Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 31 bis 37 von 37

Kardan Manschette abgerutscht?

Erstellt von rossi508, 20.06.2010, 09:08 Uhr · 36 Antworten · 7.827 Aufrufe

  1. Registriert seit
    19.07.2009
    Beiträge
    369

    Standard

    #31
    Hi, No Way.
    Man muss den Simmering ja über die Getriebeausgangswelle schieben, das kann nur mit abngenommenen Kardan gehen. Somit muss die Schwinge raus.

    Gruß
    Rüdiger

  2. Registriert seit
    06.06.2008
    Beiträge
    1.773

    Standard

    #32
    Zitat Zitat von rudyonline Beitrag anzeigen
    Hi, No Way.
    Man muss den Simmering ja über die Getriebeausgangswelle schieben, das kann nur mit abngenommenen Kardan gehen. Somit muss die Schwinge raus.

    Gruß
    Rüdiger
    Man Rüdiger,

    haste nich gelesen, was Marco geschrieben hat, oder?

    Er lässt die Schwinge drin und zieht den Kardan aus dem Tunnel raus. Sagt er wenigstens, ob`s geht, weiß ich nicht.

    Gruß
    André

  3. BMWHP2 Gast

    Standard Andre

    #33
    Zitat Zitat von rossi508 Beitrag anzeigen
    Man Rüdiger,

    haste nich gelesen, was Marco geschrieben hat, oder?

    Er lässt die Schwinge drin und zieht den Kardan aus dem Tunnel raus. Sagt er wenigstens, ob`s geht, weiß ich nicht.

    Gruß
    André
    `

    beiss dich bitte nicht fest

    Rüdiger muss den Simmering wechseln und nicht die Manschette !!

    Die Manschette wird wohl ohne Ausbau der Schwinge gehen - der Simmering zu 100 % nicht

    Rüdiger die Operation ist nicht so arg schlimm - vorausgesetzt Du hast das Werkzeug



    Friedl

  4. Registriert seit
    19.07.2009
    Beiträge
    369

    Standard

    #34
    Tätärä die Fachwerkstatt meines Vertrauens macht es für 57€ zzgl. Simmering 10€. Motorradmeisterbetrieb mit BMW Hintergrund.
    Mein BMW nimmt 90€ zzgl. Simmering 10€.

    ....also für knapp 70€ fange ich jetzt nicht selber das Basteln ohne dieses blöde Spezialwerkzeug 336641 an.

    336640.jpg

    Aber langfristig werde ich mir da was überlegen, ich möchte so was schon mal selber montieren können.

    Gruß
    Rüdiger

  5. Registriert seit
    02.12.2007
    Beiträge
    785

    Standard

    #35
    Den Simmering wechseln is ne 3/4h arbeit. Die Schwinge ist in 15min draussen.

    Du brauchst da kein Spezialwerkzeug für die Schwinge!
    Eine 12mm Inbusnuss mit Drehmomentschlüssel und eine Nuss für die Kontermutter. Drehmoment für Inbus anziehen und dann Kontermutter fest machen.

    Habe mir immer eine Makierung gemacht auf 12Uhr zb. damit ich sehe ob beim festziehen der Mutter sich was bewegt war jetzt bei ca. 5 mal nie der Fall.

    Aber wenn die Werkstatt nicht weit weg ist sind die 70€ auch zu verkraften.

  6. Registriert seit
    18.01.2011
    Beiträge
    74

    Standard

    #36
    Hallo , habe das selbe Problem gehabt. Ich habe mir eine neue Manschette mit Kunstoffsicherungsring besorgt, ca. 45,00€ incl. Versand. Nachdem ich dann ver-
    sucht habe die Manschette ohne Ausbau der Schwinge zu ersetzen ,habe ich mich da dazu entschlossen diese doch auszubauen (bin keine Hebamme /meine Finger u.
    mein Motorrad waren im Streik).Nachdem ich 3 Tage gefahren bin (nur einmal Gelände) stand ich jetzt wieder vor dem selben Problem, ich konnte von oben mein Kardangelenk betrachten . Für einen erneuten Ausbau hatte ich keine Lust mehr und suchte nach einer anderen Lösung. Hinterachsgetriebe mit einem Gurt vor dem herunterkippen gesichert u. Zugstrebe vorn und hinten gelöst so daß vorne ein wenig mehr Raum entsteht. Manschette nach vorn geschoben u. die Aufnahme an der Schwinge gereinigt, Kabelband um den letzten Balg der Manschette u. nun eine Wurst
    Silikon (RTV Motorendichtmasse v. Würth klebt u. dichtet ) angebracht. Mit zwei zusätzlichen Kabelbindern an der Schwinge auf Zug fixsiert u. drei Tage gewartet.
    Hält bis jetzt Top
    Gruß Uwe

  7. Registriert seit
    19.07.2009
    Beiträge
    369

    Standard Simmering ist wieder neu

    #37
    So, nun habe ich sie Freitag vom geholt.

    Hat 69€ gekostet der Einbau des Simmerings der Getriebeabtriebswelle inkl. Kleinteile. Den Simmerring habe ich für knapp 9€ bei BMW geholt. Der ist übrigens geändert worden und hat eine neue Teilenummer. Evtl. hält er jetzt ja länger als 14.000km.

    Heute habe ich dann noch meien KTM 950 Adventure vom anderen geholt. Große Inspektion 950€ und dabei habe ich noch den Kettensatz und die Bremsbeläge ausgenommen und heute Abend selber gemacht. Da ist BMW im Prinzip ein Schnäppchen. Ich schlage mich schon mit Gedanken für meien Frau satt der Kati eine zweite HP anzuschaffen, sie fährt eh lieber Boxer.

    Gruß
    Rüdiger


 
Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234

Ähnliche Themen

  1. kardan manschette wechseln
    Von thrupp im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 15.08.2012, 14:38
  2. Schmiere an der unteren Seite der Kardan Manschette
    Von Marc - Australia im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.03.2011, 06:39
  3. Befestigung Kardangummi / -manschette
    Von event im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.05.2009, 15:31
  4. Manschette Gelenk Schwingen-Hinterachse rutscht wiederholt aus der Führung
    Von Berte im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.04.2009, 09:48
  5. Öl am Kardan
    Von flatslide im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.05.2008, 23:51