Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 28

Motorrad News testet HP2

Erstellt von AmperTiger, 08.09.2007, 12:42 Uhr · 27 Antworten · 2.853 Aufrufe

  1. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.600

    Standard

    #11
    Hi ruedi,
    man muß sich keinen Geländesatz nachkaufen, es ist ja einer dabei im Kaufpreis
    und der langt für das was solche Leute wie ich im Gelände können...

    also ziehen wir ihn wieder ab


    Markus

  2. Registriert seit
    22.09.2005
    Beiträge
    68

    Standard

    #12
    @Markus

    Stimmt, nachdem ich mir meine BMW Brille wieder aufgesetzt habe , sehe ich es genauso

    Rüdiger

  3. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.600

    Standard

    #13
    @ ruedi
    dazu brauchte ich meine BMW-Brille garnicht, die hab ich nämlich nicht, war die letzten Jahre ein glühender Gegner von deren Produktphilosophie.

    ich hab nur in den Spiegel gesehen und festgestellt, dass dieser Geländesatz mehr verträgt als ich kann

    aber wenn der kaputt ist, kauf ich mir auch 18 Zoll. ätsch

    Markus

  4. X-Moderator
    Registriert seit
    01.11.2006
    Beiträge
    2.290

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von Eric
    Ist sie zu schwer --> bist Du zu schwach

    Es ist mit der HP2 fast alles machbar. Vieleicht nicht ganz so schnell wie mit einer Sportenduro, aber machbar.

    Gruß

    Eric


    Naja Eric....ganz so schwach bin ich auch nicht. Ich fahre jedes Jahr min. drei mal nach Griechenland zum Enduro fahren. Und zwar zum ganz harten Gelände ....

    Dabei immer eine 610 Husqi und eine 600 R Honda. Beide Mopeds um die 160 Kg schwer. Viel zu schwer!!!! Dort kannst Du im Gelände kaum zu Fuß laufen. Mit der HP und der KTM hättest Du absolut keine Chance....

    Grüße Andreas

  5. Registriert seit
    05.09.2005
    Beiträge
    4.619

    Standard

    #15
    schwer ist relativ- auf einer dünnen eisdecke sind auch die kilos einer 250er EXC zu viel.
    also immer einsatzart und ort differenzieren, andreas.

    das gewicht der HP bereitet mir absolut kein problem, egal wo und welches terrain ich befahre. das einzige was problematisch sein kann, sind die zylinder
    welche die durchfahrbaren "wege" etwas einschränkt.

    für jemanden der leider keinen bodenkontakt hat, ist erdanziehungskraft das kleinste problem. da schenke ich meiner kondition schon mehr aufmerksamkeit.
    soll heissen ist sie zu schwer -----> bist du zu schwach
    schwupps....sind wir wieder bei erik´s ausführung

  6. X-Moderator
    Registriert seit
    01.11.2006
    Beiträge
    2.290

    Standard Na Shorty

    #16
    dann lass ich Dich in Deinem Glauben!!

    Jeder soll seine Meinung vertreten.
    Gruß Andreas

  7. X-Moderator
    Registriert seit
    01.11.2006
    Beiträge
    2.290

    Standard Ach ja noch....

    #17
    für mich sind Schnelligkeit und Wendigkeit wichtige Eigenschaften im harten Gelände.Jedes Kilo an mehr muß ich letztendlich halten und beherrschen können.Das geht auf meine Kondition.
    Zum spazierenfahren und im leichten Gelände ist meine HP genau richtig.

    Gruß Andreas

  8. Bob
    Registriert seit
    25.11.2006
    Beiträge
    23

    Standard

    #18
    Die Bremse wird übrigens mit den SuMo Rädern gleich deutlich besser, wohl wegen der größeren Scheibendurchmessers.

    Mir wird zur Zeit mehrfach nahegelegt daß die Hypermotard ja viel handlicher und deswegen besser sei und ich meinen Kauf doch überdenken solle. Klar und ein Minibike ist sicher noch handlicher. Auch wird man wohl niemals sehen wie ne nahezu serienmäßige Hypermotard am Erzberg mehrere Rudel KTMs eindost. Man wird es auch nirgendwo anders sehen können. Mit der HP2 geht das.

    Und jetzt was ganz Gemeines, aber es nervt mich langsam daß im Bekanntenkreis vor allem die Leute ein Problem mit dem angeblich 'schlechten Preis/Leistungs-Verhältnis' der HPs haben (und es auch bei jeder Gelegenheit mit gespielter kritischer Nachdenklichkeit äußern *augenverdreh*), die sich das Ding sowieso nie leisten könnten. Vermute das Problem liegt bei denen ganz woanders, nur da kann ich doch nix für. Verglichen mit ner HPN ist die HP2 jedenfalls fast geschenkt.

  9. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.600

    Standard

    #19
    Nur ruhig Bob, halten wir es doch wie die Millionäre "Wer nach dem Preis fragt, kann es sich nicht leisten"

    Wo anders gibt es 1200ccm, 105PS und 2 Radsätze für 17000Euro? nirgends, da MUSS man ja förmlich bei BMW kaufen


    Markus

  10. GS-Neuling Gast

    Standard

    #20
    Ich habe mal eine Dumme Frage was sind SuMo und was machen sie


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. MOTORRAD testet Textilkombis bis 400 €
    Von AMGaida im Forum Bekleidung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.06.2012, 10:30
  2. Auspufftest in "Motorrad News"
    Von Bön im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 84
    Letzter Beitrag: 31.10.2010, 10:35
  3. R 1200 GS Auspufftöpfe im Test / Motorrad News 2/2009
    Von BoGSer63 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.01.2009, 16:45
  4. Schumi testet BMW Superbike
    Von AmperTiger im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 66
    Letzter Beitrag: 26.10.2008, 20:31
  5. Autoren für motorrad-news.com gesucht!
    Von hotmoto im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.06.2008, 22:20