Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345
Ergebnis 41 bis 48 von 48

Massiver Ölaustritt HP2E

Erstellt von rossi508, 16.08.2017, 19:59 Uhr · 47 Antworten · 5.835 Aufrufe

  1. Registriert seit
    06.06.2008
    Beiträge
    1.815

    Standard

    #41
    Moped ist weitestgehend wieder zusammen, eine Schnellkupplung am Tank will nicht dicht werden, da schaue ich morgen nochmal nach.

    Hab da noch ne Feder auf dem Boden gefunden, von der ich nicht weiss, ob sie vom Moped stammt. Vielleicht habt Ihr ne Idee?
    sam_3125.jpg

    Gruß
    André

  2. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    402

    Standard

    #42
    Hi André,
    da meine genauso weit zerlegt ist wie Deine, Getriebe ist beim Bonner, hab ich gerade nochmal nachgesehen. Als Einzelteil liegt so eine Feder bei mir nicht in der Teilesammlung. Kann mir auch nicht zusammenreimen, wo die hingehören sollte.

    Gruß
    Martin

  3. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    402

    Standard

    #43
    Meine läuft wieder.
    Das Getriebe rasselt nicht mehr. Es war ein Lager an der Eingangswelle, gegenüber der Getriebeeingangsseite. Jetzt sind alle Lager und alle Simmerringe neu.
    Es läßt sich sauber schalten und läuft einwandfrei.
    André, wie ist es bei Dir? Hast Du Deine auch wieder am Start.?

    Gruß
    Martin

  4. Registriert seit
    06.06.2008
    Beiträge
    1.815

    Standard

    #44
    Hattest Du Späne oder viel Abrieb im Getriebeöl?

    Meine war am Wochenende auch wieder am Start

    Gruß
    André

  5. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    402

    Standard

    #45
    Zitat Zitat von rossi508 Beitrag anzeigen
    Hattest Du Späne oder viel Abrieb im Getriebeöl?

    Meine war am Wochenende auch wieder am Start

    Gruß
    André
    Es war überhaupt kein Abrieb im Getriebeöl.
    Ich hab die HP mit 20tkm gekauft und da hat sie schon die Getiebegeräusche von sich gegeben. Ich war immer der Meinung das muss so, bis wir vor kurzem die Geräusche mit einer anderen HP vergleichen konnten. Da hab ich sie direkt nach hause gefahren und stehen gelassen. Bei mir hat sie mit den starken Geräuschen fast 25tkm zurück gelegt, ohne sonstige Probleme und ohne Späne oder Abrieb. Das Getriebeöl wird alle 10tkm gewechselt. Der Bonner sagt das die ganzen Getriebeteile, ausser dem defekten Lager, keinen Verschleiß aufweisen.

    Gruß
    Martin

  6. Registriert seit
    30.07.2010
    Beiträge
    325

    Standard

    #46
    Hallo Andre,

    hattest Du Deinen Kupplungs Nehmerzylinder zerlegt, dort könnte so eine Feder enthalten sein?

    Grüße Hardy

  7. Registriert seit
    06.06.2008
    Beiträge
    1.815

    Standard

    #47
    Zitat Zitat von kh500h1 Beitrag anzeigen
    ...dort könnte so eine Feder enthalten sein?
    Hallo Hardy,

    ich traue es kaum auszusprechen, mir fällt gerade der Ratschengurt ein, der dem Gewicht des Mopeds nicht gewachsen war und der sich zerlegt hat. Da kam die Feder her .

    Sorry und Danke für Eure Mithilfe.

    André

  8. Registriert seit
    06.03.2006
    Beiträge
    1.389

    Standard

    #48
    Zitat Zitat von rossi508 Beitrag anzeigen
    Hallo Hardy,

    ich traue es kaum auszusprechen, mir fällt gerade der Ratschengurt ein, der dem Gewicht des Mopeds nicht gewachsen war und der sich zerlegt hat. Da kam die Feder her .

    Sorry und Danke für Eure Mithilfe.

    André

    Das mit dem Spanngurt wollte ich gerade schreiben


 
Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345

Ähnliche Themen

  1. Ölaustritt Hohlachse
    Von biker55 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 19.07.2006, 08:09
  2. Ölaustritt am Kardan?!
    Von ahorn-palisander im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 11.04.2006, 12:05
  3. Ölaustritt am Öleinfüllstutzen, bzw. Verschlussdeckel.
    Von GS Günni im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.09.2005, 16:54
  4. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 23.06.2005, 09:27
  5. leichter Ölaustritt am Ölstopfen, bei mehr als 5500 U/min
    Von GS Günni im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 30.05.2005, 23:01