Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 41

HPN Tank an HP2 ?

Erstellt von ulixem, 25.04.2010, 09:40 Uhr · 40 Antworten · 14.974 Aufrufe

  1. Registriert seit
    27.03.2012
    Beiträge
    129

    Standard

    #31
    Zitat Zitat von gap Beitrag anzeigen
    ...Wieso kostet der Hecktank zuviel? Gerade mal 1/6 vom HPN Tank - oder?..
    Also die Rechnung verstehe ich aber nicht:

    schwarzer 23L HPN: 1.375,- d.h. 1.375,- / 23 L = 60,- € / L (Fassungsvermögen)
    Hecktank 7L (bei AQ): 425,- + Pumpe 120,- = 545,- = 40 % vom HPN (1/6 = 17% ???) d.h. 545,- / 7 = 78,- € / L

    Er ist aber trotzdem ganz schick (und falls ich mal 30 L brauche kommt er noch hinzu :-))

  2. gap
    Registriert seit
    29.09.2006
    Beiträge
    1.527

    Standard

    #32
    Zitat Zitat von schreinz Beitrag anzeigen
    Also die Rechnung verstehe ich aber nicht:

    schwarzer 23L HPN: 1.375,- d.h. 1.375,- / 23 L = 60,- € / L (Fassungsvermögen)
    Hecktank 7L (bei AQ): 425,- + Pumpe 120,- = 545,- = 40 % vom HPN (1/6 = 17% ???) d.h. 545,- / 7 = 78,- € / L

    Er ist aber trotzdem ganz schick (und falls ich mal 30 L brauche kommt er noch hinzu :-))
    Also ich rechne mal so um Vergleichbarkeit herzustellen:

    Hecktank 380 € 7,5 Liter + vorhandener Tank 13 Liter sind 20,5 Liter mit denen ich schon 400km weit gekommen bin.

    Du brauchst beim Hecktank keine Pumpe verwenden, die ist nur notwendig wenn du den Tank als Reservereservoir betreibst - sprich du fährst bis der Haupttank leer ist und pumpst dann um.
    Wenn du den Hecktank auf die Belüftung des Haupttanks hängst, zuzelt (so sagt man in Bayern ;-) er sich paralell zum Haupttank leer.

    Also 20,5 liter für 380 € = 18,5 € pro Liter
    24 liter für 1375 € = 57,3 € pro liter

    ist doch dann wohl das 3,1 fache

  3. Registriert seit
    22.08.2012
    Beiträge
    128

    Standard

    #33
    Zitat Zitat von schreinz Beitrag anzeigen
    Da ich heute schon die FR350 wegen Rückrufaktion (defekte Benzinschläuche) weggebracht habe, sollen die HPN-Schläuche unter dem Tank ja ziemlich knapp bemessen und nicht so gut verlegt sein. Hat das jemand geändert? Einfach nur etwas länger oder auch irgendwie anders?
    Hallo!
    Ein Schlauch beim HPN Tank hat einbaubedingt nen Knick, er wird so trotzdem Jahre halten.
    Eine Scheuerstelle habe ich mittels ner Verstärkung elliminiert.
    Der Hecktank ist illegal und sollte auch jedem motorradfahrendem TÜV-Prüfer auffallen.
    Die hier im Forum genannte Erklärung, es wäre ein Zusatzwassertank, ist wohl als Scherz gemeint.
    Der HPN Tank ist eintragungspflichtig und somit legal, da ein Gutachten mitgeliefert wird.
    War ne Sache von einer Minute. Also das Überprüfen, irgendwie haben die Jungs beim TÜV immer das Bedürfnis mit der HP2
    einige Runden zu drehen. Die Meisten beim TÜV fahren selber BMW. Und jetzt ratet mal, ob die wissen , wie ne BMW MM oder HP2 serienmäßig auszusehen hat ?
    Leider bin ich nicht so cool gewesen, über diese kleine Einschränkung hinwegzusehen.
    Da ich bei meinem Wagen einen "illegalen" Zusatztank mal legalisiert habe, weiß ich auch, dass dies nicht so einfach ist.
    Es muss eine Druckprüfung erfolgen und eine Vorführung mit einer eingravierten Seriennummer.
    Der HPN-Tank erfüllt durch sein Durchlaufsystem ohne irgendwelche Pumpen bei mir voll seinen Zweck und
    ist für MICH die optimale Lösung.


    Scheuerstellen wurden mittels Gummi eliminiert.


    Der Knick des hinteren Schlauches enststeht durch die räumliche Enge. Und für alle Optimierer: Ja , ich hätte da eine bessere Lösung finden können. Ich habe aber die mitgelieferten Benzinschläuche mit den Schnellkupplungen etc. EINFACH SO BELASSEN.
    Dieser Schlauch wird trotzdem Jahre halten.

    Dann mal frohe Weihnachten und viel Spaß im Matsch
    Martin

  4. Registriert seit
    27.03.2012
    Beiträge
    129

    Standard

    #34
    Zitat Zitat von gap Beitrag anzeigen
    Also ich rechne mal so um Vergleichbarkeit herzustellen: ...
    Glaube keiner Statistik, die Du nicht selber gefälscht hast....

    Wenn man natürlich keine Pumpe braucht wird es für den Hecktank günstiger. Schade finde ich bei dem HPN-Tank, dass die grauen Seitenverkleidungen entfallen, dann sehen die restlichen irgendwie verloren aus. Mit der Zulassung finde ich eigentlich nicht so schlimm, ist ja streng genommen schon bei dem fehlenden Heckreflektor - alle Umbauten führen doch zum erlöschen der Betriebserlaubnis - der Fall. Auch wenn das bei Benzin natürlich am gefährlichsten ist (Unfall oder das Ding brennt ab = keine Versicherung = auch nicht für alle Folgeschäden, wie z.B. eine Garagenanlage...).

    Danke Islay für die Bilder und die Anmerkungen!

    Warum brauch die HP2 bei dem kleinen Original-Tank eigentlich so eine ungewöhnliche riesen Schwimmer bzw. Belüftungsapparatur? Ich würde das eventuell, ist ja eh der Schlauchnippel abgebrochen, gegen etwas kleineres austauschen: Platte+Winkel+kurzer Schlauch+Ventil. Spricht da etwas gegen?
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken img_1696.jpg   img_1598.jpg  

  5. gap
    Registriert seit
    29.09.2006
    Beiträge
    1.527

    Standard

    #35
    Zitat Zitat von schreinz Beitrag anzeigen
    Glaube keiner Statistik, die Du nicht selber gefälscht hast....

    Mit der Zulassung finde ich eigentlich nicht so schlimm, ist ja streng genommen schon bei dem fehlenden Heckreflektor - alle Umbauten führen doch zum erlöschen der Betriebserlaubnis - der Fall. Auch wenn das bei Benzin natürlich am gefährlichsten ist (Unfall oder das Ding brennt ab = keine Versicherung = auch nicht für alle Folgeschäden, wie z.B. eine Garagenanlage...).

    Na ich hoffe mal, dass du in deiner Garage nicht zu viele Unfälle baust.
    Aber mal im Ernst, wenn du den Zusatztank nicht mit dem Kraftstoffsystem verbindest, ist er wie ein normaler Reservekanister zu behandeln (der wenigstens vernünftig befestigt ist)
    In irgendeinem anderen Thema gehts ja da drum. Einige risikobehaftete Fahrer nehmen ja sogar irgendwelche Säcke mit Benzin gefüllt mit. Ich weiß ja nicht was da besser ist. Ich weiß nur, dass einen Reservekanister mitführen (vorallem im Gelände) immer mit Problemen behaftet war.
    Und noch zur Info - es wird jeder Tank mit 1,5 bar Druck geprüft sowie bei jedem 10. ein Berstdruck der bei zwischen 3 - 4,5 bar die Schweissnähte zerstört.
    Außerdem wurde ein Fall- (-40°C) und ein Brandtest absolviert. Diese Tests sind alle Vorschrift in der Kfz-Zulieferindustrie, in der ich arbeite, und die Testergebnisse haben die Vorgaben bei weitem erfüllt. Die Tanks sind aus 6mm PE - Reservekanister in der Regel zwischen 2 - 4 mm und ich selbst fahre einen Tank mit 4mm


    Aber ich will hier nicht die Werbetrommel schwingen, da ich mich aus dem Geschäft bald zurückziehe, da ich es zeitlich nicht mehr schaffe und mir außerdem eine schöne 2V aufbauen möchte.

    Warum brauch die HP2 bei dem kleinen Original-Tank eigentlich so eine ungewöhnliche riesen Schwimmer bzw. Belüftungsapparatur? Ich würde das eventuell, ist ja eh der Schlauchnippel abgebrochen, gegen etwas kleineres austauschen: Platte+Winkel+kurzer Schlauch+Ventil. Spricht da etwas gegen?
    Mache das nicht, die Dinger sauen immer raus wenn du sie nicht senkrecht nach oben verlegst!!!
    Mache Folgendes:
    du nimmst eine Schraube (M6 glaube ich oder M8 - musst mal messen);schneide den Kopf ab, bohre ein 2mm Loch durchgehend rein. Dann bohrst du an die Stelle wo dein Nippel abgebrochen ist ein Loch und schneidest ein Gewinde rein. In dieses klebst du dann die Schraube auf die du dann wunderbar wieder den Entlüftungschlauch stecken kannst.
    Bei Fragen kann ich dir auch gerne ein Bild machen, wenn ich wieder aus dem Krankenhaus bin.

  6. Registriert seit
    19.02.2012
    Beiträge
    88

    Standard Verlegung der Leitung

    #36
    Zitat Zitat von Islay Beitrag anzeigen
    Hallo!
    Ein Schlauch beim HPN Tank hat einbaubedingt nen Knick, er wird so trotzdem Jahre halten.
    Eine Scheuerstelle habe ich mittels ner Verstärkung elliminiert.
    Der Hecktank ist illegal und sollte auch jedem motorradfahrendem TÜV-Prüfer auffallen.
    Die hier im Forum genannte Erklärung, es wäre ein Zusatzwassertank, ist wohl als Scherz gemeint.
    Der HPN Tank ist eintragungspflichtig und somit legal, da ein Gutachten mitgeliefert wird.
    War ne Sache von einer Minute. Also das Überprüfen, irgendwie haben die Jungs beim TÜV immer das Bedürfnis mit der HP2
    einige Runden zu drehen. Die Meisten beim TÜV fahren selber BMW. Und jetzt ratet mal, ob die wissen , wie ne BMW MM oder HP2 serienmäßig auszusehen hat ?
    Leider bin ich nicht so cool gewesen, über diese kleine Einschränkung hinwegzusehen.
    Da ich bei meinem Wagen einen "illegalen" Zusatztank mal legalisiert habe, weiß ich auch, dass dies nicht so einfach ist.
    Es muss eine Druckprüfung erfolgen und eine Vorführung mit einer eingravierten Seriennummer.
    Der HPN-Tank erfüllt durch sein Durchlaufsystem ohne irgendwelche Pumpen bei mir voll seinen Zweck und
    ist für MICH die optimale Lösung.


    Scheuerstellen wurden mittels Gummi eliminiert.


    Der Knick des hinteren Schlauches enststeht durch die räumliche Enge. Und für alle Optimierer: Ja , ich hätte da eine bessere Lösung finden können. Ich habe aber die mitgelieferten Benzinschläuche mit den Schnellkupplungen etc. EINFACH SO BELASSEN.
    Dieser Schlauch wird trotzdem Jahre halten.

    Dann mal frohe Weihnachten und viel Spaß im Matsch
    Martin
    Schau mal wenn du die Leitung so verlegst dann wird Sie nicht geknickt.

    cimg3071.jpg
    Gruß
    NGO 65

  7. Registriert seit
    22.08.2012
    Beiträge
    128

    Standard

    #37
    Danke, aber die Position hat mir beim Einbau auch nicht gefallen.
    Ich glaube , weil die Leitungen scheuern...
    Werde irgendwann nochmal alles checken.

    Gruß Martin

  8. Registriert seit
    27.03.2012
    Beiträge
    129

    Standard

    #38
    Zitat Zitat von gap Beitrag anzeigen
    Mache Folgendes: du nimmst eine Schraube (M6 glaube ich oder M8 - musst mal messen);schneide den Kopf ab, bohre ein 2mm Loch durchgehend rein. Dann bohrst du an die Stelle wo dein Nippel abgebrochen ist ein Loch und schneidest ein Gewinde rein. In dieses klebst du dann die Schraube auf die du dann wunderbar wieder den Entlüftungschlauch stecken kannst...
    So, habe ich nun aufgebohrt aber muss wohl bei Dir doch eher M8 gewesen sein, denn das Durchgangsloch hinten ist ca. 2,5mm, wenn ich die M6er Schraube jetzt mit einem 2,5mm Loch versehen wollen würde erscheint mir das zu knapp. Na werde mal eine Probebohrung durchführen.

    kopie-von-bild-012.jpg kopie-von-bild-009.jpg

  9. Registriert seit
    27.03.2012
    Beiträge
    129

    Standard

    #39
    War doch irgendwie schwierig, wenn man keine eigene Drehbank hat in eine M6-Schraube so ein kleines 2,5mm-Loch reinzubekommen; ok jetzt ist es fertig und eingeklebt
    img_2574.jpg img_2966.jpg

  10. Registriert seit
    22.08.2012
    Beiträge
    128

    Standard

    #40
    Zitat Zitat von ngo65 Beitrag anzeigen
    Schau mal wenn du die Leitung so verlegst dann wird Sie nicht geknickt.

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	CIMG3071.jpg 
Hits:	343 
Größe:	59,2 KB 
ID:	82382
    Gruß
    NGO 65
    Hallo,
    danke nochmal für den Tipp. Habe es jetzt endlich umgesetzt.
    Da habe ich bei der Tankmontage den Wald vor lauter Bäumen nicht gesehen.



    - - - Aktualisiert - - -


 
Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Biete 2 Ventiler R80 GS Basic Kalahari Tank, 38L G/S Paris Dakar Tank, original BMW
    Von silver.surfer im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 15.08.2014, 08:11
  2. R1150GS Tank (22l) gegen Adventure-Tank
    Von SUZM9 im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 16.04.2011, 21:21
  3. BMW GS Touratech 41 L Tank und 30L ADV Tank Zuverkaufen
    Von Erdferkel im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.12.2008, 21:17
  4. Umbau von PD-Tank auf 24 Li Tank
    Von stoe im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 05.04.2007, 00:58