Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 21

Kupferwurm Can-Bus

Erstellt von huub, 20.04.2009, 09:54 Uhr · 20 Antworten · 1.964 Aufrufe

  1. Registriert seit
    24.11.2007
    Beiträge
    345

    Daumen runter

    #11
    Zitat Zitat von huub Beitrag anzeigen
    ich als Elektrikpfuscher das irgendwie eingrenzen?
    Gruß huub
    vielleicht mal kurz (ein paar minuten) batterie abklemmen...?
    dann noch mal schauen,steuergerät hat sich vielleicht "wechjehängt"
    sche... CAN-BUS

  2. Registriert seit
    13.05.2008
    Beiträge
    194

    Standard

    #12
    ...hm, die HP2-Elektrik ist mir noch ein Rätsel. Es gibt irgendwie keinerlei Informationen.
    Kein Schaltplan, keine weiterführende Dokumentation, keine Statemachine, kein Ablaufdiagram... - einfach nix.
    Nur die Info: CAN-Bus, - damit ist nicht viel anzufangen. Und die Buildl auf der Rep-ROM, zeigen nur die mech. Lage des Kabelbaums. Na Toll- Die Kunden werden absichtlich dumm gehalten.

    Finde aber den Vorschlag von boGSer1100 recht plausibel. Wenn Logik oder Software austickt, dann ist ein PowerDown-Reset fast schon ein Allheilmittel.

  3. Registriert seit
    27.01.2005
    Beiträge
    885

    Standard

    #13
    Es gibt doch im Netz einen Schaltplan für die GS !
    Das wäre doch schon einmal ein Anhaltspunkt.

    Hast Du denn schon die Bremslichtschalter kontrolliert ?
    Hier auch die Gegenprobe: sprich die Bremslichtschalter auf Funktion durchmessen und zu sehen, dass diese auch sauber schalten.

    Der Hinweis mit dem Steuergeräte-Reset (= Batterie für einige Mibuten abklemmen) ist bei KL-30 Steuergeräten auch nicht verkehrt.

    Nächster Punkt wäre die Verkabelung bzw. den Stecker hinter dem Rücklicht zu überprüfen. In einem anderen Forum gab es da gerade einen Fall von Korrosion wg. Streusalz.

    Gruß

    Dietmar

  4. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #14
    es gibt auf der BMW-Seite so eine Art kleines Lexikon und unter C findet man das hier, was aber auch nicht viel ist: http://specials.bmw-motorrad.com/com...w_can_bus.html

    edit: mh, der Link leitet irgendwie weiter. Ihr müsst auf der Seite dann Technik erleben anklicken und dann einen der weiteren Menüpunkte wie Fahrwer, Komfort .... dann geht das Alphabet auf

  5. Registriert seit
    27.01.2005
    Beiträge
    885

    Standard

    #15
    Hallo Björn,

    da die Beleuchtung NICHTS mit dem CAN-Bus zu tun hat, ist das nur irreführend.

    Gruß

    Dietmar

  6. Registriert seit
    06.03.2006
    Beiträge
    1.352

    Standard So

    #16
    jetzt bau ich den Bremslichtschalter auseinander und klemm die Batt. ab. Mal sehen was sich so tut.
    Gruß huub

  7. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #17
    Chocoholic hat doch nach allen möglichen Infos gefragt und die von der BMW-Seite sind zumindest welche

  8. Registriert seit
    06.03.2006
    Beiträge
    1.352

    Standard So

    #18
    Kupferwurm ist vertrieben. Brauchte die Batt. nicht abklemmen. schalter gereinigt und gangbar machen hat gereicht. Merrsi nochmal
    Gruß huub

  9. Registriert seit
    13.05.2008
    Beiträge
    194

    Standard

    #19
    Dietmar & Schlonz: Danke für die Tips.
    Aber wenn ich "Technik erleben" anklicke, dann kommt da die gleich Seite wieder.
    Keine Option wie Fahrwerk oder Komfort... *schnief*

    @hubert:
    Schön, dass dein Wurm weg ist.

  10. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #20
    die BMW-Seiten sind eben sehr merkwürdig aufgebaut. Es ist manchmal ein Button Navigation zu sehen, manchmal aber auch nicht. Und weil das alles Java basiert ist, kann man das nicht direkt verlinken. Der Text ist folgender gewesen:



    Single-Wire-System und CAN-Bus


    Beim BMW Motorrad Single-Wire-System (SWS) handelt es sich um ein innovatives, elektronisches Bordnetz für Motorräder. Dabei erfolgt der Datenaustausch per CAN-Bus-Technologie (Controller Area Network) nur noch über eine Verbindung (daher die Bezeichnung Single-Wire-System), die in der Praxis aber als Zweileitungs-System ausgelegt ist. Dieses Bordnetz bietet gegenüber einer konventionellen Motorradelektrik einen erheblich größeren Funktionsumfang bei deutlich reduziertem Kabelaufwand. Weitere Vorzüge dieser intelligenten Motorrad-Elektrik sind Gewichtseinsparung beim Kabelbaum, hohe Störsicherheit und volle Diagnosefähigkeit.

    Die CAN-Bus-Technologie in Kombination mit dem BMW Motorrad Single-Wire-System ist also ein Daten-Vernetzungskonzept, das mit nur einer einzigen Datenleitung auskommt. An dieser Leitung liegen verschiedene Steuergeräte - fast wie die Haltestellen an einer Buslinie (daher der Name: Bus-Technologie), die ständigen Zugriff auf alle Daten im System haben. Das Grundprinzip der Technologie besteht darin, dass alle Steuergeräte, Sensoren und Verbraucher über einen einzigen gemeinsamen Leitungspfad zu einem Netz zusammengeschaltet sind, durch das alle Signale unabhängig von ihrer späteren Funktion laufen. In diesem Netz stehen damit sämtliche Informationen immer und für alle angeschlossenen Komponenten zur Verfügung.

    Die aufwändige Verkabelung jeder Einzelfunktion mit einer eigenen Leitung kann also entfallen, wodurch die potenziellen Fehlerquellen herkömmlicher Bordnetze deutlich reduziert werden. Gleichzeitig ist durch den permanenten bi-direktionalen Datenaustausch zwischen allen Steuergeräten eine einfache und umfassende Diagnose des Gesamtsystems möglich. Das gesamte Bordnetz kommt ohne herkömmliche Schmelzsicherungen aus: Die Elektronik schaltet bei einem Kurzschluss oder einer Störung die betreffende Funktion präventiv ab - der aufgetretene Fehler kann bei einer anschließenden Diagnose schnell und gezielt geortet werden. Zusätzlich werden Fehler im Multifunktionsdisplay des Info-Flatscreens angezeigt. Dies ist ein weiterer Pluspunkt für die hohe Zuverlässigkeit und Pannensicherheit dieser Gesamtkonzeption.

    Nach zwanzig Jahren Erfahrung mit innovativer Fahrzeug-Elektronik ist BMW Motorrad mit der Realisierung dieses Bordnetzes einen weiteren entscheidenden Schritt in Richtung Zukunft gegangen.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken vis_item_can_bus.jpg  


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kupferwurm und leere Batterie
    Von tomtom712 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 06.03.2012, 18:46
  2. Kupferwurm am Lenker
    Von scottie im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 01.10.2010, 10:34
  3. Buchempfehlung: "Der Kupferwurm"
    Von Nichtraucher im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.02.2008, 18:59