg???
    der gesamte Weg wird gemessen und dann der Durchschnitt genommen!
    So hat man in etwa einen ungefähren Richtweg.

    Natürlich ist der Richtwert "das" org. Federbein +-

    Ich habe soeben nochmals das Conti vermessen:
    Länge ca. 41,5 und nun halts euch fest. Hub 75mm!!!!
    Also alles was einiges über 75mm Hub hat und etwa 40-42cm Länge,
    ist total unnötig, weils die Konstruktion der Schwinge und natürlich des Kardans nicht hergibt.

    Übrigens wusste ich nicht, daß die Öhlins 2 Federn verwenden?.
    Den Gummianschlagblock gibts in allen Federbeinen,als sicherheitsteil,
    welches meistens platzt, wennszu weit durchschlägt.
    Das Ding ist aber keine Begrenzung, und lässt sich bis auf 5mm zusammendrücken.

    Peter

  4. Registriert seit
    14.03.2007
    Beiträge
    21

    Standard Federbeinlängen

    Hallo Peter,

    also laut Datenblatt hat das Öhlins einen Hub von 108,5mm mit einem 40mm Gummipuffer (der komprimiert sich auf ca. ein Drittel) bei einer Länge von 415,5mm
    Das GFD hat laut Zeichnung einen Hub von 99mm mit einem 40mm Gummipuffer (der komprimiert sich auch auf ca. ein Drittel) bei einer Länge von 414mm. Ein ausgebautes GFD wird diese Länge nicht ganz erreichen, da dort auch ein Ausfederelastomer (Topoutfeder) verbaut ist mit ca 30mm Länge. Je nach Innendruck unterschiedlich zusammengepresst.
    Also wenn ich alles richtig zusammenrechne: Öhlins 415,5-108,5+1,5mm(da Öhlins um 1,5mm länger)=308,5mm kürzeste Länge Öhlins bei Metall auf Metall, mit Gummipuffer ca. 321,5mm.
    GFD: 414-99+13=328mm
    D.h. das Hinterrad ist beim Öhlins ca. 6,5*2,6=16,9mm weiter eingefedert. Hinzu kommt noch das 18" Rad. also im Radius ca. 12,7mm mehr. Bei gleichem Reifenquerschnitt und Typ ist also die Kombination Öhlins und 18" genau 29,6mm weiter eingefedert.

    vg
    Robert

  5. Registriert seit
    30.11.2005
    Beiträge
    1.365

    Standard

    hallo,

    da bin ich jetzt aber platt

    aber einem bmw ingeneur, dem ist nichts zu schwer...

    und für mich habe ich mitgenommen, daß ich bei einem 18 ener hinterrad den spritzschutz bearbeiten muss.

    vielen dank für die info

    viele gruesse

    motsahib

  6. mind Gast

    Standard Servus Erich....

    Zitat Zitat von motsahib Beitrag anzeigen
    und für mich habe ich mitgenommen, daß ich bei einem 18 ener hinterrad den spritzschutz bearbeiten muss.

    vielen dank für die info

    viele gruesse

    motsahib
    ..kannst Du, musst Du aber nicht!

    Das macht das Hinterrad ab ner bestimmten Einfederungstiefe selbständig!

  7. gap
    Registriert seit
    29.09.2006
    Beiträge
    1.527

    Standard oder

    statt Kotflügel Tank

  8. Registriert seit
    27.01.2005
    Beiträge
    2.802

    Standard

    @motsahib,
    Erich,
    Hättest du das Forum etwas genauer gelesen,
    und wichtig:besser aufgepasstwüsstest du das mit dem Spritzschutz schon äääää paar Jahre

    @R11gs,
    Robert, super Info.Perfekt!

    leider hatte ich nur das Maß 108,5+Länge 415.5
    daraus habe ich dann den Mehrweg berechnet,
    ohne die Hub-Begrenzer zu berücksichtigen.

    Ich denke aber, daß der Mehrweg von etwa 40mm
    (mit etwas Sicherheit) auch nicht von schlechten
    Eltern ist und genug Probs aufwirft.
    Peter

  9. Registriert seit
    20.11.2007
    Beiträge
    102

    Standard HP2 Zusatztank

    Hi Folks, bin begeistert wie ihr alle rechnen und messen könnt, bloß seid ihr leider auf dem falschen Dampfer. Es heißt hier "HP2 Zusatztank" und nicht "Alternativzusatzöhlinsfederbein". Nach einigen KM bei Sonne, Schnee und Regen möchte ich nun auch meinen Senf zu Markus(ses) Meisterstück abgeben. Es lassen sich bei 24°C Außentemp. ca. 7.7 Liter (auf dem Seitenständer) einfüllen und auch rausbekommen was nach meiner Meinung nach vollkommend ausreichend ist. Der Tank ist, wie man so schön sagt, in Erstausrüsterqualität und vollkommen straßen und auch geländetauglich. Ich kann den Tank nur jedem ans Herzen legen der eine größere Reichweite benötigt und die Warterei bei TT satt hat oder sich weigert die farblich etwas verirrte Version von HPN zu montieren. Und beeilt euch, falls er morgen keine Lust mehr hat ist der Zapfen ab.
    Grüße CAGE
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken hp2-1jpg.jpg   hp2-2jpg.jpg  

  10. Registriert seit
    27.01.2005
    Beiträge
    2.802

    Standard

    @cage,

    "bloß seid ihr leider auf dem falschen Dampfer"

    da muss ich dir aber widersprechen!
    Die ganze Rechnerei hat nur mit dem Tank zu tun.

    Peter


 
Seite 69 von 88 ErsteErste ... 1959676869707179 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Zusatztank von TT
    Von Heyko im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21.05.2010, 13:24
  2. Zusatztank 5L für GS?
    Von Herzhase im Forum Zubehör
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 24.06.2009, 13:37
  3. Zusatztank von TT
    Von Fischi im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.03.2009, 23:49
  4. Zusatztank GS
    Von Fischi im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.03.2009, 22:09
  5. Zusatztank
    Von Peter im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 09.08.2006, 16:06