Seite 5 von 9 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 85

Neue MM ...

Erstellt von el.brasil, 19.08.2013, 09:04 Uhr · 84 Antworten · 8.682 Aufrufe

  1. Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    7.110

    Standard

    #41
    Meine Mega steht ist demnächst unter BIETE ...vorerst hier im Forum dann werde ich sie bei Mobile etc einsetzen...!

    Bj 2007 35500 KM alles Top läuft wie ein Uhrwerk , hat aber ein paar kleine Kratzer ca 250 Euro als Neuteile.

  2. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #42
    Zitat Zitat von Andreasmc Beitrag anzeigen
    ABS hin oder her.....Der Vortschritt in diesem und anderen Bereichen lässt sich nicht mehr aufhalten. Ein Auto ohne ABS ist heute unverkäuflich, bei den Motorrädern wird es nicht anders werden.

    Ich fahre über dreißig (30) Jahre Motorrad und ohne ABS. Jetzt habe ich eine HP2 Sport allerdings mit ABS. In den "Regelbereich" vom ABS komme ich bis jetzt nur bewusst und gewollt.
    Eine Ducati Panigale ohne ABS will und wollte ich auch nie kaufen....

    Gruß Andreas
    wird doch 2016 sowieso Pflicht. Und genau das ist auch der Grund dafür, warum die neueren ABS Systeme auch viel besser sind, denn es wird entwickltl, was das Zeug hält. BMW musste bei der RR nachziehen, weil Honda ein Rennstrecken taugliches System auf den Markt brachte. Und zum Thema ABS abschalten können, wunderbar, was soll ich es dann haben? Für den Wiederverkauf? Wie gesagt, ein tolles System finde ich gut, eines, was nicht sensibler ist als das der 07er GS, kommt mir nicht ans Mopped und das war ja schon ein Quantensprung ggü. 2005.

  3. Registriert seit
    18.12.2005
    Beiträge
    162

    Standard

    #43
    Björn, vielleicht hast du ja immer noch den unseeligen "Kanarienvogel" mit dem scheiß Überschlagschutz der damaligen GS im Hinterkopf.
    Das war tatsächlich grausam und totaler Schrott um nicht zu sagen sogar lebensgefährlich.

    Die MM hat schon ein deutlich besseres bzw. weiter entwickeltes ABS-System. Außerdem war/ist die Funktion des ABS-Systems und des damit verbundenen Überschlagschutzes extrem abhängig vom Fahrwerk. Du erinnerst dich vielleicht noch, wie wir damals reiehnweise die Wilbers-Hühnerbeine verbaut haben, damit das HR eine bessere Bodenführung bekam und die Bremse somit nicht bei jeder passenden oder unpassenden Gelgenheit aufmachte. Das Öhlins-Fw. und die USD-Gabel der MM hat dem ebenfalls sehr gut entgegen gewirkt und somit mit der GS absolut überhaupt nichts mehr gemein. Aber das weißt du ja alles selbst aus eingener ErFAHRung....

    Ich fahre mit der MM sicherlich nicht als Blümchenpflücker durch die Gegend, bin Spät-/Hartbremser und das ABS hat bei meiner MM noch nicht ein einziges Mal reagiert (bzw. reagieren müssen).

    Auch das Abschalten des Systems macht Sinn. Nicht nur, wie Larsi schreibt, auf der Renne (gehört eine MM überhaupt dort hin?), sondern auch, was durchaus schon einmal vorkommen kann, wenn man damit auch mal auf etwas losem Untergrund/Feldweg/Baustelle fährt, ist es durchaus hilfreich, wenn man es abschaltet.

    Also nicht nur beim Wiederverkauf, auch im Gebrauch ist das ABS-System durchaus sinnvoll ... und sicherlich alles, nur keine Spaßbremse.

    Deshalb verstehe ich durchaus, daß für el.brasil eben nur eine MM mit ABS in Frage kommt - ging mir genauso.

  4. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #44
    jeder, wie er mag und ich sage ja auch, dass die neuen Systeme viel besser sind. Aber ich kenne auch noch das aus der 07er. Das war zwar deutlich besser als das aus der Serie mit BKV, aber trotzdem für mich nervig, weil es alle Nase lang reingepfiffen hat.

    Das ABS der neuen Hyper ist das Einzige, moderne, was ich kenne und das arbeitet total unauffällig, da ist es mir wurscht, ob es da ist, oder nicht, ob an oder aus, es macht keinen Unterschied und dann ist es natürlich schön zu haben für den Fall der Fälle

  5. Registriert seit
    07.07.2008
    Beiträge
    73

    Standard

    #45
    Zitat Zitat von Schlonz Beitrag anzeigen
    ...aber trotzdem für mich nervig, weil es alle Nase lang reingepfiffen hat ...
    Teilintegral ABS der GS (auch ohne Bremskraftverstärker) kann man in keinster Weise mit dem der MM vergleichen ...
    Das MM ABS (glaube auch in der R1200S verbaut) ist vorne und hinten kompl. getrennt. Wenn ich vorne Bremse bremst's
    auch vorne ... SO SOLL ES SEIN! Ohne Überschlagschutz, Teilintegral und den anderen Mist. Jedes Rad wird für sich geregelt.

    Aus eigener Erfahrung muss musste ich bei R1200GS (mit und ohne Bremskraftverstärker) und K1200R erfahren, dass mit
    Bodenwellen in der Bremszone, leichtem Hinterrad, und damit verbundenem stempelndem/kurz stehendem Hinterrad ein
    anstehender Überschlag "vermutet" wird. Die VORDERE Bremse wird aufgemacht, obwohl der Grip vorne noch optimal ist
    und ein Überschlag noch meilenweit entfernt ist. Da werden die Augen gross ...

    Trotz den grossen Federwegen bei der MM hatte ich noch keinerlei negative Erfahrung mit diesem MM ABS.
    Es regelt spät und ein Überschlagschutzregelung, mit den o.g. Problemen, kann nicht passieren.

    Erst mal DIESES ABS testen, dann urteilen, hat nix mit dem ABS der anderen R und K-Modellreihen (ausser R1200S) zu tun ...

    Ich würde es jederzeit wieder bestellen und auch jedem empfehlen! Die 1-2 Kilo merkt wohl auch keiner ...

    @ Schlonz: was macht das ABS der Hyper zur Referenz?
    Deinen Satz kann ich aber zu 100% Unterschreiben:
    Zitat Zitat von Schlonz Beitrag anzeigen
    "...das arbeitet total unauffällig, da ist es mir wurscht, ob es da ist, oder nicht, ob an oder aus, es macht keinen Unterschied und dann ist es natürlich schön zu haben für den Fall der Fälle"

    Ich meine aber das ABS der Megamoto :-)

  6. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #46
    na, ist doch prima, wenn das so schön arbeitet, dass man es nicht merkt, wie gesagt, als ich die MM gekauft habe, gab es diese Option sowieso nicht und mir war das auch wurscht. Wie auch schon öfter gesagt, ist es nett, eines zu haben und jeder wie er will. Nur kann ich halt nicht verstehen, dass es so viele gibt, die beim Anblick eines Motorrads ohne ABS sofort 3 Kreuze schlagen und das Teufelswerk verdammen, auf das sie sich niemals setzen würden. Mehr nicht

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Nolimit Beitrag anzeigen
    Meine Mega steht ist demnächst unter BIETE ...vorerst hier im Forum dann werde ich sie bei Mobile etc einsetzen...!

    Bj 2007 35500 KM alles Top läuft wie ein Uhrwerk , hat aber ein paar kleine Kratzer ca 250 Euro als Neuteile.
    die hatte doch einen Unfall, oder?

  7. Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    7.110

    Standard

    #47
    Zitat Zitat von Schlonz Beitrag anzeigen
    na, ist doch prima, wenn das so schön arbeitet, dass man es nicht merkt, wie gesagt, als ich die MM gekauft habe, gab es diese Option sowieso nicht und mir war das auch wurscht. Wie auch schon öfter gesagt, ist es nett, eines zu haben und jeder wie er will. Nur kann ich halt nicht verstehen, dass es so viele gibt, die beim Anblick eines Motorrads ohne ABS sofort 3 Kreuze schlagen und das Teufelswerk verdammen, auf das sie sich niemals setzen würden. Mehr nicht

    - - - Aktualisiert - - -



    die hatte doch einen Unfall, oder?
    Ja , den verbogenen Lenker und den Ventildeckel habe ich schon ausgetauscht....Rest sind ein paar Kratzer ..deswegen Vhb vor Ort..!

  8. Registriert seit
    08.03.2010
    Beiträge
    1.333

    Standard

    #48
    12 S System


    auch vorne ... SO SOLL ES SEIN! Ohne Überschlagschutz, Teilintegral und den anderen Mist. Jedes Rad wird für sich geregelt.

    nicht ganz, hebt sich das Hinterrad und man hat nicht gleichzeitig auch den hinteren Bremshebel (Microschalter) betätigt (es muss kein Bremsdruck aufgebaut werden) und die Raddrehzahl sinkt unter den Schwellenwert, öffnet sich der vordere Kreis kurz, damit man sich, so das System, nicht überschlägt.


    Wer eigentlich nur mit vorne bremst wird bei zügiger Gangart diese unangenehme Erfahrung machen und sich etwas umstellen müssen.


    Passiert auch gerne bei falscher Fahrwerkseinstellung, also man nur leicht bremst, das Hinterrad verliert auf mehreren hintereinander
    folgenden Bodenwellen den Kontakt, Raddrehzahl sinkt, Bremse vorne öffnet, Einlenkpunkt passt nicht mehr, Adrenalin Pur.

  9. el.brasil Gast

    Standard

    #49
    ... @ schlonz: hast du bei deiner Duc das DTC verbaut? das DTC kann man mit dem ABS-System welches z.B. in der MM verbaut ist nicht vergleichen. bei der s1000 rr ist das einregeln im gegensatz zu MM ganz anders - viel feiner, berücksichtigt schräglagen, etc. (je nach fahrmodus empfindlicher bzw. weniger empfindlich) ... und das ist schon echt klasse!

    wollte eigentlich mit dem fred keine ABS diskussion lostreten ... es ist halt auch so, dass es mittlerweile fast unmöglich ist eine BMW ohne ABS zu verkaufen, egal ob neu oder gebraucht. bei der MM bzw. E ist das natürlich etwas anders gelagert, aber alle anderen BMW modellen ein ding der unmöglichkeit.

    bei meinem händler steht noch eine nagelneue R1200 GS Rallye OHNE ABS!!! er hatte vergessen bei der order das ABS zu konfigurieren. das moped schaut keiner nicht mal mit dem allerwertesten an, obwohl er sie fast verschenkt.

    ... und wegen des mehrgewichts ... merkt man bei meinen 100 kg sowieso nicht ... das leistungsgewicht ist damit eh versaut

  10. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #50
    bei meiner Duc sind keinerlei Fahrhilfen verbaut. Ich bin ein Mal 2010 die GS mit dem ASR oder wie das heißt, gefahren, das fand ich genau so schrecklich wie das ABS, nur anders rum.

    Wie öfter gesagt, wenn das alles so arbeitet wie bei den neuen Ducs, oder meinetwegen bei der BMW 1000 RR, dann ist es schön, zu haben, alles andere ist für mich nicht akzeptabel. Und diese Geschichten: hätte ich die Schlupfregelung nicht gehabt, hätte ich schon mehrere Highsider gehabt, verweise ich in das Reich der Mythen. Übrigens hat neulich ein Bekannter mit der RR und eingeschalteter Schlupfregelung einen Highsider gehabt


 
Seite 5 von 9 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Seit heute neue Preise für "Neues Modell 716"!! Neue Kupplung??
    Von fischimnetz im Forum R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 05.08.2013, 11:53
  2. Entscheidungshilfe: Neue GS oder neue Federbeine!
    Von okr im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 12.10.2012, 22:03
  3. Biete R 1200 GS (+ Adventure) Neue Hinterradfelge R 1200 S inkl. neue Bereifung
    Von GS_Treiber im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.04.2011, 07:35
  4. Neue 800 GS sieht besser aus als neue 650 GS
    Von rollerboller im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 19.06.2010, 18:23
  5. Neue Forensoftware und neue Sitten!
    Von Wolfgang im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 25.05.2006, 11:54