Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

HR-Bremslichtschalter

Erstellt von HP2Sascha, 07.05.2007, 12:39 Uhr · 11 Antworten · 1.530 Aufrufe

  1. HP2Sascha Gast

    Frage HR-Bremslichtschalter

    #1
    Habe durch Zufall festgestellt, daß mein Fußbremshebel nach Betätigung nicht mehr komplett von der Feder zurück gezogen wird und der Bremslichtschalter somit nicht abschaltet.
    Hatte erst vor kurzem (600km) Inspektion, sollte also eigentlich vom geprüft worden sein....
    Bei Begutachtung habe ich festgestellt, daß zwischen Rahmenaufnahme und Hebel "weißes Fett" klebt. Das seitliche Hebelspiel erscheint O.K., Hebel klemmt nicht fest.
    An einer anderen HP habe ich zwar das beinahe selbe seitliche Hebelspiel, nicht jedoch das "Fett" festgestellt. So wie ich gesehen habe wars da trocken.
    Da ich noch nicht wirklich im Dreck war kommt mir das e bisserl komisch vor.
    Was macht Ihr denn so an Pflege an dieser Stelle?
    - Caferacer?
    - Erdferkler?
    Hat jemand schon versucht, die Feder enger zu ziehen?
    Achso, an der Brake-Snake liegts nicht...

    Vorab Danke für Hilfe!

    Sascha

  2. Registriert seit
    23.10.2006
    Beiträge
    426

    Standard

    #2
    Ich hatte genau das gleiche schon.

    Ich habe alles zerlegt und das Fett komplett entfernt mit Bremsenreiniger.

    Auch die Achsen der Fussrasten habe ich fettfrei gemacht.

    Seit dem geht alles problemlos.

    Fett bindet Staub und dann wird es erst richtig schwergängig.

    Robert

  3. JF
    Registriert seit
    01.12.2005
    Beiträge
    414

    Standard

    #3
    hatte im schweren Offroadbetrieb keinerlei Beschwerden diesbezüglich...

  4. Registriert seit
    27.01.2005
    Beiträge
    2.802

    Standard

    #4
    Moin,
    hatte ich von Anfang an.
    Mit dem zusätzlichen Tritt ist der Hebel einfach zu schwer.
    Gleich ne Feder dazu, damit verbessert sich auch das Gefühl mit steifen
    MX Stiefeln.
    Peter
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken feder.jpg  

  5. HP2Sascha Gast

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von Peter
    Moin,
    hatte ich von Anfang an.
    Mit dem zusätzlichen Tritt ist der Hebel einfach zu schwer.
    Gleich ne Feder dazu, damit verbessert sich auch das Gefühl mit steifen
    MX Stiefeln.
    Peter
    Servus Peter!
    Hast Du "Fett" oder "trocken"?

  6. Registriert seit
    27.01.2005
    Beiträge
    2.802

    Standard

    #6
    @Sascha,
    Hatte ich beides probiert.
    War mir aber beides zu lasch.
    Peter
    Achso, mit der Feder ists mir egal, Fett, kein Fett, Dreck,
    wasser, Schlamm, egal.

  7. HP2Sascha Gast

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von Peter
    @Sascha,
    Hatte ich beides probiert.
    War mir aber beides zu lasch.
    Peter
    Sorry, ich stehe auf der Leitung....
    Du hast zusätzliche Feder montiert, O.K..
    a.) vorher Fett an der Hebelaufnahme etc. entfernt?
    b.) bei Montage wieder mit Fett versorgt?
    c.) Hebel etc. ohne Fett montiert?

    sorry

  8. Registriert seit
    27.01.2005
    Beiträge
    2.802

    Standard

    #8
    Ah jetzt ja,
    Ich nehm immer das weiße Fett.
    Trocken wird bei mir nix zusammengeschraubt.
    Peter

  9. HP2Sascha Gast

    Standard

    #9
    Kann man die existierende Feder etwas weiter spannen?
    Geht sowas?

  10. HP2Sascha Gast

    Standard Ursache...

    #10
    ... war eine Unebenheit auf der Bremshebel-Innenseite.

    Der Freundliche hat den Hebel ausgebaut, ging übrigens auch ohne Rastendemontage, und hat sichs angeschaut:
    Es gab auf der Innenseite des Hebels eine Lacknase (so habe ichs wenigstens gesehen), die er mit dem Cuttermesser "einfach" entfernt hat.
    Lack alleine kann es nicht gewesen sein, da die Unebenheit auf der Innenseite der Hebelaufnahme am Rahmen eine Druckstelle hinterlassen hat.
    Alles wieder montiert, hob die Feder den Hebel immer noch nicht komplett wieder an.
    Break-snake entfernt: null Probleme.
    Der Feder scheint wirklich noch ein mm "Kraftweg" zu fehlen, um die snake wieder zu formen...
    Werde bei Gelegenheit nochmal nach ner optimalen Position der snake schauen bzw. die Feder etwas "zuziehen".


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. bremslichtschalter gs 1100
    Von joker61 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20.03.2012, 19:20
  2. Bremslichtschalter ?
    Von zonko im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.05.2011, 11:11
  3. Bremslichtschalter und Kardanwelle
    Von BMW-Max im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.08.2008, 21:10
  4. Bremslichtschalter vorne
    Von Stollenbeißer im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 26.07.2008, 00:23
  5. Bremslichtschalter vorne
    Von Printe im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.08.2007, 16:32