Ergebnis 1 bis 10 von 10

Nanu?! Ruckeln, Stuckern und halbes Verschlucken

Erstellt von stef24, 25.03.2011, 19:26 Uhr · 9 Antworten · 1.723 Aufrufe

  1. stef24 Gast

    Standard Nanu?! Ruckeln, Stuckern und halbes Verschlucken

    #1
    Tschau

    Soeben die Karre vom Händler geholt, u.a. wegen getauschten Lagerbocks.
    Das Aluteil ist selbst für Blinde als klar verbogen zu erkennen.
    Aber das Wichtigste: der Hattech ist dran (mit einzigartigem Übergangsstück zwischen Rahmen und Topf ).
    Beim Heimfahren dann das große "Nanu?!"
    Beim Gasaufziehen ein Ruckeln, Stuckern und halbes Verschlucken.
    Da ist wohl die Probefahrt unterblieben.
    Konfiguration vorher: Original-ESD, Original-Lufi, Performance-Controller
    Konfiguration nachher: Hattech-ESD, BMC-Lufi, Performance-Controller mit selber Einstellung
    Woran könnte das liegen ?
    Bin kein Schrauber, nur Anwender!

    Gruß, Stefan

  2. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #2
    meine Superduke lief mit Hattech auch wie ein Sack Nüsse. Nach Aufspielen des Akrapovic Mapping lief sie dann sehr gut. Ohne das hätte ich die Töpfe weggeworfen

  3. stef24 Gast

    Standard

    #3
    Guten Morgen Schlonz

    Akrapovic mapping - muss ich mir darunter spezielle Software für das Steuergerät vorstellen? Sprich eine Art Chiptuning?

    Guten Wochenendauftakt, Stefan

  4. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #4
    ja. KTM hat für die SD unterschiedliche Standard Programme. Serie, klar. Dann das Akra Mapping für Auspuff ohne Kat und ein Race Mapping.

    Bei Dir erreichst Du das halt durch eine neue Einstellung am PC, oder was Du drinnen hast. Zumindest sollte das der Weg sein. Ich sach mal, dass die jetzt zu mager läuft. Mehr Luft vorne, mehr Durchsatz hinten, nicht genügend Sprit in der Mitte

  5. stef24 Gast

    Standard

    #5
    Ok, man dankt für die prompte Antwort !

  6. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #6
    2005 habe ich meinen GS Hattech übrigens zurückgegeben, was ich zuvor vereinbart hatte. Tat mir Leid, denn Herr Sommer ist sehr nett, das Ding ist schön verarbeitet und sieht gut aus. Aber der Leistungsverlust war zu deutlich, als dass ich das tolieren hätte können

  7. stef24 Gast

    Standard

    #7
    Bin am Vormittag so gegen 9.45 zum Händler.
    Ob ich mein Moped holen komme, fragt mich der Vorarbeiter.
    Nein, ich bringe es.
    Verwunderter Gesichtsausdruck.
    Das Moped steht jetzt 2 Wochen bei Euch, heute ist Samstag , die Sonne scheint und nichts als Ruckeln, Stuckern und Verschlucken.
    Er könne einen Roller anbieten, haha .
    Er mache sofort eine Probefahrt.

    Vorarbeiter zurück.
    Mit dem Moped könne man ja nicht fahren!
    Mittlerweile ist einer der Arbeiter hinzugetreten, guckt mich an. Ob etwas nicht gut seie?
    Gleiches Lied: Das Moped steht jetzt 2 Wochen bei Euch, heute ist Samstag , die Sonne scheint und nichts als Ruckeln, Stuckern und Verschlucken. Aber der Lehrling hat sicherlich eine Probefahrt gemacht?!
    Öhm, ja, denkschon, hat vermutlich nichts bemerkt...
    Ich solle gegen Mittag wieder vorbeikommen, meint der Vorarbeiter.

    Gegen 12.30 wieder zum Händler getappt, Möhre scheint fertig zu sein.
    Ich solle eine Probefahrt machen und ihm ein Feedback geben.

    Ab Richtung Trimmis und siehe da, kein Ruckeln, Stuckern und Verschlucken mehr. Im 2. bei 80 kann man die HP wieder steigen lassen. Und der Hattech macht schönen Sound, keinen Lärm.

    Zurück beim Händler, dickes Lob für den Vorarbeiter.
    Dieser grinst und sagt, dass meine HP mehr Punch habe, als die von einem andern Kunden!

    PS:
    Hatte ja den Lagerbock des Seitenständers auf Stahl wechseln lassen. Just heute traten beim Vorarbeiter erste Störungen beim Kurzschlussschalter auf. Hat er mir gleich auf Garantie ersetzt. Und die wackelnde Auflageverbreiterung des Seitenständer hat er auch gleich ungefragt in Ordnung gebracht.

  8. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #8
    und, was war des Rätsels Lösung?

  9. stef24 Gast

    Standard

    #9
    Muss den Vorarbeiter nochmal in ner ruhigen Minute anhauen.
    Die haben diese Wochenende Saisoneröffnung mit ordentlich Umtrieb.
    Hatte mich schon gewundert, dass die Zeit zum Einstellen hatten.
    Aber laufen tut die Karre .

  10. stef24 Gast

    Standard

    #10
    Heute nachgefragt, was denn beim Ruckeln, Stuckern und Verschlucken Abhilfe gebracht habe.
    Haha, Berufsgeheimnis: Di Äine chönd s, di Andere wänd s, darauf der Vorabeiter süffisant grinsend.


 

Ähnliche Themen

  1. Verschlucken beim Gasgeben
    Von supergünnie im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 15.03.2015, 09:33
  2. Nanu!?!
    Von Gismo im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 23.11.2010, 08:07
  3. Verschlucken beim Beschleunigen
    Von Carsten_SFA im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 20.07.2009, 17:04
  4. Verschlucken beim Gasgeben
    Von rossi508 im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 107
    Letzter Beitrag: 13.07.2009, 14:34
  5. Ruckeln bei 220 mk/h
    Von BADMAN im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 27.05.2008, 13:23