Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 45

Motorschutz ? !

Erstellt von willi.k, 02.02.2007, 18:55 Uhr · 44 Antworten · 5.592 Aufrufe

  1. Registriert seit
    26.12.2005
    Beiträge
    1.823

    Standard Motorschutz ? !

    #1
    Hallo Jungs,

    (Mädels mit 'ner HP2 sind mir hier noch nicht aufgefallen )

    wie denkt Ihr über einen Motorschutz? Ich meine damit zunächst nicht einen Zylinderschutz bzw. Zylinderschutzbügel, aber darüber gibt es sicher ebenfalls interessante Ansichten und Erfahrungen.

    Z.B. von TT:



    oder von Wunderlich:



    Legt mal los! Wenn "Ja", gibt es Alternativen?

  2. Registriert seit
    05.09.2005
    Beiträge
    4.619

    Standard

    #2
    TT, in einer etwas abgewandelten protoform nenne ich mein eigen- und bin....mehr als zufrieden.
    bisher hat mein "panzer" jedenfalls keine blessuren- und diverse hometracks sind schon arg brachial felsig....

  3. Registriert seit
    04.12.2005
    Beiträge
    991

    Standard

    #3
    Such hier mal nach Motorschutz und Ebay. So einen habe ich und bin auch zufrieden

  4. Registriert seit
    30.11.2005
    Beiträge
    1.365

    Standard

    #4
    hallo,

    kenne nur die beiden genannten.
    habe mir gerade den von wunderlich bestellt, da ich an kanten öfters mit
    dem auspuff querrohr bodenkontakt habe.

    und wenn ich mir den motorschutz bei meiner basic anschaue (kratzer und dellen ohne ende) denke ich daß der serienmäßige nicht auslangt.

    habe übrigens auch die touratech zylinderschutzbügel dran. bei stürzen bereits mehrfach bewährt.

    mfg

    motsahib

  5. Registriert seit
    30.05.2006
    Beiträge
    298

    Standard

    #5
    Scheint mir prinzipiell eine sinnvolle Investition zu sein, über die ich auch nachgrüble. Insbesondere Krümmer / Interferenzrohr und Kat liegen ziemlich frei, mein Interferenzrohr hat auch schon einen reduzierten Querschnitt...

    Habt ihr Erfahrungen bezüglich Belastbarkeit? Hält die Befestigung in der Ölwanne (inbesondere bei den vergrösserten Versionen mit entsprechender Hebelwirkung) einen kräftigen Aufsetzer aus, ohne dass es zur Inkontinenz kommt?

    Gruss
    Michi

  6. Registriert seit
    05.09.2005
    Beiträge
    4.619

    Standard

    #6
    der TT schutz, den ich in seiner entwicklung verfolgen- und ausgiebig testen durfte bietet für mich den optimalsten schutz.
    gelochte bodenwannen als prall oder steinschutz sollte man mit vorsicht genießen. habe aus meiner XR KTM und HUSKY zeit genügend oft erfahren dürfen, was solche "fangösen" mit einem bike anstellen können.

    es kommt natürlich immer auf einsatzzweck und art an. für den malebenüberdenfeldwegdüser ist es ein ausreichender schutz...obwohl auch hier das gegenteil auftreten kann.

    für den ichwillaufallefälledadurchfahrer sollte man genau abwägen welche aufgabe das stück metall unterhalb des motors übernehmen soll.


    die wahl welcher richtig ist, soll (muß) wohl jeder für sich alleine entscheiden.

  7. Registriert seit
    28.06.2006
    Beiträge
    559

    Standard

    #7
    Hi,

    der Gedanke, dass man sich mit den Löchern im Wunderlich-Schutz irgendwo festhaken kann, kam mir auch schon mal.

    Aber wie sieht es denn bei dem TT-Teil mit der Kühlung aus? Es werden ja doch recht viele Kühlrippen, durch den Schutz abgedeckt.

    Gab es da schon mal Probleme?

    Gruß

    David

  8. Registriert seit
    20.10.2005
    Beiträge
    99

    Standard Motorschutz

    #8
    Da die schweren Einschläge (und Macken) bei mir im Bereich Krümmer / Interferenzrohr liegen, habe ich den TT Schutz bestellt. Zudem habe ich auch mehr Vertrauen zu einer geschlossenen Unterseite, wie bereits angesprochen. Aber leider gibt es den TT Schutz nur auf dem Papier, denn seit Monaten werde ich vertröstet . Telefonate mit dem Laden werden selbst von Mitarbeitern sarkastisch-ironisch aufgenommen, Februar soll alles verfügbar sein, wobei das Jahr noch offen ist. So lange werden jetzt eben die 17" gequält, d.h. wenn der den Endantrieb abgedichtet hat.

  9. Registriert seit
    05.09.2005
    Beiträge
    4.619

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von dave4004
    Hi,

    der Gedanke, dass man sich mit den Löchern im Wunderlich-Schutz irgendwo festhaken kann, kam mir auch schon mal.

    Aber wie sieht es denn bei dem TT-Teil mit der Kühlung aus? Es werden ja doch recht viele Kühlrippen, durch den Schutz abgedeckt.

    Gab es da schon mal Probleme?

    Gruß

    David
    ...absolut KEINE probleme- und das teil wird schon arg beansprucht...

  10. Registriert seit
    13.12.2006
    Beiträge
    102

    Standard

    #10
    Nach knapp 6 Monaten Wartezeit hab ich den Verwunderlich Motorschutz montiert. Grund für diese Entscheidung war folgender,
    erstens hat Peter sich der Sache noch nicht angenommen und was eigenes gebaut ,
    zweitens bin mit meiner kleinen seltenst im Unterholz unterwegs, dafür aber mehr im Schotter und Schlammbereich, durch die Öffnungen rinnt halt der Dreck gut ab und die Kühlung macht mir keine Probleme.
    Bei der komplett geschlossenen Version von Touratech weiss ich nicht ob der mir nicht komplett zusetzt.
    Aber wie schon geschrieben, kommt wahrscheinlich immer auf den Einsatzbereich an.
    Michl


 
Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Motorschutz
    Von spreebmw im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.08.2012, 07:05
  2. Motorschutz
    Von gren im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 09.01.2012, 23:22
  3. Motorschutz
    Von Ralle75 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.07.2011, 22:04
  4. Motorschutz
    Von jayjay im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.09.2009, 09:46
  5. Motorschutz
    Von klasyl im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.07.2007, 18:52