Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 35

Jedes Jahr der selbe scheiß.

Erstellt von wolle2222, 13.02.2016, 15:26 Uhr · 34 Antworten · 6.871 Aufrufe

  1. Registriert seit
    30.11.2013
    Beiträge
    1.078

    Standard

    #11
    Wolle hat, wie wir alle, sein Moped bezahlt (hoffe ich doch). Es ist sein Eigentum, er kann damit machen oder auch lassen was er will! Wenn er nicht will, das jemand dran rumschraubt, bei der Gelegenheit gleich die letzten drei Updates draufspielt, weil das Möp seit Ewigkeiten nicht mehr im Glaspalast war, dran grenzt das (für mich) schon an Sachbeschädigung. Die Aufforderungen von BMW und der Druck, den das KBA irgendwann machen wird, verstehe ich als Nötigung. Wahrscheinlich wird er langfristig nix dagegen machen können, aber mit solchen Aktionen wird man Schritt für Schritt von der Industrie und vom Staat entmündigt! Nochmal zur Erinnerung: Es ist sein Eigentum ...

  2. Registriert seit
    24.06.2013
    Beiträge
    1.020

    Standard

    #12
    Es ist sein Eigentum ...

    ... und Eigentum verpflichtet

  3. Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    2.797

    Standard

    #13
    1. es gab Risse im Radflansch, die ggf bis zum Sturz führen können.
    2. Die Rückrufaktion ist zumutbar, ggf sogar mit kostenloser Probefahrt verbindbar.
    3. Der neue Radflansch ist schwerer und durch Stahl nun stabiler. Auch filigraner geworden.
    4. Die Risse können nicht von zu starkem Schraubenanzug bei Inspektionen oder Bremsscheibenerneuerungen herkommen, da auch Risse bei ungeöffneten Bremsscheibenschrauben Bohrungen im Radflansch vorgekommen sind, und bei Leuten die nie selbst dran waren, immer nur BMW Händler, also nur eine Schutzbehauptung vom Hersteller BMW..
    5. Jeder kann sein Eigentum nutzen, wie er möchte, aber der Staat ist mächtig hier einzugreifen und irgendwann den Stempel runterzumachen, dann gehts nur noch auf dem Hänger zur Privaten Strecke oder Rennen.
    Ich hab meine mit schon gemachtem Teil gekauft.

  4. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.768

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von mmo-bassman Beitrag anzeigen
    Wolle hat, wie wir alle, sein Moped bezahlt (hoffe ich doch). Es ist sein Eigentum, er kann damit machen oder auch lassen was er will! Wenn er nicht will, das jemand dran rumschraubt, bei der Gelegenheit gleich die letzten drei Updates draufspielt, weil das Möp seit Ewigkeiten nicht mehr im Glaspalast war, dran grenzt das (für mich) schon an Sachbeschädigung. Die Aufforderungen von BMW und der Druck, den das KBA irgendwann machen wird, verstehe ich als Nötigung. Wahrscheinlich wird er langfristig nix dagegen machen können, aber mit solchen Aktionen wird man Schritt für Schritt von der Industrie und vom Staat entmündigt! Nochmal zur Erinnerung: Es ist sein Eigentum ...
    bleibt auch sein eigentum und niemand muss den anordnungen des KBA folge leisten ... es sei denn, er möchte weiterhin am strassenverkehr teilnehmen.

  5. X-Moderator
    Registriert seit
    08.11.2008
    Beiträge
    14.858

    Standard

    #15
    wenns knallt wird die Versicherung wohl auch kneifen wenn bekannt war das ein technischer Fehler nicht gefixt wurde trotz mehrmaliger Aufforderung des Herstellers den Fehler beseitigen zu lassen.
    Denke mal BMW speichert die Anschreiben um im Fall des falles aus dem Schneider zu sein.

  6. Registriert seit
    08.05.2011
    Beiträge
    4.279

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von mmo-bassman Beitrag anzeigen
    Es ist sein Eigentum ...
    Bleib es doch auch. Wenn die BE entzogen wird, darf er damit gerne in seinem Garten weiter herumfahren. So what?

  7. Registriert seit
    07.02.2016
    Beiträge
    783

    Standard

    #17
    Bei drei Anschreiben würde ich empfehlen mal zu fragen, ob man da evtl drei Flansche getauscht bekommt.

    Ansonsten in der Zeit, die man benötigt die drei Schreiben sich durchzulesen, sich damit zu beschäftigen, zu überlegen, ob man sich darüber ärgern soll und dann in einem Forum sich darüber auszulassen, da hätte man den Flansch schon locker dreimal dringehabt und hätte den Kopf für andere Sachen frei.

  8. Registriert seit
    27.05.2012
    Beiträge
    1.193

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von -Larsi- Beitrag anzeigen
    warum?
    bist du grad draussen?
    Der war gut'

  9. Registriert seit
    27.05.2012
    Beiträge
    1.193

    Standard

    #19
    Zitat Zitat von mmo-bassman Beitrag anzeigen
    Wolle hat, wie wir alle, sein Moped bezahlt (hoffe ich doch). Es ist sein Eigentum, er kann damit machen oder auch lassen was er will! Wenn er nicht will, das jemand dran rumschraubt, bei der Gelegenheit gleich die letzten drei Updates draufspielt, weil das Möp seit Ewigkeiten nicht mehr im Glaspalast war, dran grenzt das (für mich) schon an Sachbeschädigung. Die Aufforderungen von BMW und der Druck, den das KBA irgendwann machen wird, verstehe ich als Nötigung. Wahrscheinlich wird er langfristig nix dagegen machen können, aber mit solchen Aktionen wird man Schritt für Schritt von der Industrie und vom Staat entmündigt! Nochmal zur Erinnerung: Es ist sein Eigentum ...
    Du vergisst dabei das er auch Unbeteiligte, bei Rückrufen welche die Sicherheit betreffen, gefährden kann. Ich hoffe das er nicht grade vor dir die Grätsche auf der Straße macht oder die Karre in eine Gruppe von Menschen an einer Bushaltestelle einschlägt!

    Es gab Zeiten da hat es Hersteller nicht interessiert oh ein älteres Fahrzeug durch ihren Fehler noch Verkehrstüchtig ist, das ist heute Gottseidank anders geworden deswegen ist es für mich total bescheuert einem Rückruf nicht nachzukommen, auch wenn es Mühe macht.
    Und zu behaupten bei BMW würde das Fahrzeug nicht fachgerecht behandelt ist doch .........
    Aber von jemandem der Drehmomentschlüssel für überflüssig hält kann man wohl auch nix anderes erwarten.
    Wobei ich vermute das sich da einer nur mal Wichtig machen wollte oder zeigen will was für ein toller Fachmann er ist.

  10. Registriert seit
    19.07.2009
    Beiträge
    756

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von mmo-bassman Beitrag anzeigen
    Wolle hat, wie wir alle, sein Moped bezahlt (hoffe ich doch). Es ist sein Eigentum, er kann damit machen oder auch lassen was er will! Wenn er nicht will, das jemand dran rumschraubt, bei der Gelegenheit gleich die letzten drei Updates draufspielt, weil das Möp seit Ewigkeiten nicht mehr im Glaspalast war, dran grenzt das (für mich) schon an Sachbeschädigung. Die Aufforderungen von BMW und der Druck, den das KBA irgendwann machen wird, verstehe ich als Nötigung. Wahrscheinlich wird er langfristig nix dagegen machen können, aber mit solchen Aktionen wird man Schritt für Schritt von der Industrie und vom Staat entmündigt! Nochmal zur Erinnerung: Es ist sein Eigentum ...
    Grundsätzlich haste Recht, aber manchmal ( z.B. zur Sicherheit der Allgemeinheit ) wird das Recht auf Eigentum per Gesetz eingeschränkt. Und das ist meistens gut so.
    Mein Beispiel:
    Ich hab eine 1600er Wild Star, bei der sich bei den ersten Modellen ( ersten drei JAHRE!!!) Getriebeschäden häuften, die zum Teil tödliche Unfälle hervor riefen.
    Yamaha tat erst mal gar nix, bis deutsche Gesetztgeber irgendwann die Verantwortung übernahm und mit Hilfe des KBA die Eigentümer anschrieb und Yamaha zwangsverpflichtete geeignete Maßnahmen einzuleiten!!

    Das ganze ging soweit, das die Mängelbeseitigung nachgewiesen werden musste, sonst hat man das Fahrzeug aus dem Verkehr gezogen!!

    Wenn ein so großer Weltkonzern nicht in der Lage ist seiner Verantwortung nachzukommen, wie siehts denn dann mit dem "kleinen Manne" aus?

    Meine Wilde ist mit Mängelbeseitigung wieder unterwegs, der Brief als Nachweis liegt bei meinen Moppedunterlagen.

    Das ist sicherlich ein extremes Beispiel, aber sinnvoll!

    Gruß Jürgen


 
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. R 1200 GS Ist der Motorblock von R1200S der selbe wie bei der R1200GS
    Von Helle im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 30.03.2014, 20:39
  2. Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 30.08.2013, 11:27
  3. Wie jedes Jahr... Motorradtreffen in Schneckenhausen
    Von renn-q-treiber im Forum Treffen - Region West
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 14.07.2013, 21:15
  4. Wie jedes Jahr
    Von moonrisemaroon im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.03.2012, 11:04
  5. Batterie jedes Jahr Tod !!
    Von Bikerle1 im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 11.03.2010, 00:49