Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17

Megamoto behalten....?

Erstellt von Tuppes, 09.12.2009, 14:00 Uhr · 16 Antworten · 2.127 Aufrufe

  1. Registriert seit
    24.06.2008
    Beiträge
    5

    Standard Megamoto behalten....?

    #1
    Tach Leutz,

    Erst-Post mit Frage und Vorstellung; quasi all-in-one: Ich erlag Anfang des Jahres der Verführung der Schönen und erstand beim wirklich Freundlichen eine nagelneue MM. Hatte eine Menge Spaß damit, endete aber nun im düsteren Herbst in einer typischen Krise der Lebensmitte und dachte, es wird an der Zeit, sich anderen Projekten zuzuwenden. Nun sagte mir eben dieser Freundliche, dass es ab jetzt keine neuen MM´s mehr gibt. Ich würde Eure Meinungen schätzen, ob es sich "lohnt", das Teilchen zu verkaufen oder zu behalten oder was eben Ihr machen würdet, wenn Ihr nicht unbedingt verkaufen müsstet; dem Motorradfahren aus zeitlichen und familiären Gründen aber eher abschwören wolltet. - uff, das war ein sehr laaaaanger Satz.
    Ich in Kürze: eher einspuriger (Mountainbike, Rennrad, MM) Auch-Motorrad-Tuppes; wer weiß, was ein Tuppes ist, weiß auch, wo ich geboren bin und lebe. Östlich von Tuppestown gibt es viele schöne kleine Landstraßen, auf denen - so Zeit vorhanden - MMfahren sehr viel Spaß macht.

    Na denn, freue mich auf einen Input,

    T.

  2. Registriert seit
    19.01.2008
    Beiträge
    260

    Standard

    #2
    Behalten!

  3. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #3
    hast Du mit beginnender midlife crisis Deine Fähigkeit verloren, Deine eigene Situation zu reflektieren?

    Sie macht Dir Spaß, Du hast die Kohle, wenn Du sie verkaufst machst Du 5 Scheine Miese, mindestens, also behalte sie.

    Ich habe meine verkauft, weil ich nach 24.000 km nicht mehr DIE Freude an ihr hatte, die ein Behalten rechtfertigte. Aber bis zu dem Punkt gab es nur sie. Bald gibt es eine andere. Italienisch rassig.

    edit: was heisst denn aus familiären Gründen dem Motorradfahren abschwören? Bei vielen Leuten heisst das auf Deutsch, dass die Frau im Nacken sitzt. Ich habe das bei entsprechenden Andeutungen verschiedener user schon öfter geschrieben, dass mMn es dem Familienleben nicht zuträglich ist, einen Motorradfahrer zu Hause zu haben, der aus Familienräson heraus nicht Motorrad fährt. Ich habe auch Familie. So what? 30 TKM p.a. auf dem Mopped

  4. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.770

    Standard

    #4
    moin,

    ich könnte dir eine weitere option anbieten:
    ich hole die MM ab, stelle sie bei mir unter und bewege sie adäquat, damit nix festrostet.
    kannst sie jederzeit zurückbekommen.

    keine sorge ... ich will dafür nix haben

  5. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #5
    der Larsi, ganz hilfsbereit wie immer

  6. Registriert seit
    24.06.2008
    Beiträge
    5

    Standard

    #6
    ...Danke. Das mit dem Reflektieren geht schon noch. Und die Ehefrau hat bis vor wenigen Jahren XT und SR 500 bewegt; da gibts keinen Druck. Familiär meint Prioritäten, denn ich arbeite selbst und ständig und bin gerne auch mit dem Fahrrädschen unterwex; da bleibt dann - mit Kindern, mit denen ich jetzt in deren Alter noch was unternehmen kann - einfach wenig Zeit. Will sagen: 30000 km könnte ich allenfalls hauptsächlich im Dunkeln abspulen.

    Meine Frage geht viel mehr dahin: sieht jemand ein gewisses Wertsteigerungspotential für dieses schöne Motorrad?

    Grüße!

  7. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.770

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von Tuppes Beitrag anzeigen
    ...

    Meine Frage geht viel mehr dahin: sieht jemand ein gewisses Wertsteigerungspotential für dieses schöne Motorrad?

    Grüße!
    nein ...

    bestenfalls werterhalt, aber auch dafür würde ich meine hand nicht ins feuer legen.
    da du sie nicht sofort verkaufen musst: ich würde sie füx für einen realistischen preis anbieten und auf den richtigen interessenten warten.

  8. Registriert seit
    22.08.2006
    Beiträge
    5.090

    Standard

    #8
    Ganz klares Behalten.
    Und selbst, wenn du nicht mehr so oft damit unterwegs sein solltest, so sind es dann eben die wenigen Fahrten, die extremst Spaß machen.
    Gruß in die Nachbarschaft und meine Geburtsstadt

  9. Nero8 Gast

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von Tuppes Beitrag anzeigen
    Meine Frage geht viel mehr dahin: sieht jemand ein gewisses Wertsteigerungspotential für dieses schöne Motorrad?
    Servus...Gegenfrage: Nenne mir ein Motorrad bei dem der Gebraucht/Liebhaberpreis höher ist als wie der damalige Neupreis. Selbst meine original XT500 ist Lichtjahre davon entfernt. Dream on...

  10. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von Nero8 Beitrag anzeigen
    Servus...Gegenfrage: Nenne mir ein Motorrad bei dem der Gebraucht/Liebhaberpreis höher ist als wie der damalige Neupreis. Selbst meine original XT500 ist Lichtjahre davon entfernt. Dream on...
    da kann ich Dir aber einige nennen. Eine MV 900 Arturo Magni z.B. kostet heute in etwa das Doppelte in Euro, was sie damals in DM kostete. Eine 800 Super America ist nicht ganz so gut, aber ähnlich


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wunschkennzeichen behalten – Juristen hier?
    Von Udo im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 12.08.2011, 13:08
  2. VERZWEIFLUNG! 1150 Adv behalten oder 1200 Adv kaufen?
    Von Lisbeth im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 25.10.2008, 09:27
  3. Ratsuchend: "Alte" GS behalten oder neu?
    Von Raditupa im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 16.10.2008, 21:20
  4. Brauche Euren Rat... 05er behalten oder doch 07er??
    Von huftier im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 20.07.2008, 11:02
  5. HP2 oder 12er behalten?
    Von vau zwo im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 11.06.2007, 12:55