Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 17 von 17

Optimierung Fahrwerk Megamoto

Erstellt von Erny9, 07.06.2015, 22:42 Uhr · 16 Antworten · 2.816 Aufrufe

  1. Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    7.111

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von Schlonz Beitrag anzeigen
    meine Herren, Mimosenverein, unfassbar. Mir doch völlig egal, was Ihr von 1. meinem Mopped und 2. meiner Meinung haltet. Toleranz predigen, aber intolerant sein? Tolerieren bedeutet etwas ertragen. Was ich nicht ertragen kann, ist überbezahlter Mist, der an einer Hyper übrigens nicht verbaut ist, denn die hat wertige Teile verbaut.

    Ich finde die MM nach wie vor ein geiles Mopped, aber die Anbauteile bleiben Dreck und wenn Ihr 100 Mal sagt, dass ich mich wiederhole und toleranter sein soll. Dann bleibe ich sehr gerne intolerant

    Ich schliesse mich dem Schlonz einfach mal an , die Gabel von Öhlins mit Radikalen Bremsen und den Dämpfer hinten etwas hochwertiger ,Sensibler einstellbar und die Sache wäre in Ordnung gewesen .

  2. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von Nolimit Beitrag anzeigen
    Ich schliesse mich dem Schlonz einfach mal an , die Gabel von Öhlins mit Radikalen Bremsen und den Dämpfer hinten etwas hochwertiger ,Sensibler einstellbar und die Sache wäre in Ordnung gewesen .
    ja, so sehe ich das auch. Ich bin ein großer Freund von Sondermodellen, oft halt einfach die R Version eines Serienmodells, das dann durch den Anbau wertiger, oder cooler Teile an Funktionalität und Wertigkeit gewinnt. Viele Hersteller nutzen da einfach den Imagetransfer mit dem guten Namen von Öhlins, bauen deren Gabel und Dämpfer ein, radiale Brembo Zangen und Hebeleien, ein bisschen Carbon hier, ein wenig klasse Sitzbank da, 2000 Euro mehr genommen, 300 mehr bezahlt, so haben alle etwas davon.

    Was ich bei der MM klasse fand, waren die netten Carbonteile, die auch gut verarbeitet waren, bzw. mehr als das vordere Schutzblech war es glaube ich gar nicht, sowie der Titan Akra Dämpfer. Mit dem Federbein hinten kam ich ganz gut klar, wenn es auch schon etwas unsensibel war, das stimmt.

  3. Registriert seit
    08.03.2010
    Beiträge
    1.333

    Standard

    #13
    Man kann aber die Hyper nicht mit der MM vergleichen. Die Hyper ist ein Kinderfahrad gegen die MM.

    Und man kann an der MM Gabel rumdoktern wie man möchte, jenseits von 160 km/h baut sie keinen Grip mehr auf.

  4. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #14
    ich vergleiche auch nicht die beiden Konzepte miteinander, sondern lediglich die Qualität der Ausführung. Die Hyper hat knapp 13.500 Euro gekostet, ein stolzer Preis, wie ich finde. Dafür gibt es aber auch eine voll einstellbare Marzocchi Gabel, die sogar recht gut ist, ein Öhlins Federbein, Brembo Radialteile überall, diverse wenn auch unnötige, dafür umso schickere Carbonteile. Qualität und Verarbeitung des gesamten Moppeds wirklich und ohne Quatsch 1A. Die alten Ducati Zeiten sind lange vorbei, Probleme gibt es eigentlich keine, zumindest nicht an der Hyper.

    Trotzdem ist die MM ein endgeiles Gerät, für ihren Peter Fonda Gedächtnis Radstand fährt sie sich spielerisch und mit den richtigen Reifen ist sie mehr als handlich genug. Was mir nur übel aufstößt, ist das nicht angemessene Preis-/Leistungsverhältnis im Vergleich zu anderen Moppeds. Bei einer Kleinserie eines sehr speziellen Fahrzeugs würden diverse schöne Teile sehr schön ins Bild passen. Bei der, heißt sie HP4, also die 1000er Vierzylinder, wurden doch recht schöne Teile verbaut, wie ich bei kurzer Betrachtung feststellte. Eine zumindest geschmiedet und gefräst aussehende obere Gabelbrücke, sehr schöne Hebeleien, sind die nicht sogar von Gilles? Schaut Euch mal eine KTM 690 SMC R an, was da an feinen Brocken verbastelt wurde. Sehr lecker. Wunderschöne obere Gabelbrücke z.B. Bei der MM? Sieht man noch die Optik des Sandgusses, zumindest schauts so aus.

    Aber wie ich die GS trotz Kardan etc. gekauft habe, weil sie für meine Zwecke das Beste war, habe ich die MM auch trotz ihrer Billigteile sehr, sehr gerne gefahren und sie fehlt mir, mehr als 5 Jahre nach dem Verkauf, immer mal wieder stark

  5. Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    7.111

    Standard

    #15
    .... Genau ,die Knicks Knacks Gabelbrücken hätten auch 4 bis 8fach geklemmt sein können .

  6. Registriert seit
    09.11.2005
    Beiträge
    31

    Standard

    #16
    Hi Erny,


    checke mal www.pepe-tuning.de

    Viel Erfolg

  7. sk1
    Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    1.982

    Standard

    #17
    Zitat Zitat von fralind Beitrag anzeigen

    Und man kann an der MM Gabel rumdoktern wie man möchte, jenseits von 160 km/h baut sie keinen Grip mehr auf.
    Ja da ist was dran )-:

    Ich war im März auf der Renne Pau de Arnos, Richtig geile Strecke, war auch was für meine MM (-: da gibt es eine lange rechts Berg runter; Bei etwas über 160 km/h hatte ich immer ein ungutes Gefühl, da fehlte das Feedback der Front, denke da hatte ich wenig Grip ...........

    Und meine Gabel ist auch gepimpt.

    Gruß


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Fahrwerk tieferlegen bei HP 2 Megamoto
    Von elli-bohm im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 14.09.2014, 17:28
  2. Tiefergelegtes Fahrwerk mit Sitzbank,Ständern, auch Tausch
    Von Crocodile Toby im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.02.2006, 18:55
  3. Suche normal hohes Fahrwerk für 650GS od. Tausche gegen Tief
    Von Crocodile Toby im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.02.2006, 18:52
  4. Megamoto, BMW HP2 gegen KTM!!!
    Von hansi HP im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02.11.2005, 00:05
  5. Wilbers Fahrwerk ??
    Von thilo im Forum Zubehör
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.03.2004, 17:53