Seite 2 von 11 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 104

Luftfederbein auf 4000 Meter? Womit aufpumpen?

Erstellt von advi, 28.06.2009, 08:59 Uhr · 103 Antworten · 10.577 Aufrufe

  1. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.767

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von willi.k Beitrag anzeigen
    Das ist ganz falsch!!

    Der Gegendruck zu Deinem Fülldruck ist der dort herrschende Luftdruck!

    Deshalb musst Du den Druck im Federbein senken!
    moin,

    kannst du das irgendwie erklären?
    es geht mir nicht ums recht haben, aber ich kann deine sichtweise nicht nachvollziehen.

    zur erklärung meiner sichtweise:
    in einem pneumatischen system herrscht überall der gleiche druck (hier sprechen wir von ca. 9 bar). diese 9 bar tragen das motorrad und halten es in einer bestimmten höhe. nach unten gezogen wird das mopped durch die erdanziehungskraft. natürlich drücken die 9 bar auch den luftfederbalg nach aussen, doch diese ausdehnung wird meiner meinung nach durch das gewebe im luftbalg in sehr engen grenzen gehalten und es kann nicht durch einen 0,3 bar niedrigeren aussendruck zu einem aufblähen des federbeins kommen.
    wo soll der aussendruck am mopped angreifen um eine änderung zu bewirken?

    wie auch immer:
    es wäre interessant, wenn advi ein maßband mitnähme, um zu klären was in der praxis passiert. mehr als eine verringerung des negativfederweges kann ja nicht auftreten.

  2. Registriert seit
    04.12.2005
    Beiträge
    991

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von KlausisGS76 Beitrag anzeigen
    kann es sein daß als erstes der Motor auf die Höhe mit Leistungsverlust reagiert als das Federbein ?
    Na vor allem fürchte ich mich vor dem Leistungsverlust des Fahrers also Meinem

    Kenn das ja schon, auf 4000 Meter hatte ne LC4 Adv deutlich weniger Leistung, so dass ich sie mal rausschieben musste, da geht der Puls hoch ohne Ende!

    Zitat Zitat von BMWHP2 Beitrag anzeigen
    spreche einfach in einer LKW Bremsenwerkstatt vor - das Anschlusstück kostet ein paar Euro - ca. eineinhalb Meter Druckfesten Gewebeschlauch und dann das Füllgerät und fertig ist das Ganze.
    Lässt sich leicht verstauen und man hat fast auf der ganzen Welt die Möglichkeit " Luft zu tanken "
    Gute Idee danke! Mal sehen, ob die Zeit dafür noch reicht.

    Zitat Zitat von willi.k Beitrag anzeigen
    Eine "normale" Luftpumpe wird nicht ausreichen. Kauf Dir die Pumpe der Xchallenge, die ist deutlich handlicher/kleineres Packmaß (aber wahrscheinlich auch sehr teuer)
    Schau ich mal Danke!

    oder auch
    Zitat Zitat von Schneckle Beitrag anzeigen

    Ich habe für die HP eine kleine Pumpe für MTB - Luftgabeln. Die kann sehr hohe Drücke aufbauen, sie hat ein Manometer und ist genau. Außerdem nimmt sie keinen Platz weg. Der Nachteil - natürlich gibt es einen - mit einer kleinen Pumpe dauert das Pumpen nunmal sehr lang.
    Ne Spezielle Empfehlung?

    Und Bilder wird es hoffentlich eh geben

  3. Chefe Gast

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von Larsi99 Beitrag anzeigen
    ...kannst du das irgendwie erklären?...
    Hi Lars, kennst Du die Geschichte von Otto von Guericke und seinem Experiment zur Erklärung des Luftdruckes?
    Der Druckunterschied zwischen innen und aussen ist maßgebend, nicht eine einwirkende Normalkraft...

  4. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.767

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von Chefe Beitrag anzeigen
    Hi Lars, kennst Du die Geschichte von Otto von Guericke und seinem Experiment zur Erklärung des Luftdruckes?
    Der Druckunterschied zwischen innen und aussen ist maßgebend, nicht eine einwirkende Normalkraft...
    ja, den kenne ich ...
    aber was hat diese unterdruckgeschichte mit dieser frage zu tun?
    wo wirkt der äussere luftdruck wirksam auf das federbein?

    bei guerickes versuch war die kraft, die von aussen die kugel zusammen gedrückt hat größer als die kräfte, die versucht haben, sie auseinander zu ziehen.

    wenn ich das auf das federbein übertrage:
    weniger druck von aussen, der das mopped tragen kann.
    das hiesse für mich, dass der innendruck sogar eher höher sein müsste.


    aber lasst uns das nicht unbedingt weiterverfolgen, sondern warten wir doch die berichte von advi ab.
    ein paar tipps hat er jetzt und eine pumpmöglichkeit wird er mitnehmen.

    nicht dass diese diskussion ähnlich endet wie das flugzeug auf dem laufband (was natürlich abhebt )

  5. Chefe Gast

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von Larsi99 Beitrag anzeigen
    ja, den kenne ich ...
    aber was hat diese unterdruckgeschichte mit dieser frage zu tun?
    wo wirkt der äussere luftdruck wirksam auf das federbein? Nur direkt auf das Federbein

    ....

    wenn ich das auf das federbein übertrage:
    weniger druck von aussen, der das mopped tragen kann. Der äußere Druck trägt aber nix...
    das hiesse für mich, dass der innendruck sogar eher höher sein müsste. Der Druck entsteht, in dem man eine bestimmte Menge Luft in ein bestehendes Volumen presst. Ist der Behälter unflexibel, ändert sich in der Höhe nicht viel, ein Druckausgleich kann nicht stattfinden. Ist der Behälter flexibel (wie das Federbein) dehnt er sich bei abnehmendem Außendruck aus - bis er platzt...

    aber lasst uns das nicht unbedingt weiterverfolgen, sondern warten wir doch die berichte von advi ab. Gute Idee
    ein paar tipps hat er jetzt und eine pumpmöglichkeit wird er mitnehmen.

    nicht dass diese diskussion ähnlich endet wie das flugzeug auf dem laufband (was natürlich abhebt ) oder auch nicht...

  6. Registriert seit
    05.09.2005
    Beiträge
    4.619

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von advi Beitrag anzeigen
    Ne Spezielle Empfehlung?
    ...druckluftkartuschen...

  7. mind Gast

    Standard Also....

    #17
    Zitat Zitat von Larsi99 Beitrag anzeigen
    wenn ich das auf das federbein übertrage:
    weniger druck von aussen, der das mopped tragen kann.
    das hiesse für mich, dass der innendruck sogar eher höher sein müsste.


    )

    Wenn Du den Druck von aussen reduzierst, kann sich das Medium, in welchem der Druck aufgebaut wird (hier das Federbeinpariserle), weiter ausdehnen und die Luft die drin ist, bekommt mehr Platz!

    Was rauskommt ist?????


    Falsch gedacht?

  8. Chefe Gast

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von mind Beitrag anzeigen
    Wenn Du den Druck von aussen reduzierst kann sich das Medium (also der Denkapparat), in welchem der Druck aufgebaut wird (...), weiter ausdehnen und die Luft die drin ist, bekommt mehr Platz!

    Was rauskommt ist...
    ...Hochdeutsch
    Is a glei bewies'n: Hör moi am Hamburger z' Tölz zua...

  9. mind Gast

    Standard OT....

    #19
    Zitat Zitat von Chefe Beitrag anzeigen
    ...Hochdeutsch
    Is a glei bewies'n: Hör moi am Hamburger z' Tölz zua...

    ... nimm mal ein Kondom und streife es im Idealzustand auf Meereshöhe über!

    Dann gehst los und kletterst 4000m....was wird wohl passieren????


    Sorry!

  10. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.767

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von mind Beitrag anzeigen
    Wenn Du den Druck von aussen reduzierst, kann sich das Medium, in welchem der Druck aufgebaut wird (hier das Federbeinpariserle), weiter ausdehnen und die Luft die drin ist, bekommt mehr Platz!
    ...
    richtig, und dann sinkt das heck ein und man muss aufpumpen.






    .... ich wollte doch aufhören, mit fakten zu irritieren ...


 
Seite 2 von 11 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 3 M Reflexfolie 3,40 Meter z.B. für Alukoffer
    Von kälbchentreiber im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 12.04.2012, 13:24
  2. Ölkühler schwärzen: womit?
    Von HP2Sascha im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 01.10.2010, 10:13
  3. Ampere-Meter
    Von Schonnie im Forum Zubehör
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 22.08.2009, 21:36
  4. Schlauchlosreifen aufpumpen?
    Von Placebo im Forum Reifen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 02.03.2009, 20:27
  5. Luft ablassen und wieder aufpumpen...
    Von Mistral63 im Forum Reifen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.07.2008, 23:18