Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 27

Megamoto radiale Brembo`s

Erstellt von sapf56, 19.08.2010, 09:45 Uhr · 26 Antworten · 3.119 Aufrufe

  1. Registriert seit
    09.05.2007
    Beiträge
    74

    Standard Megamoto radiale Brembo`s

    #1
    hallo umbauwütige,
    trage mich mit dem gedanken der MM radiale brembo`s zu spendieren. dazu müssen entsprechende gabelfüsse angefertigt werden, alle masse und zeichnungen hab ich schon fertig.
    hätte vielleicht noch jemand aus dem forum an solch einer massnahme interesse? man könnte bei entsprechender stückzahl sicher die kosten verringern. ich schätze den preis fürs fräsen mal auf 1000,- €, brembo monoblöcke 500,- bis 800,-€ bei ebay und dann noch die montagekosten.
    also alles in allem nichts billiges, aber was ganz schickes.
    gruss
    michael aus berlin

  2. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #2
    fährst Du die MM auf der Renne? Ansonsten sind die Bremsen der MM ja nicht schlecht. Gut, die radialen Brembo Monoblöcke habe ich auf der Hyper und die sind noch einmal besser, aber Geld dafür ausgeben betrachte ich als Liebhaberei

  3. Registriert seit
    04.10.2009
    Beiträge
    132

    Standard

    #3
    Hallo,

    sicher sind radiale Bremszangen sehr Hipp u. insbesondere die Monoblöcke geile Anker, interessant aber bzgl. Vorteil beim Bremsen nur für MM ohne Abs, denn mit ABS kannst Du ja auch mit den Originalen Bremsen voll reinlangen, bis das System anfängt zu regeln, bringt da also nur optische Vorteile.

    Ansonsten wäre zu überlegen, Brembo P34/34, die mit den 4 Einzelbelägen ,zu verbauen, welche in Wirkung u. Dosierbarkeit, insbesondere in Verbindung mit einer Radialen Pumpe, Bremsentuning zu überschaubaren Kosten darstellen würden.

    Gruß

    Tobias

  4. Registriert seit
    04.10.2009
    Beiträge
    132

    Standard

    #4
    Sonst schau mal hier http://www.performanceparts.de/ , die bieten Gabelfüße für alle mögl. Moppeds u. es sollte da auch etwas für die HP2 Gabeln geben. erspart evtl. teure Einzelanferttigung, bzw. Kleinstserie.

    Gruß

    Tobias

  5. Registriert seit
    18.06.2008
    Beiträge
    492

    Standard

    #5
    Ich habe in meiner 990SM auch radiale Brembos verbaut, die sind von der Wirkung und der Dosierbarkeit der MM überlegen. Wobei die MM- Bremse auch schon sehr gut ist, die Kantn ist halt besser. Die Bremse der 990SMR soll noch mal besser sein

  6. Registriert seit
    04.10.2009
    Beiträge
    132

    Standard

    #6
    Hallo Doug,

    Deine Moppedkonstellation finde ich sowieso, na sagen wir mal interessant!

    Gruß

    Tobias

  7. Registriert seit
    18.06.2008
    Beiträge
    492

    Standard

    #7
    Warum? Fahr mal den LC8, dann weißt Du warum

  8. Registriert seit
    04.10.2009
    Beiträge
    132

    Standard

    #8
    Bin ich schon, 950sm, 990smr u.smt, machen viel Spaß, ohne Frage, ohne jetzt hier sich zu weit ot zu bewegen, fahr mal den MM-Motor mit meinen Mod's,
    ich fand es auch eher interessant, daß sich jemand 2 Moppeds zulegt, die einen ähnlichen Einsatzbereich abdecken.

    Gruß

    Tobias

  9. Registriert seit
    18.06.2008
    Beiträge
    492

    Standard

    #9
    Sagen wirs mal so, die SM war zuerst da. Auf die MM war ich schon scharf, nachdem ich sie das erste Mal live gesehen hatte und da meine Holde ihre F650GS gegen eine XCountry tauschte und beim BMW- Dealer reeeiiiiiin zufällig eine MM stand, mußte die GS gehen. Ein Tausch, den ich noch nie bereut habe.
    Bevor die MM mich verlässt, geht wohl eher die Kantn, im Tausch gegen eine 990 Adventure

  10. Registriert seit
    09.05.2007
    Beiträge
    74

    Standard

    #10
    dankeschön für die bisherigen anregungen.
    zur "liebhaberei" kann ich nur sagen: ja, ich liebe das motorradschrauben.
    und besser sind die radialen wohl unbestritten und - ja, auch hip, "vornehm geht die welt zugrunde".
    und- ja, auf der renne wäre das haupteinsatzgebiet.
    bei "performansparts" gibts ganz sicher nichts in der richtung für die MM, da hat sich noch niemand rangetraut, vermutl. wegen der geringen stückzahl. das hauptsächliche problem ist die merkwürdige geometrie der MM mit 95mm nachlauf bei 61,4° gabelwinkel was eine nicht in der tauchrohrachse liegende vorderradachse erforderlich macht, wie bei allen supermotos. auch gibt es sonst nur solche umbausätze für showa und öhlins, niemals für marzocchi wie an unserer MM.
    an der 990 smr sind glaube ich die gegossenen brembo monoblöcke wie an der 1098, rc8 und hp2sport verbaut, und genau diese würde ich auch bevorzugen.
    gruss


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Brembo 07GR62SA
    Von Grafenwalder im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.01.2012, 23:28
  2. Brembo Bremsbeläge
    Von Diro im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 14.11.2011, 12:34
  3. brembo bremsbeläge
    Von tourer57 im Forum Zubehör
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.06.2011, 13:42
  4. Brembo 19 mm Radialbremspumpe
    Von welter im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.10.2010, 13:29
  5. Brembo für R1200GS
    Von Julio im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 25.09.2009, 00:07