Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 27 von 27

Megamoto radiale Brembo`s

Erstellt von sapf56, 19.08.2010, 09:45 Uhr · 26 Antworten · 3.115 Aufrufe

  1. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #21
    Zitat Zitat von trebsen Beitrag anzeigen
    Hallo Michael

    Der Tip vom Schlonz bezog sich sicher auf die, in der Duc, verbauten Marzocci Gabel. Eventuell hätte der Gabelfuß gepasst.

    Gruß Maik
    tja, das ist so gemeint und wenn man es liest, sollte sich einem der Sinn auch erschließen. Neue Gabelfäuste braucht es eh und da könnte es sein, da selber Hersteller, dass es passendes gibt

  2. Registriert seit
    09.05.2007
    Beiträge
    74

    Standard

    #22
    danke für die neuesten hinweise. also mit magura hab ich grad telefoniert, alle wissenden sind im urlaub, der umbaukit bezieht sich tatsächlich auf eine husky/ marzocchi gabel, aber leider mit 50er Rohren (unsere hat nur 45) und jetzt kann mir noch niemand sagen, ob bei den anderen modellen eine 45er gabel dabei ist. als nächstes entsteht dann das achsdurchmesserproblem, unsere achse 25/ 30mm könnte zu dick sein. ich bleibe aber weiter dran, sollte es damit irgendwie funktionieren, wäre das natürlich billiger als was handgesägtes.
    an "gpm": du warst ja echt mutig! solch einschneidende änderungen an der fahrzeuggeometrie vorzunehmen, aber mein uneingeschränkter glückwunsch dazu, dass es sich auch noch wendig und stabil fährt. leider käme mir die tieferlegung von 4cm so gar nicht entgegen, die zylinder schleifen ja jetzt schon ab und zu. aber es lässt sich ja aus deiner erfahrung schlussfolgern, dass unsere MM nicht sehr sensibel auf solche änderungen reagiert. eigentlich müsste eine nachlaufverlängerung von fast 20mm zu bocksteifem und sturem fahrverhalten führen. aber wie immer: alle theorie ist grau.
    an "schlonz": meine argumentation wird ja jetzt durch gpm etwas aufgeweicht aber der gedanke war, dass ein gabelfuss, bei dem die vorderachse in der tauchrohrflucht ist, unmöglich funktioniert, es ergäbe sich ein nachlauf von 135mm, dann gehts garantiert nur noch geradeaus. um das auszugleichen müsste die gabel steiler gestellt werden, also mal eben den rahmen ändern. wenn das dann nicht fährt hat man edlen schrott produziert. so mutig wie gpm bin ich leider nicht, bzw. mit soviel fachwissen gesegnet.
    gruss
    michael

  3. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #23
    ich habe mich übrigens sowieso gewundert, dass BMW bei der MM keine radial verschraubten Zangen, schöne Radialpumpen und evtl. sogar eine Öhlins-Großseriengabel reingebaut hat. Finanziell hätte das allemal drin gesessen und bei einem Mopped dieser Größenordnung gehören solche Komponenten einfach dazu.

    Ein Bekannter hatte übrigens schon mal eine radiale Bremspumpe draufgeschnallt und meinte, dass das schon eine deutliche Verbesserung brachte. Wäre ja erst einmal für sehr kleines Geld machbar, denn die werden bei ebay ständig rausgehauen

  4. Registriert seit
    09.05.2007
    Beiträge
    74

    Standard

    #24
    genau meine meinung. bei 18 riesen hätte das allemal dringelegen. und zur originalbremse ist zu sagen, dass sie im alltag sicher durchaus zu überzeugen weiss aber auf der renne benötigt man auf die dauer einfach zuviel handkraft. in der wirkung hab ich sie dagegen noch nicht weich bekommen. und dann die optik- aber das hatten wir ja schon.
    gruss

  5. Registriert seit
    29.03.2007
    Beiträge
    279

    Standard

    #25
    Zitat Zitat von sapf56 Beitrag anzeigen
    danke für die neuesten hinweise. also mit magura hab ich grad telefoniert, alle wissenden sind im urlaub, der umbaukit bezieht sich tatsächlich auf eine husky/ marzocchi gabel, aber leider mit 50er Rohren (unsere hat nur 45) und jetzt kann mir noch niemand sagen, ob bei den anderen modellen eine 45er gabel dabei ist. als nächstes entsteht dann das achsdurchmesserproblem, unsere achse 25/ 30mm könnte zu dick sein. ich bleibe aber weiter dran, sollte es damit irgendwie funktionieren, wäre das natürlich billiger als was handgesägtes.
    an "gpm": du warst ja echt mutig! solch einschneidende änderungen an der fahrzeuggeometrie vorzunehmen, aber mein uneingeschränkter glückwunsch dazu, dass es sich auch noch wendig und stabil fährt. leider käme mir die tieferlegung von 4cm so gar nicht entgegen, die zylinder schleifen ja jetzt schon ab und zu. aber es lässt sich ja aus deiner erfahrung schlussfolgern, dass unsere MM nicht sehr sensibel auf solche änderungen reagiert. eigentlich müsste eine nachlaufverlängerung von fast 20mm zu bocksteifem und sturem fahrverhalten führen. aber wie immer: alle theorie ist grau.
    an "schlonz": meine argumentation wird ja jetzt durch gpm etwas aufgeweicht aber der gedanke war, dass ein gabelfuss, bei dem die vorderachse in der tauchrohrflucht ist, unmöglich funktioniert, es ergäbe sich ein nachlauf von 135mm, dann gehts garantiert nur noch geradeaus. um das auszugleichen müsste die gabel steiler gestellt werden, also mal eben den rahmen ändern. wenn das dann nicht fährt hat man edlen schrott produziert. so mutig wie gpm bin ich leider nicht, bzw. mit soviel fachwissen gesegnet.
    gruss
    michael

    Der Achsdurchmesser ist doch eigentlich das kleinste Problem.
    das ist doch alles mit Hülsen und Distanzen auszugleichen.

    Mfg Maik

  6. Registriert seit
    09.05.2007
    Beiträge
    74

    Standard

    #26
    ja, richtig, 25/ 30 ist wohl auch gar nicht so groß, ich hatte als problem
    das aufspindeln der achsklemmung im auge. geht auch anders.
    gruss

  7. Registriert seit
    29.03.2007
    Beiträge
    279

    Standard

    #27
    Oder mal schauen, ob mann nicht andere Radlager mit einem entsprechenden Innendurchmesser einbauen kann.

    Mfg Maik


 
Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Brembo 07GR62SA
    Von Grafenwalder im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.01.2012, 23:28
  2. Brembo Bremsbeläge
    Von Diro im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 14.11.2011, 12:34
  3. brembo bremsbeläge
    Von tourer57 im Forum Zubehör
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.06.2011, 13:42
  4. Brembo 19 mm Radialbremspumpe
    Von welter im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.10.2010, 13:29
  5. Brembo für R1200GS
    Von Julio im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 25.09.2009, 00:07