Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Radlager defekt :-(

Erstellt von cowy, 13.05.2014, 21:49 Uhr · 10 Antworten · 1.546 Aufrufe

  1. Registriert seit
    27.02.2008
    Beiträge
    3.050

    Standard Radlager defekt :-(

    #1
    Vielleicht weiß jemand was noch alles kaputt gehen kann?

    Bin unterwegs und das Hinterachslager hat (am Reifen) ca 5/6 mm Luft, die Bremsscheibe hat gerade noch keine Berührung zu dem schwarzen Halter vor dem Bremssattel.
    Könnt ich noch (400km) heimfahren? Oder geht noch mehr kaputt?




    Danke für Info. Grüße Cowy

  2. Registriert seit
    21.01.2013
    Beiträge
    2.850

    Standard

    #2
    Naja das Radlager könnte blockieren, dann heraus brechen und so seinen Sitz und damit die Felge zerstören. Ausserdem könnte das Spiel grösser werden wodurch der Reifen an die Schwinge (oder den Kardan) kommt und blockiert was zum Surz führen könnte. Es könnte aber auch alles gut gehn...ich würde weiter fahren...nur in Kurven muss man wegen dem eirigen Hinterrad aufpassen



    Motorrad Abenteuer Reise Transafrika 2 Jahre alleine durch Afrika

  3. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    353

    Standard

    #3
    Ich würd sie mit nem Trailer abholen.

    Hatte ich vor 2 Jahren bei meiner 11er GS auch. Innerhalb kurzer Zeit hat sich dann die Geräuschkulisse soweit erhöht, dass ich sie dann abgeholt hab. Bei der Reparatur kam mir das Radlager in Einzelteilen entgegen. Ich hatte noch Glück und brauchte nur die Lager und den Simmering wechseln. Kegel- und Tellerrad sah noch tadellos aus.
    Ich möchte nicht wissen, was passiert wäre, wenn das Rad bei Kurvenfahrt blockiert hätte?

    Viel Erfolg
    Martin

  4. Registriert seit
    27.02.2008
    Beiträge
    3.050

    Standard

    #4
    Ich denke abholen wird s sein.
    die letzten 45 km ist es gefühlt 1-2mm mehr am reifen geworden...
    :-((

    ( gemerkt hab ich zuerst nur leichtes Schleifen
    beim Bremsen . Beläge blank - auch vorn.
    klar in dem Schlamm....kein Wunder .
    also beide vorn u hinten gewechselt.
    dann kam das Geräusch 50 km später wieder
    untermalt mit Kribbeln in den Rasten :-0
    Beim nächste Stopp hab ich am Rad gewackelt,
    dann wars klar )

    danke, für die schnellen Infos!

    cowy

  5. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.600

    Standard

    #5
    typischer Schaden Cowy hatte ich auch. blöd.

  6. Registriert seit
    27.02.2008
    Beiträge
    3.050

    Standard

    #6
    Diagnose der BMW-NL in Udine war das Radlager.
    Die hätten partu nur ein (!) Lager und den Simmerring gewechselt.
    ( anstatt Kugel- UND Nadellager )
    Und das bei fast 2 cm Luft an der lauffläche gemessen.
    Und hätte von Mittwoch bis Montag gedauert :-(

    Da kommt der Kunde öfter zum Schrauben ..


    Jetzt hab ich sie heut Nacht meinem
    hingestellt - er hatte schon die Teile da -
    kam heut Mittag sei Anruf "fettisch"

    nur kleine Änderung: es war nur der Radträger...
    und den hatte er im Regal liegen

    Jetzt iss se wie neu, auch umlackiert hat er sie scheinbar.
    Sie ist jetzt Grau Blau - vorher war sie Braun.

    Das hat er dann verneint er hab sie abgedampft,
    weil seine Hebebühne nur eine begrenzte Tragfähigkeit häbe..

    Ups, das ist ja Sachbeschädigung!
    Er übernimmt die Kosten für die Dosen Adventureschlammspray von TT.....


    Gr cowy

  7. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.600

    Standard

    #7

  8. Registriert seit
    21.10.2012
    Beiträge
    116

    Standard

    #8
    Hallo cowy,
    "nur" der Radträger !, bedeutet das Endantrieb komplett neu?
    Gruß
    Helmut

  9. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.777

    Standard

    #9
    Nein,

    auf die Welle des HAG ist ein Träger gepresst, der Rad und Bremsscheibe hält. Der bekommt bei manchen Moppeds Spiel.
    Das originale Teil aus Alu wird durch eines aus Stahl ersetzt.

  10. Registriert seit
    21.10.2012
    Beiträge
    116

    Standard

    #10
    Danke,
    wieder was gelernt.
    Mein Endantrieb hat auch Spiel, aber laut BMW in der Toleranz, ist auch seit 6.000km, mit viel Offroadanteil, nicht mehr geworden.


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Radlager hinten wieder defekt
    Von Benno im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 02.05.2016, 08:34
  2. Radlager Schwingenlager defekt oder Kante im Reifen?
    Von Qurator im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 08.08.2014, 09:48
  3. Defektes Radlager oder harmlos?
    Von fiftyeight im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 23.11.2009, 19:39
  4. Radlager defekt?
    Von Kurvi im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 01.08.2009, 18:37
  5. Radlager defekt
    Von Blubber im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 08.05.2008, 20:31