Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 25

Leistungsmessung HP2

Erstellt von ziro, 16.11.2006, 14:44 Uhr · 24 Antworten · 2.877 Aufrufe

  1. Anonym3 Gast

    Standard Prestige

    #11
    Zitat Zitat von Andreasmc
    Muss leider euch sagen dass seine KTM 950R schneller und auch von der Beschleunigung besser ist als meine HP 2.

    Ärgert mich endlos.........

    Grüße Andreas
    ..tja..und das deckt sich dann auch mit dem Testbericht der Beiden in der Motorradausgabe 15/2006.

    ...also ich fahre zu 99,9% Strasse...und daß mit den 140er Kahoos ...keine Ahnung wo ihr alle den Vergleich antretet....ich schaue einer Husaberg nur noch in den Auspuff ..die hat nämlich 80KG weniger

    ...Hertzi...

  2. Registriert seit
    12.10.2005
    Beiträge
    1.162

    Standard

    #12
    Ich habe auch keine Ahnung, was "das Pack" im Wald mit meiner Leistungsmessung zu tun hat.
    Hat von Euch Eseln, außer der 85 PS Möhre, noch keiner seine HP auf der Rolle gehabt?
    Mich würden PS Ergebnisse interessieren, nicht ob ihr mit 140 Km/h auf nem Waldweg rumpflügt....
    Dirk muß nicht alles auf die Waagschale legen, ein bissl Humor ist bei den Texten wohl schon dabei.
    Und wenn Du hier schon mit dem Zeigefinger rumwedelst, Motorradfahrer werden immer Verkehrsrüpel und Rowdies bleiben.
    Dann darf ich auch nirgends auf dem Hinterrad fahren und blablabla.........
    Also Dirk, kauf Dir besser ein Fahrrad, wenn Dich solche Schreibereien stören. Damit Du besser nicht zu der Randgruppe gehörst, und abends beruhigt bei der Batik-Gruppe am Tisch sitzen kannst.
    Gruss, ziro

  3. ikser Gast

    Standard

    #13
    Hi Ziro !!

    Hab jetzt endlich hier in der Gegend einen Leistungsprüfstand gefunden. Morgen werde ich dann mal dort hin fahren und meine Liebste dort antesten lassen. Sollte alles klappen werde ich mich dann morgen wieder hier mit dem Ergebnis melden !

    Grüße aus dem nicht mehr so sonnigen Taunus!!


    Hansi

  4. Registriert seit
    18.10.2005
    Beiträge
    164

    Standard

    #14
    Ziro,

    ein Fahrrad hab ich schon und an Humor fehlt es mir bestimmt auch nicht.
    Ich sehe es nicht so, dass wir immer als Rowdies dastehen müssen. Zumindest nicht, wenn wir uns entsprechend verhalten. Denn es kommt ja nicht von ungefähr, dass z.B. bei der letzten Tour durch die Estremadura die ansonsten immer sehr verständnisvollen Einheimischen plötzlich ihren Traktor als Blockade auf den Weg stellen, oder eine KTM-Sommer Tour in
    Belgien abgebrochen werden musste, weil einige Idioten meinten, alleine auf der Welt zu sein.

    Ich fänd`s jedenfalls nicht schlecht, wenn wir mit unserem Auftreten den Kritikern möglichst wenig Angriffsfläche bieten!

    Und ich kann mir nicht vorstellen, dass das die anderen hier im Forum nicht
    unterschreiben würden.

    Gruß, Dirk

  5. Registriert seit
    12.10.2005
    Beiträge
    1.162

    Standard

    #15
    Naja Dirk, sagen wir mal so. Wirklich legales Enduro fahren, können wir in Deutschland wohl eh so gut wie gar nicht mehr. Das Befahren von Waldgebieten ist in den meißten Fällen eh untersagt. Man siehst es auch schon daran, das es kaum noch vernünftige Enduro Veranstaltungen gibt. Bis auf ganz wenige Ausnahmen....Deutschland ist einfach zu Überbevölkert, Naturschutzgebiete usw.
    Natürlich hast Du recht, das man Sonntag Nachmittags, wenn die Spaziergänger durch den Wald pilgern, da nicht wie ein Bekloppter durchs Unterholz krachen muß.

    Aber es macht bei den meißten Leuten keinen Unterschied, ob Du auf einem Waldweg mit 70 Klamotten an ihnen vorbei fährst, oder ob Du vorsichtig Rücksicht nehmend, mit Schrittgeschwindigkeit vorbei tuckerst.
    Der Frevel, Arsch oder sonstwas bist Du trotzdem. Du hast im Wald nix zu suchen. Da hat man mit 70 Km/h eher das Glück, das sie das Dreck verschmierte Nummernschild wenigsten schlechter lesen können.
    Man bin ich froh, das ich nur noch Strasse fahre.
    Gruss, ziro

  6. mind Gast

    Standard Schön!!!!!

    #16
    Zitat Zitat von ziro
    Naja Dirk, sagen wir mal so. Wirklich legales Enduro fahren, können wir in Deutschland wohl eh so gut wie gar nicht mehr. Das Befahren von Waldgebieten ist in den meißten Fällen eh untersagt. Man siehst es auch schon daran, das es kaum noch vernünftige Enduro Veranstaltungen gibt. Bis auf ganz wenige Ausnahmen....Deutschland ist einfach zu Überbevölkert, Naturschutzgebiete usw.
    Natürlich hast Du recht, das man Sonntag Nachmittags, wenn die Spaziergänger durch den Wald pilgern, da nicht wie ein Bekloppter durchs Unterholz krachen muß.

    Aber es macht bei den meißten Leuten keinen Unterschied, ob Du auf einem Waldweg mit 70 Klamotten an ihnen vorbei fährst, oder ob Du vorsichtig Rücksicht nehmend, mit Schrittgeschwindigkeit vorbei tuckerst.
    Der Frevel, Arsch oder sonstwas bist Du trotzdem. Du hast im Wald nix zu suchen. Da hat man mit 70 Km/h eher das Glück, das sie das Dreck verschmierte Nummernschild wenigsten schlechter lesen können.
    Man bin ich froh, das ich nur noch Strasse fahre.
    Gruss, ziro

    Lass uns eine Lanze brechen.....!!

    Diese Diskussion führt nirgendwo hin.....


    Manch einer nennt es Emphatie, andere wieder pochen auf die individuelle Freiheit.....



  7. Registriert seit
    20.02.2005
    Beiträge
    2.202

    Standard

    #17
    Zitat Zitat von ziro
    Ich habe auch keine Ahnung, was "das Pack" im Wald mit meiner Leistungsmessung zu tun hat.
    Hat von Euch Eseln, außer der 85 PS Möhre, noch keiner seine HP auf der Rolle gehabt?
    Mich würden PS Ergebnisse interessieren, nicht ob ihr mit 140 Km/h auf nem Waldweg rumpflügt....
    Da muß ich Dir voll und ganz recht geben, Ziro. Ich habe eingangs schon nicht verstanden, was die von Dir beschriebene Leistungsprüfung und deren Ergebnis mit einer Eisdiele oder einem Saisonkennzeichen zu tun hat.

    Zitat Zitat von ziro
    Dirk muß nicht alles auf die Waagschale legen, ein bissl Humor ist bei den Texten wohl schon dabei.
    Ein bißchen Humor - vielleicht, daß Meiste war wohl mehr "Sprüche klopfen" bis der Förster kommt. Es soll Leute geben, deren HP2 hat noch gar kein Kennzeichen - geschweige denn eines mit Bruchstrichzahlen - steht einfach nur so rum.

    Zitat Zitat von ziro
    Und wenn Du hier schon mit dem Zeigefinger rumwedelst, Motorradfahrer werden immer Verkehrsrüpel und Rowdies bleiben.
    Dann darf ich auch nirgends auf dem Hinterrad fahren und blablabla.........
    Also Dirk, kauf Dir besser ein Fahrrad, wenn Dich solche Schreibereien stören. Damit Du besser nicht zu der Randgruppe gehörst, und abends beruhigt bei der Batik-Gruppe am Tisch sitzen kannst.
    Gruss, ziro
    Solange es Kradisten gibt, die sich wirklich so aufführen, wie hier stellenweise beschrieben - wird es wohl leider auch so bleiben. Und Ziro, es spielt sehr wohl eine Rolle, wie ich mich im "Gelände" oder besser in der "Natur" bewege und benehme. Ob mit Mopped oder MTB - Rücksichtnahme war noch nie verkehrt. Viele Streckensperrungen würde es ohne die hirnlosen Offroadheizer mit Sicherheit nicht geben. Die Zeche zahlen wie immer Alle.

    PS. Handelt es sich bei der befahrenen Strecke allerdings tatsächlich um einen reinen, und als solchen auch deklarierten Fußweg:

    Dann spielt die Geschwindigkeit, mit dem dieser befahren wird wirklich keine Rolle. Das Kopfschütteln und die Schelte ist Euch sicher.

  8. Anonym3 Gast

    Rotes Gesicht Nachschulung

    #18
    Zitat Zitat von Wolfgang
    Es soll Leute geben, deren HP2 - steht einfach nur so rum.
    ...und es soll Leute geben mit min. 2 Kindern und Immobilie.... die finanzieren ihren Schwermetallhobel ....was ist jetzt unvernünftiger???

    Sorry Ziro Dein Thread...

  9. Registriert seit
    20.02.2005
    Beiträge
    2.202

    Standard

    #19
    Zitat Zitat von Hertzi
    ...und es soll Leute geben mit min. 2 Kindern und Immobilie.... die finanzieren ihren Schwermetallhobel ....was ist jetzt unvernünftiger???
    Ooooch, ich find, daß geht voll in Ordnung - solange die Kinder nicht übermäßig hungern müssen. Von der Kinderarbeit braucht ja keiner was zu wissen und mein Ehemotto war schon immer: Frau zu Hause ist totes Kapital!

    Schenkt man dem Statistischen Bundesamt Glauben, dann sind weit mehr als die Hälfte aller Anschaffungen in diesem Bereich finanziert. Aber die fahren alle !

    Und noch was zur Statistik: Der Bundesdurchschnitt beim Nachwuchs liegt bei 1,2 Kindern - ich habe 3,0 (gerade nochmal nachgezählt) und gehöre damit in der heutigen Zeit eigentlich schon zu einer sozialen Randgruppe. Jetzt ist mein Schwermetallhobel auch noch bezahlt - damit falle ich wohl komplett aus dem Rahmen, oder?

  10. Registriert seit
    11.02.2004
    Beiträge
    3.463

    Standard

    #20
    Also ich werde auch in Zukunft keine Rücksicht auf das Wetter und Motorradfahrer im Wald nehmen und zu jederzeit, wenn ich Lust habe mit meinem Hund durch den Wald prügeln. Und wenn er Euch in die Waden beißt, seids selber Schuld


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Leistungsmessung mit Hattech
    Von Kampfkoloss im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.06.2012, 14:23