Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Made in China.....

Erstellt von Andreasmc, 26.11.2007, 19:38 Uhr · 15 Antworten · 2.048 Aufrufe

  1. X-Moderator
    Registriert seit
    01.11.2006
    Beiträge
    2.290

    Standard Made in China.....

    #1
    Auch mich hat es heute erwischt! Meine Batterie hat den Geist aufgegeben und so musste ich zum . Immer schön laden wie ich es gemacht hatte, nützt nichts!!!!!!!!!!
    Absolute Schrottbatterie.........

    Habe natürlich gleich eine Neue bekommen, und siehe da......MADE in China.
    Anscheinend lässt BMW alle Batterien jetzt in China bauen. Auch sind bei der HP und MM normale Bleiakkus verbaut. Also keine Geelbatterien wie viele hier denken.

    Denke lange wird die Neue nicht halten.

    Gruß Andreas

  2. Registriert seit
    26.12.2005
    Beiträge
    1.823

    Standard

    #2
    Hi Andreas,

    ganz so schlimm ist es doch nicht. Es sind definitiv Gel-Batterien!, in auslaufsicherer Vliestechnologie.

    Soweit die konstruktiven Aspekte, aber deshalb haben meine ersten beiden Yuasa's trotzdem nur jeweils ein Jahr gehalten. Seit kurzem habe ich meine dritte, diesmal ist Exide der BMW-Lieferant, aber auch wieder Gel / Vlies-Tech.

  3. X-Moderator
    Registriert seit
    01.11.2006
    Beiträge
    2.290

    Lächeln

    #3
    Hi Willi,
    Original BMW ist keine Gelbatterie laut meinem verbaut. Auch habe ich jetzt eine Exide Batterie bekommen. Die hat mein Händler mir Säure frisch gefüllt. Also auch keine Gelbatterie. Man sieht auch oben 6 Stöpsel....

    Warum bist Du Dir sicher dass Du eine Gelbatterie hast?

  4. Registriert seit
    26.12.2005
    Beiträge
    1.823

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von Andreasmc Beitrag anzeigen

    Warum bist Du Dir sicher dass Du eine Gelbatterie hast?
    Ich will nicht polemisch antworten, aber......weil es 'drauf steht!
    ( stand! auf der Yuasa auch )

    AGM steht für Absorbent Glass Mat und das ist die Vlies/Gel-, Gel/Vlies- Technologie.

    Hier noch ein Link, leider nur in Englisch, ist aber bestimmt auch auf den Herstellerseiten zu finden. Die verschiedenen Bezeichnungen und Beschreibungen und Abkürzungen sind u.U. etwas verwirrend oder sogar verunsichernd, aber wo AGM 'drauf steht ist auch Gel 'drin.

    Edit: Link!

  5. X-Moderator
    Registriert seit
    01.11.2006
    Beiträge
    2.290

    Standard

    #5
    Hi Willi,

    dann hat mein wirklich keine Ahnung. Du hast bestimmt recht. Aber an meiner Exide sind oben die Stöpsel zusehen......Ist dass bei Dir auch so?

    Gruß Andreas

  6. Registriert seit
    26.12.2005
    Beiträge
    1.823

    Standard ruhig Blut :-))

    #6
    Zitat Zitat von Andreasmc Beitrag anzeigen
    Aber an meiner Exide sind oben die Stöpsel zusehen......Ist dass bei Dir auch so?
    Jau!

    das sind Entgasungsventile, die gehören zur AGM und heißen VRLA

    Ich glaube "wir" können ganz beruhigt zum Batteriethema bleiben.
    "Unser" Problem ist nur, dass die Dinger aus Gewichtsgründen leider unterdimensioniert wurden. Aber, wenn ich mich recht entsinne, hatte die Yuasa 11 Ah und die Exide jetzt gigantische 12 Ah......jetzt wird alles gut. ...ich glaub aber auch nicht sehr feste daran......die nächste (auf eigene Rechnung ) wird 'ne Hawker.

  7. X-Moderator
    Registriert seit
    01.11.2006
    Beiträge
    2.290

    Standard

    #7
    Hut ab Willi......

    noch eine dumme Frage!!! Bei der alten Batterie habe ich keine Ventile gesehen, anscheinend war da eine Schutzkappe drauf.

    Bei der Exide-Batterie sehe ich die Ventile....ist das normal? Kann da nix auslaufen?

    Tschuldige für die doofe Fragen. Möchte es ganz genau wissen.

    Danke im voraus.
    Andreas

  8. Registriert seit
    26.12.2005
    Beiträge
    1.823

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von Andreasmc Beitrag anzeigen
    Bei der alten Batterie habe ich keine Ventile gesehen, anscheinend war da eine Schutzkappe drauf.
    Richtig, war optisch etwas eleganter gelöst.



    Zitat Zitat von Andreasmc
    Bei der Exide-Batterie sehe ich die Ventile....ist das normal? Kann da nix auslaufen?
    Die Dinger sind dicht, das ist ein großer Vorteil der Gel--Batterien, die arbeiten in jeder Lebenslage, deshalb auch besonder gut für Enduros geeignet. ( Außerdem sind sie kleiner, leichter und liefern höhere Startströme, jedenfalls theoretisch und so lange sie i.O. sind . )

  9. Registriert seit
    08.09.2007
    Beiträge
    72

    Standard

    #9
    Das Batt. Thema durchläuft alle BMW Foren. Die Exide Batterien (AGM) sind leider in all meinen BMWs verbaut Ich hab innerhalb von 2 Jahren 2 neue auf Garantie bekommen (K12S u. R12S) Schaun mer mal wie lange sie bei der K12R u. MM halten. Mein hat jedenfalls jedes Jahr immer mehr Ausfälle. Nach seiner Aussage, nimmt die Qualität immer mehr ab.
    Merken wir ja alle Nicht nur bei den Batterien !
    Gruß
    OLLI

  10. X-Moderator
    Registriert seit
    01.11.2006
    Beiträge
    2.290

    Standard

    #10
    Hi Olli,

    stinkt mir auch mit den Batterien. Ist die Exide nicht besser als die Yuasa?

    Der gleiche Mist?
    Gruß Andreas


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Made in Germany
    Von AmperTiger im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 228
    Letzter Beitrag: 16.04.2014, 14:36
  2. Schweineeimer Made by BMW
    Von Paraglyder im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 399
    Letzter Beitrag: 29.08.2010, 10:53
  3. There's a choice to be made...
    Von AMGaida im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 09.04.2009, 21:50
  4. Einzylinder made in China
    Von Sioux im Forum G 450 X, G 650 Xchallenge, G 650 Xmoto und G 650 Xcountry
    Antworten: 60
    Letzter Beitrag: 14.03.2008, 18:04