Seite 1 von 8 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 71

Leistungskur für HP2

Erstellt von mind, 31.03.2008, 16:13 Uhr · 70 Antworten · 6.243 Aufrufe

  1. mind Gast

    Standard Leistungskur für HP2

    #1
    Komme gerade mit der KW aus meinem 2-V Projekt von Helmut Mader. Wollte eigentlich nur wissen ob das Teil noch zu retten ist, aber da ist nichts mehr zu machen!
    Wird wohl ein Briefbeschwerer werden.

    Nebenbei frage ich ihn, ob die HP2 die draussen steht von ihm sei.
    Nein meinte er, die gehöre einem Kunden der seinem Motor eine gründliche Überarbeitung gönnen wolle. Auf meine Frage, was denn gründlich bedeuten würde antwortet er, Motor 5 kg leichter und eine gut dossierbare Leistung von ca. 115 PS, weil der Kunde auch noch gerne Schotter fahren möchte.

    Nächste Frage: Was soll das dann kosten?

    Ja, in dem Fall wären es ca. 8.000,-- Euro, die dafür den Besitzer wechseln.

    Ich habe meine Kurbelwelle eingepackt und habe mich verabschiedet mit dem Kommentar, daß ich da ja wohl noch billig davonkommen würde.

    Interessiert hat mich dann aber schon, welches Kennzeichen da drauf ist und siehe da, die Anfangsbuchstaben lauten KE.......!

    Nicht zufällig jemand hier aus dem Forum!!!????

  2. Registriert seit
    15.04.2006
    Beiträge
    430

    Standard

    #2
    B ,na da bin ich weit von weg, auch finanziell

  3. Anonym3 Gast

    Standard

    #3
    Zitat Zitat von mind Beitrag anzeigen
    lauten KE.......!
    Tja Mind...Allgäupower...ich kann`s aber nicht gewesen sein...ohne Sumo`s

  4. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.601

    Standard

    #4
    @ Wolfi
    habs ja am Tel schon gesagt, aber für 8000 Steine kaufe ich mir gleich einen neuen Motor.
    Klar dass der Mader nur das beste verbaut aber für 10 PS? da steht der Aufwand in keinem Verhältnis zum Resultat. Für weniger als die Hälfte bekomme ich bei den üblichen Verdächtigen bis an die 130 PS wenn ich das will.

  5. Registriert seit
    27.01.2005
    Beiträge
    2.802

    Standard

    #5
    8000€ ist schon viel Kohle.
    Wenn der Mader jedoch die beweglichen
    Teile um 5kg. reduziert,
    ist jedes Gramm sein Geld wert.
    Peter

  6. Registriert seit
    29.03.2007
    Beiträge
    279

    Standard

    #6
    Bei -5Kg dreht die HP ja so schnell hoch wie eine KTM!!!

    Mfg Maik

  7. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.601

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von renn-q-treiber Beitrag anzeigen
    Bei -5Kg dreht die HP ja so schnell hoch wie eine KTM!!!

    Mfg Maik
    und ist dann auch genauso oft kaputt

  8. Registriert seit
    27.06.2007
    Beiträge
    1.961

    Standard

    #8
    Da brauchst dann ja ein Sandgewicht, um das Vorderrad unten zu halten.
    Mal ehrlich, vielleicht bin ich ja total unbedarft, aber wer braucht denn noch mehr Leistung für die HP, die ihre 100PS ja so schon kaum auf die Strasse bringt und auch ebensoschlecht wieder einfängt?!
    Gebe Ampertiger recht, der die Langlebigkeit des Eimers erwähnt, obwohl, waren da bei ihm nicht auch noch ein paar Extraponies am Start?

  9. Anonym3 Gast

    Böse Irgend wann ist schluß mit Lustig...

    #9
    Zitat Zitat von Dubliner Beitrag anzeigen
    Mal ehrlich, vielleicht bin ich ja total unbedarft, aber wer braucht denn noch mehr Leistung für die HP, die ihre 100PS ja so schon kaum auf die Strasse bringt und auch ebensoschlecht wieder einfängt?!
    Kaum auf die Strasse bringt...ich persönlich finde die HP2 Enduro hat in manchen Situationen stellenweise echt schon viel zu viel Leistung !!

    Es sind zwar auf dem Papier nur 7 PS mehr wie eine stinknormale 1200er GS...aber wenn die Kiste schon aus dem letzten Loch pfeift schiebt die HP2 Enduro noch mal richtig nach vorne !!!...und jetzt kommt`s

    Einfangen...mit dieser völlig unterdimensionierten Pipifax Vorderbremse !!!

    Gruß

  10. Registriert seit
    27.02.2008
    Beiträge
    3.052

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von Dubliner Beitrag anzeigen
    Da brauchst dann ja ein Sandgewicht, um das Vorderrad unten zu halten.
    Mal ehrlich, vielleicht bin ich ja total unbedarft, aber wer braucht denn noch mehr Leistung für die HP, die ihre 100PS ja so schon kaum auf die Strasse bringt und auch ebensoschlecht wieder einfängt?!
    Gebe Ampertiger recht, der die Langlebigkeit des Eimers erwähnt, obwohl, waren da bei ihm nicht auch noch ein paar Extraponies am Start?
    Ich will ja nix sagen. Aber ich hab mir auch schon Gedanken gemacht, obs noch ein Bisschen mehr sein darf.
    Gut, im Gelände, für mich wenigstens, nicht. Aber mit SuMos hätt ich schon eine Leisungsentfaltung wie bei der Superduke angedacht.
    Der Antritt von untenraus ist ja superweich und sehr gut dosierbar.
    Das kann ich von der G/S nicht so behaupten........
    Und Einfangen ist nicht tragisch. Ich lass lieber in die Kurve reinrollen, das spart Nerven und Gummi. Und ist nicht so viel langsamer.
    Gr, Cowy


 
Seite 1 von 8 123 ... LetzteLetzte