Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 27

Ölwanne Defekt

Erstellt von skates-for-you, 06.11.2010, 20:10 Uhr · 26 Antworten · 6.814 Aufrufe

  1. Registriert seit
    07.07.2008
    Beiträge
    104

    Standard

    #11
    Ist noch in Arbeit.

    Wunderlich hat den Schaden erstmal abgelehnt.

    Ich hoffe das es nicht das letzte Wort von dehnen war.

    Informiere euch wenn es ausgestanden ist.

    Gruß MICHEL

  2. ulixem Gast

    Standard

    #12
    Kannst du mal Bilder und den genauen Schaden einstellen.
    Ist die Kiste ohne Reifen mit ihrem Gesamtgewicht auf den Boden geknallt ?

    Auf irgendwas drauf ?

    Wäre der Schaden auch so im Fahrbetrieb möglich ?
    War der komplette Motorschutz Dakar montiert oder der Extreme ?
    Die sehen nahezu gleich aus, haben aber eine unterschiedliche Halterung. (ohne und mit Entkopplung)

  3. Registriert seit
    07.07.2008
    Beiträge
    104

    Standard MOTORSCHUTZ

    #13
    Servus
     
     
    Motorrad hatte beide Räder montiert war auf einem Montageständer für eine KTM und wurde beim abbocken nicht entlastet und ging mit seinem Eigengewicht auf den KTM-Ständer auf Block:
     
     
    Bilder sind leider nicht gut.
     
     
    Wunderlich hat den Schaden entgültig abgelehnt.
     
     
    Es war der normale für 159,95.
     
     
    Wir bauen an beide Motorschutz ( der von meinem Kumpel und an meinen neue Halterungen die den Schutz am Rahmen Abstützen.)
     
     
    Den Motor haben wir geklebt und hoffen das es hält.
     
     
    Gruß MICHEL
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken 307.jpg   tn-1-.jpg  

  4. Registriert seit
    02.12.2007
    Beiträge
    785

    Standard

    #14
    Die Bilder d¨rfen hier im Forum grösser Eingestellt werden auf dein Bildern erkannt man leider nix...

    Habt ihr den Riss angefräst wie ein V ?? Womit geklebt?

  5. Registriert seit
    07.07.2008
    Beiträge
    104

    Standard

    #15
    Servus
     
     
    Es war kein Riss, sondern das ganze Teil mit dem Gummipuffer vom Motorschutz ist rausgebrochen .
     
     
    Ein Freund hat alles angeschliffen und mit einem speziellen zwei komponeten Kleber fixiert.
     
     
    Haben Motorrad eine halbe Stunde laufen lassen, bis jetzt alles dicht.
     
     
    Weis jemand ob sich im Fahrbetrieb irgend welche Belastungen ergeben wie ein Druck im Kurbelgehäuse (Ölwanne) oder anderes was uns noch Probleme bereiten kann ?
     
     
    Wir verbinden die zwei hinteren Gewinde noch mit einer Platte um das ausgebrochene Teil zusätzlich zu fixieren.
     
     
    Der Motorschutz wird nicht mehr an diesen Haltepunkten befestigt sondern mit einer Halterungen am Rahmen.
     
     
    Das mache ich übrigens mit meiner auch so ,ich habe kein vertrauen mehr zu den Original befestigungs- Punkten.
     
     
    Was haltet ihr davon ,wir hoffen das es hält bin auf eure Meinungen gespannt.
     
     
    Bitte um Info falls einer eine Idee oder ein Verbesserungs- Vorschlag hat.
     
    Gruß Michel

  6. Registriert seit
    28.09.2009
    Beiträge
    9.459

    Standard

    #16
    Der Motorschutz wird nicht mehr an diesen Haltepunkten befestigt sondern mit einer Halterungen am Rahmen.

    so gehört das auch.
    ich besitze zwar keine HP2, allerdings zumindest soviel gesunden menschen-
    wie auch ingenieursverstand, um einzusehen, ohne viel nachdenken zumüssen,
    dass der schutz -wenn auch in grenzen elastisch - am zu schützenden teil befe-
    stigt, dann keinen sinn hat, wenn die aufprallenergie die energieverzehr- möglichkeiten der elastizität der silent-blocaufhängung übersteigt.

    dann kracht es und es es reisst was.

  7. ulixem Gast

    Standard

    #17
    Prinzipell hast du recht, da allerdings schon meine 84er G/S PD, die 1150er GS und die 12er ADV so eine Motorschutzaufhängung hat(ten), wird es so schlimm nicht sein.

    Alle Boxer seit vielen Jahren haben serienmäßig die Ölwannen- oder halt die Motorhälftenhalterung.

    Wenn es so viele Schäden gegeben hätte, hätten sie ja wohl in 30 Jahren was geändert.

  8. Registriert seit
    28.09.2009
    Beiträge
    9.459

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von ulixem Beitrag anzeigen
    Prinzipell hast du recht, da allerdings schon meine 84er G/S PD, die 1150er GS und die 12er ADV so eine Motorschutzaufhängung hat(ten), wird es so schlimm nicht sein.

    Alle Boxer seit vielen Jahren haben serienmäßig die Ölwannen- oder halt die Motorhälftenhalterung.

    Wenn es so viele Schäden gegeben hätte, hätten sie ja wohl in 30 Jahren was geändert.
    bei dem bei BMW derart ausgeprägten trAditionsbewusstsein,
    bist du dir da wirklich sicher? BMW kultiviert doch (wie auch so mancher italienische, britische mobil - (also motorrad wie auch dosen ) -hersteller
    so manche liebgewordene technische macke. und schleppt diese einfach
    so durch. über die jahrzehnte. beispiele gefällig:
    getriebekrachen bei motorrädern
    ölwolke bei den vierrädern...
    ich bin mir sicher, die herren ingenieure könnten auch anders. wenn sie nur wollten.

  9. Registriert seit
    31.01.2006
    Beiträge
    296

    Standard

    #19
    Zitat Zitat von ulixem Beitrag anzeigen
    Prinzipell hast du recht, da allerdings schon meine 84er G/S PD, die 1150er GS und die 12er ADV so eine Motorschutzaufhängung hat(ten), wird es so schlimm nicht sein.

    Alle Boxer seit vielen Jahren haben serienmäßig die Ölwannen- oder halt die Motorhälftenhalterung.

    Wenn es so viele Schäden gegeben hätte, hätten sie ja wohl in 30 Jahren was geändert.
    Bei meiner R100GS ist jetzt die 4. Ölwanne drin.



    Aber die war ja immer recht günstig

    Also auch dort gab es das Problem.

    Dreckige Grüsse

    Eric

  10. Registriert seit
    26.12.2005
    Beiträge
    1.823

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von ulixem Beitrag anzeigen
    Prinzipell hast du recht, da allerdings schon meine 84er G/S PD, die 1150er GS und die 12er ADV so eine Motorschutzaufhängung hat(ten), wird es so schlimm nicht sein.

    Alle Boxer seit vielen Jahren haben serienmäßig die Ölwannen- oder halt die Motorhälftenhalterung.

    Wenn es so viele Schäden gegeben hätte, hätten sie ja wohl in 30 Jahren was geändert.
    Das ist aber der problematische Knackpunkt, denn es wurde leider doch geändert.

    Bei den alten 2-Ventilern hast Du die Ölwanne zerschlagen, siehe Eric. War nicht schön, denn Du brauchtest eine neue Ölwanne. Die war ein separates Einzelteil, noch erschwinglich, gut zu wechseln.

    Jetzt beschädigst Du das Motorgehäuse und hast die Probleme wie oben ausgeführt.




    Fazit: Früher war alles besser .


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 88er und 92er GS unterschiedliche Ölwanne?
    Von Peter Becker im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.05.2011, 07:04
  2. Bekomme Ölwanne nicht dicht (R100GS/PD BJ89)
    Von schoeni im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 28.01.2011, 11:55
  3. helicoil mit Silikon bei bmw VS neue ölwanne?
    Von maze qe2 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 25.03.2010, 10:02
  4. FID defekt?
    Von cookie87 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 08.03.2009, 13:18
  5. Ölwanne undicht!
    Von Glücksritter im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.08.2008, 14:48