Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

MM Gabel für HP2E

Erstellt von tutu02, 19.04.2013, 07:03 Uhr · 15 Antworten · 1.541 Aufrufe

  1. Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    26

    Standard MM Gabel für HP2E

    #1
    Hallo,

    Ich habe vor, meine Enduro mit eine MM Gabel auszurüsten.
    Das natürlich mit die SuMo Räder, oder besser, die Räder der MM, mit Doppelscheiben vorne.

    Die Grundfrage :
    Meinen Sie, dass es technisch gesehen möglich wäre ?

    Die Nebenfragen :
    Auf welche Räder kann ich mit den Doppelscheiben fahren (original Enduro SuMo Rad mit geänderter Nabe, MM Rad...) ?

    Muss ich auch noch was im Bremssystem ändern (Geber mit Griff...) ?

    Wäre es auch möglich, das ABS System der MM in diesem Fall zu montieren ?

    Wenn MM Rad vorne, ist das Hinterrad der MM nicht zu breit (Ich meine Rad und nicht Reifen, der dann höchstens 160er sein könnte, denke ich) für die Schwinge der Enduro ?

    Danke im voraus für Ihre Meinungen dazu

    Stephan

  2. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.600

    Standard

    #2
    Hallo
    vielleicht wäre es hilfreich, wenn du sagst, was du erreichen möchtest? so wie ich das lese, möchtest du eine Doppelscheibenbremse?
    die Gabel der MM ist von der Baulänge kürzer, wenn ich recht erinnere, da stimmt das dann Verhältnis hinten-vorne nicht mehr. Das ABS umzubauen ist mit finanziell vertretbarem Aufwand nicht möglich.
    Wenn du eine Doppelscheibe einbaust, wirst du eine neue Bremspumpe brauchen.
    es gibt hier welche, die die Enduro hinten bis zu 170er Reifen ausgerüstet haben. geht also.

    wenn es dir bei dem Umbau um eine bessere Bremse geht, gibt es andere, bessere Lösungen.

  3. Registriert seit
    08.03.2010
    Beiträge
    1.333

    Standard

    #3
    Die Grundfrage :
    Meinen Sie, dass es technisch gesehen möglich wäre ?


    Ja, aber damit verbunden weniger Federweg.


    Die Nebenfragen :
    Auf welche Räder kann ich mit den Doppelscheiben fahren (original Enduro SuMo Rad mit geänderter Nabe, MM Rad...) ?


    Jedes angefertigte 17 Zoll Speichenrad mit Bremsscheibenaufnahmen, Jedes 17 Zoll Rad der R 1200 Modellreihe


    Muss ich auch noch was im Bremssystem ändern (Geber mit Griff...) ?

    Natürlich, wie vom Tiger geschrieben.


    Wäre es auch möglich, das ABS System der MM in diesem Fall zu montieren ?

    Nein, dazu bedarf es einen anderen Kabelbaum und ein komplettes ABS System der R 1200 S Modelle.
    Weltweit sind zudem ja nur etwas über 80 MM mit ABS ausgerüstet worden, da gibt es nichts was auf dem Markt an Teilen angeboten würde.


    Wenn MM Rad vorne, ist das Hinterrad der MM nicht zu breit (Ich meine Rad und nicht Reifen, der dann höchstens 160er sein könnte, denke ich) für die Schwinge der Enduro ?


    Die Schwinge der MM ist die selbe wie der Enduro.

    180/55 R 17
    Man kann hinten also das 5,5 Zoll Rad der MM mit der Einpresstiefe 44 mm fahren.
    Aber auch jedes andere 5,5 x 17 Zoll Rad der R 1200 Modellreihe fahren, diese haben eine Einpresstiefe von 40 mm, bedeutet, dass Rrad steht 4 mm weiter zum Auspuff hin.

    190/50 R 17, 190/55 R 17, 200/55 R 17
    Mit einer 5 - 8 mm Distanzscheibe und längeren Radschrauben kann man auch die 6 x 17 Zoll Rader der R 1200 Modellreihe fahren, der Auspuff muss aber etwas abgeändert werden.
    Damit steht das Rad aber dann schon weit rechts ausserhalb der Spur, das Fahrverhalten kann sich von rechts zu links fahren stark ändern.

  4. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.600

    Standard

    #4
    Man müßte wissen was er erreichen will Frank, dann wäre es einfacher mit Tips. für rein bessere Bremsleistung würde ich nicht den Weg über die Gabel der MM gehen.

  5. Registriert seit
    18.12.2005
    Beiträge
    162

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von fralind Beitrag anzeigen
    Weltweit sind zudem ja nur etwas über 80 MM mit ABS ausgerüstet worden....
    Weltweit oder Deutschlandweit?
    Ich war(bin) der Meinung, daß BMW nur 81 MM's mit ABS in Deutschland ausgeliefert hat.
    Eine davon wurde nach Wien verkauft, dafür habe ich eine aus Spanien wieder zurück in die Heimat geführt...

    Wenn weltweit, dann wäre meine MM mit ABS ja eine echte Rarität...

  6. Registriert seit
    22.06.2011
    Beiträge
    54

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von Blacky Beitrag anzeigen
    Wenn weltweit, dann wäre meine MM mit ABS ja eine echte Rarität...
    Meine Paula ooch...

  7. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #7
    wenn ich vor hätte, der Enduro eine andere Gabel zu verpassen, würde ich schauen, ob da nicht etwas Vernünftiges reinpasst und nicht die Billig Gurke, die BMW da verbastelt. Es gabe bei der MM massivste Probleme mit nicht einwandfrei arbeitenden Gabeln bis hin zur kompletten Untauglichkeit, wie das bei einem Kumpel von mir war. Absolut krass, keine 5 cm Federweg und BMW hat sich vielleicht angestellt

  8. Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    26

    Standard

    #8
    Zumal danke an allen die meine Fragen so schnell und so interssant beantwortet haben.
    Jetzt weiß ich also viel mehr über die Möglichkeiten die mir offen stehen.
    Danke insbesondere an AmperTiger und an Fralind, der immer soviel kennt über die HP Modelle (Wir haben auch Meinungen über die HP2 S auf den S-Boxer Forum getauscht...).
    So damit ich es Ihnen besser erklären kann (falls ihr noch Interesse an der Sache habt natürlich), der Ansatz meiner Schnapsidee liegt an den Kauf von Öhlins Teile für die Gabel meiner MM. Jetzt habe ich weiter mit meine Gedanken gespielt, und gemeint das die Gabel meiner Enduro noch schlimmer sei. Da ich diese auch nur mit ihre SuMo Räder auf der Strasse fahre, und das ich dazu ein paar cm weniger auf der Sitzbank schätzen könnte (die Höhe auf der MM ist ideal für mich), habe ich meine Gedanken weiter ausgespuhlt : Warum dann nicht auch die Doppelscheibe, und das ABS, und und und ?
    Ich muß dazu sagen, dass ich in der Schweiz wohne, und das unsere Behörden doch etwas kulanter sind als die Mehrheit der TÜVs in Deutschland.
    Also, um wieder zu den Bemerkungen zu kommen :
    Kann das neue Verhältnis zwischen die küzere MM Gabel und den Conti Dämpfer hinten der Strassenlage schaden, oder ist es nur optisch komisch ?
    Das mit dem ABS habe ich preislich auch gefürchtet, aber wenn ich eine ausgemusterte R1200 S mit ABS fine und sie als Organspender nütze ?

    Schönes Wochenende an allen

    Gruß aus den Regnerischen Genferseegebiet

    Stephan

  9. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #9
    Du hast eine MM und eine E, die Du aber mit Sumo Rädern auf der Straße fährst? Meine Meinung, verkauf die Enduro und Du hast alles, was Du brauchst

  10. Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    26

    Standard

    #10
    Danke für Deine Meinung, aber wie und wo ich meine Mopeds fahre bleibt meine Sache...

    Viel Spaß mit mit Dein(e).


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Felgen HP2E
    Von rossi508 im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 59
    Letzter Beitrag: 02.05.2013, 11:40
  2. Koffersysteme für die HP2E
    Von renieh im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 14.05.2012, 19:16
  3. Bremsbeläge HP2E
    Von rossi508 im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.09.2009, 10:38
  4. Gabel HP2E einfach 2 cm durchschieben?
    Von cowy im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 28.03.2008, 00:23