Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 27

Ölwanne Defekt

Erstellt von skates-for-you, 06.11.2010, 20:10 Uhr · 26 Antworten · 6.815 Aufrufe

  1. Registriert seit
    07.07.2008
    Beiträge
    104

    Standard Ölwanne Defekt

    #1
    Hallo Servus aus dem Allgäu.
     
     
    Mein Kumpel aus München hat Reifen gewechselt.
     
     
    Er hat so einen Hebebock genommen den die sonst für KTM´s nehmen.
     
     
    Motorrad hinten zu zweit hochgelupft Bock unter den Wunderlich Motorschutz Hinterrad von Supermotorrad auf Endurorad gewechselt.
     
     
    Dann der Supergau.
     
     
    Beim runterlassen vom Bock,ist das Motorrad mit einem Schlag nach unten geknallt.
     
     
    Resultat Ölwanne hat einen Riss in der Nähe des Seitenständers, an der Befestigungsschraube vom Ölwannenschutz.
     
     
    Laut BMW Händler Schaden von 2500€ wenn man es bei ihm Richten läst.
    Nur die Ölwanne 800€.
     
     
    Er hat scheinbar noch was von Kaltmetall gesagt, aber da bin ich mir nicht sicher ob der das ernst meint.
     
     
    Meine Fragen sind jetzt Folgende:
     
     
    1. Darf der Riss überhaupt passieren denn zu was montiert man den großen Ölwannenschutz doch wohl das er die Schläge von unten abfängt.
    2. Kann man Magnesium Reparieren.
    3. Kennt jemand einen der die Ölwanne Reparieren kann.
    4. Was kostet so was.
     
     
    Hoffe für meinen Kumpel das wir ein Paar Tipps von euch bekommen.
     
     
    Danke im voraus
     
     
    Gruß MICHEL

  2. Registriert seit
    09.03.2008
    Beiträge
    305

    Standard

    #2
    http://www.deutsch-mechanik.de/index.php?id=7

    Das ist zwar endlos weit weg von euch, aber die sind richtige Spezialisten wenn es um so etwas geht. Ich weiss dass man dort auch gerissene Motorblöcke etc. repariert, ob die allerdings auch Magnesium können müsstet ihr bei Bedarf erfragen.

    Ein saublöder Schaden
    Ich drück deinem Kumpel die Daumen.

    Beste Grüße
    Walter

    p.s. Hab grad gesehen dass dein Spezl aus München ist. Von dort ist es natürlich ein Katzensprung.

  3. Registriert seit
    01.11.2006
    Beiträge
    203

    Standard Bekannt?...ja!

    #3
    Also: grundsätzlich ist dieses Problem seit dem ersten Tag der Vorstellung der 1200 GS in marocco bekannt. Damals hatten die den gleichen Schaden nachdem sie auf einen Stein gefahren sind. Im Werk angerufen aber....halt nix. So dann hat dein Kumpel also ein Magnesium Ölwanne??? ich würde wenn das so ist, den defekten Motor eintauschen gegen einen Neuen!!!!
    Ansonsten hatte ich auch diesen Schaden beim Rennen und Berti H. hat gesagt das darf man doch da nicht festmachen ist doch bekannt.....
    Seis drum schweißen kann das jeder Aluschweißer und danach den Steg absägen!!!
    Hoffe ich konnte helfen und dran denken wenn das Teil aus Magnesium ist ich tausche

  4. Registriert seit
    07.07.2008
    Beiträge
    104

    Standard Magnesium Ölwanne???

    #4
    "Magnesium Ölwanne??? ich würde wenn das so ist, den defekten Motor eintauschen gegen einen Neuen!!"
     
     
    Das mit der Ölwanne habe ich so von meinem Kumpel übernommen.
    Der hat dann scheinbar beim Freundlichen was Falsch verstanden wenn das nicht so ist.
     
     
    Es handelt sich um eine HP2 ENDURO um das noch nachzutragen.
     
     
    Du meinst also es ist kein Problem die Ölwanne zu Schweißen.
     
     
    Und dann sollen wir den Wunderlich Schutz absägen?
     
     
    Ich habe den gleichen montiert,das ist dann aber nicht gerade gut gelöst von Wunderlich.
     
     
    Bitte nochmals um mehr Info.
     
     
    Gruß MICHEL

  5. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.786

    Standard

    #5
    moin,

    erst mal ein wesentliches problem:
    alle 4V-boxer haben keine demontierbare ölwanne.
    der motor besteht aus einer linken und einer rechten hälfte. eines dieser teile hat einen riss.

    ich würde das fotografieren und bei einigen schweissspezialisten nach einer lösung fragen.
    wenn das nix hilft, dann würde ich kaltmetall probieren.
    wenn das nix hilft, würde ich nach einem 2ten motor ausschau halten.

    ob der schaden passieren darf oder nicht, dazu kann ich nichts beitragen.

  6. Registriert seit
    31.12.2009
    Beiträge
    223

    Standard

    #6
    Jetzt nochmal für die Unterbelichteten...

    - Schlag auf Motorschutz zerstört Ölwanne weil dann ein Gewinde ausreißt !?
    - Gibt es da eine Möglichkeit diesem Schaden vorzubeugen ?
    Wenn ja, bitte um Info.

    @skates-for-you
    Kannst Du mal ein Bild zur Abschreckung einstellen ?
    Vorab Merci.

  7. Registriert seit
    29.03.2007
    Beiträge
    279

    Standard

    #7
    Das ist echt, das blödeste, was an einer HP2 kaputt gehen kann.
    Bei den 2500€ vom Kostenvoranschlag wird das hauptsächlich Arbeitszeit sein.
    Denn um diesen Schaden zu beheben, muss der ganze Motor zerlegt werden.
    Schweißen kann man den Riss auf jeden Fall,
    aber auch dafür muss wahrscheinlich der Motor demontiert werden.
    Tut man das nicht, kann der Motor an der Dichtfläche zur anderen Motorhälfte undicht werden (zuviel wärme für die Dichtung), oder es lässt sich nicht richtig schweißen, weil man nicht alle ölreste entfernt bekommt.

    Wenn der Schutz von Wunderlich ist, dann würd ich mal bei denen anrufen.
    Die kennen das Problem nämlich auch.
    Mit dem originalen Motorschutz ist das schon öftes vorgekommen und Wunderlich wirbt in ihrem Katalog damit wie stabil ihr Schutz ist und das solche Schäden nicht auftreten (sogar durch dirk Thelen auf der rallye Agadir getestet.)

    Ich finde den Wunderlich Motorschutz nicht gut. (persönliche Meinung)
    Das Touratech-Teil für die 1200GS ist super,
    oder die Variante von Gerard.
    Das gleiche Bauprinzip wie Gerard verwendet (wenn ich mich nicht täusche) wurde auch bei den Werksmotorrädern eingesetzt, allerdings aus Alu.

    Mfg Maik

  8. Registriert seit
    29.03.2007
    Beiträge
    279

    Standard

    #8

  9. Registriert seit
    07.07.2008
    Beiträge
    104

    Standard Danke

    #9
    Habe gerade mit Wunderlich telefoniert.

    Die wollen Bilder, mal sehen vielleicht hat mein Kumpel glück und es gibt bei Wunderlich eine Versicherung für solche Fälle.

    Ich halte euch auf dem Laufenden.

    Danke nochmals an alle!!!

    Gruß MICHEL

  10. Registriert seit
    06.06.2008
    Beiträge
    1.773

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von skates-for-you Beitrag anzeigen
    Ich halte euch auf dem Laufenden.
    Was ist eigentlich daraus geworden?

    Gruß
    André


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 88er und 92er GS unterschiedliche Ölwanne?
    Von Peter Becker im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.05.2011, 07:04
  2. Bekomme Ölwanne nicht dicht (R100GS/PD BJ89)
    Von schoeni im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 28.01.2011, 11:55
  3. helicoil mit Silikon bei bmw VS neue ölwanne?
    Von maze qe2 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 25.03.2010, 10:02
  4. FID defekt?
    Von cookie87 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 08.03.2009, 13:18
  5. Ölwanne undicht!
    Von Glücksritter im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.08.2008, 14:48