Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 35

Jedes Jahr der selbe scheiß.

Erstellt von wolle2222, 13.02.2016, 15:26 Uhr · 34 Antworten · 6.878 Aufrufe

  1. Registriert seit
    14.05.2004
    Beiträge
    47

    Standard

    #21
    Server Wolle,

    auf deine ursprüngliche Frage zurückkommend ..... ja das KBA wird tätig werden.

    Ein Spezl von mir fährt ne 12er GS ADV und hat jetzt Post bekommen vom KBA , das er schleunigst in die Werkstatt soll, sonst würde ihm die Karre stillgelegt.
    Ist also quasi ne Mahnung.

    Denke die gleichen die FIN'S ab und irgendwann werden sie auch über dein Moped "stolpern".

  2. Registriert seit
    17.04.2015
    Beiträge
    571

    Standard

    #22
    Es kommt keine Post vom KBA sondern von der Zulassungsstelle! Und die kündigt die Entstempelung der Schilder an. So angedroht bei meinem Micra wegen lockerer Lenksäulenschrauben ... da hat die Werkstatt vergessen den Lenksäulentausch an die Zulassungsstelle zu melden. Wenn das Schreiben kommt, nur noch auf Privatgrund parken

    Beste Grüße
    Hannes

  3. Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    2.799

    Standard

    #23
    Hi. der einzige Grund, das nicht bald erledigen zu lassen, wäre für mich, wenn ich damit Rennen fahren würde, da durch den schweren Stahlstern die ungefederten Massen am Rad noch weiter angehoben werden. Auch die Gesamtmasse wird weiter angehoben wenn auch nur 500 Gramm. Kleinvieh macht auch Mist, wo man dort alles versucht, möglichst leicht zu halten. Abzuspecken. Gegen Leichteres zu tauschen. Ich kenne Leute die genau das zur Beibehaltung des Alusterns bewogen hat, und diesen natürlich sehr engmaschig auf Risse überwachen! Alle paar Hundert KM vor und nach dem Rennen, da kommen ja eh häufiger andere Reifen drauf.
    Die Feinfühligkeit der Federung/ Fahrbahnkontakt wird prinzipiell (nicht gefühlt)) schlechter. Nachdem die Hinterachse eh schon mit ca. 24 KG ( Personenwaage unter den Reifen, Federbein ausgehängt) nur vom Rad und Kardanschwinge auf den Boden drückt und für meine Begriffe trampelt ( im Gegensatz zu einer leichten Kettenkonstruktion), ist das für mich ein zwar sicherheitstechnisch notwendiger, aber konstruktiv schlechter Rückschritt zur 1150 er, die da auch mehr auf die Waage brachte.
    Für den Alltag ist es in Anbetracht der in Bezug aufs Gewicht gedankenlos zusätzlich angeschraubten Dinge wie Nebellampen Sturzbügel halter Navi Koffer usw. eher Korinten......ei. Wobei es schon ein Unterschied ist wo das Mehrgewicht ist. Ein 500 gr schwereres Topcase ist da eher komfortabler als ein 500 g schwererer Reifen, Rad oder hier Radstern.
    Nicht aufregen, Schreiben sondern:
    Austauschen lassen und gut. Die neue 9t mal fahren und wieder zufrieden auf die eigene umsteigen?

  4. Registriert seit
    23.08.2010
    Beiträge
    4.181

    Standard

    #24
    Teileklaus, du hebst ab auf das Verhältnis der Gefederten zu den Ungefederten und das ist grundsätzlich richtig. Aber wer von uns merkt, das da nun ein schwererer Radträger verbaut ist? Merken die Spezies etwa auch dass der HR-Reifen verschleißbedingt leichter wird?

  5. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.784

    Standard

    #25
    Zitat Zitat von teileklaus Beitrag anzeigen
    Hi. der einzige Grund, das nicht bald erledigen zu lassen, wäre für mich, wenn ich damit Rennen fahren würde, da durch den schweren Stahlstern die ungefederten Massen am Rad noch weiter angehoben werden. ...
    Bei mir ist es mehr die Befürchtung, dass es ganz plötzlich kurz nach dem Tausch zu einer Undichtigheit des HAG kommt. Da gab es wohl einige “Zufälle“.

    Das HAG meiner 12er ist ohne Risse und ich traue mir zu, dies gut im Auge zu haben. Die Problematik ist ja bekannt.

    Mal sehen, wann ich Post bekomme ...
    BMW hat sich noch nicht gemeldet.

  6. Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    2.799

    Standard

    #26
    Zitat Zitat von Heidekutscher Beitrag anzeigen
    Teileklaus, du hebst ab auf das Verhältnis der Gefederten zu den Ungefederten und das ist grundsätzlich richtig. Aber wer von uns merkt, das da nun ein schwererer Radträger verbaut ist? Merken die Spezies etwa auch dass der HR-Reifen verschleißbedingt leichter wird?
    wohl kaum einer merkt das, so schrieb ich das oben auch.
    Und ja der Umstieg von einer Kettenmaschine auf Kardan war mir sofort bemerkbar. Auf kurze trockene Stöße reagiert der Reifen aber nicht das Fahrwerk. Auch als Leie merkt man das. Macht man die Druckstufe weicher wird's gautschig.
    Und ja, ich behaupte mal, die Spezies merken, wenn ein leichteres Rad verbaut wird ( Stichwort Carbon ), und als erstes wenn der Reifen verschleißbedingt am Ende leichter ist, weil man ihn dann leichter ans Schmieren bekommt.. Und die Kreiselkräfte nehmen ab..theoretisch..
    Der PiPo ist zb. leichter als der Brigestone BT23, auch die Karkasse ist steifer, ( Holzreifen ) merkt man schon beim Montieren.
    Es nützt nichts, es bleibt nur Rückruf machen lassen.

  7. Registriert seit
    27.02.2008
    Beiträge
    3.052

    Standard

    #27
    Bleibt der Aluträger, ist die Wahrscheinlichkeit groß, irgendwann ein einerndes Hinterrad zu haben.
    Der Stählerne frißt sich nicht so leicht in die Verzahnung....

    Und jetzt gibts was besseres - umsonst , und es ist wieder nix

  8. Registriert seit
    07.02.2016
    Beiträge
    783

    Standard

    #28
    Zitat Zitat von blackhills Beitrag anzeigen
    Server Wolle,

    auf deine ursprüngliche Frage zurückkommend ..... ja das KBA wird tätig werden.

    Ein Spezl von mir fährt ne 12er GS ADV und hat jetzt Post bekommen vom KBA , das er schleunigst in die Werkstatt soll, sonst würde ihm die Karre stillgelegt.
    Ist also quasi ne Mahnung.

    Denke die gleichen die FIN'S ab und irgendwann werden sie auch über dein Moped "stolpern".
    Die dritte Aufforderung kann man (muß man wohl nicht) abwarten, kommt dann dafür aber evtl in Zeitprobleme.

    Ich habe aktuell eine Drittaufforderung gesehen, mit 14 tägiger Frist und sonst drohender Zwangsstilllegung.

  9. Registriert seit
    27.02.2016
    Beiträge
    3

    Standard

    #29
    Hab die tage auch so"n liebesbrief bekommen,schon zum 2.ma,nur bei mir steht drin das alles kostenfrei ist,lieber machen lassen als nachher Dumm da stehen(man weiß ja nie)


    LG Biketom

  10. Registriert seit
    08.05.2011
    Beiträge
    4.279

    Standard

    #30
    Habs erledigt. Nun werde ich leider keine Liebesbriefe mehr bekommen von BMW.


 
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. R 1200 GS Ist der Motorblock von R1200S der selbe wie bei der R1200GS
    Von Helle im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 30.03.2014, 20:39
  2. Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 30.08.2013, 11:27
  3. Wie jedes Jahr... Motorradtreffen in Schneckenhausen
    Von renn-q-treiber im Forum Treffen - Region West
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 14.07.2013, 21:15
  4. Wie jedes Jahr
    Von moonrisemaroon im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.03.2012, 11:04
  5. Batterie jedes Jahr Tod !!
    Von Bikerle1 im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 11.03.2010, 00:49