Ergebnis 1 bis 8 von 8

Rahmen / Motorblock - Verschraubung

Erstellt von ChocoHolic, 21.09.2008, 17:42 Uhr · 7 Antworten · 964 Aufrufe

  1. Registriert seit
    13.05.2008
    Beiträge
    194

    Standard Rahmen / Motorblock - Verschraubung

    #1
    Alo bei meiner HP Enduro lösen sich immer wieder die oberen Verschraubung zwischen Rahmen und Motorblock. Ich merks immer daran, dass sie dann anfängt zu quitschen...
    Ansonsten habe ich mir angewöhnt Schrauben, die zum losrotteln neigen mit
    Schraubensicherung (mittelfest) zu sichern.
    Steht an dieser Motorverschraubung etwas dagegen? Die Temperaturen dort sind zwar halbwegs hoch, aber wohl kaum jenseits des Datenblattes der Schraubensicherung:
    http://www.euro-lock.de/Haupt/datenblaetter/tdb2410.pdf
    Was sind eure Erfahrungen mit sich lösenden Schrauben? Und mit Schraubensicherung in Warmenbereichen?
    Ich hab' etwas Sorgen dass die Verschraubung dort dann festbäckt....
    .... doch besser Federringe zwischenlegen?

  2. mind Gast

    Standard Nein....

    #2
    Zitat Zitat von ChocoHolic Beitrag anzeigen
    Schraubensicherung (mittelfest) zu sichern.
    Steht an dieser Motorverschraubung etwas dagegen? Die Temperaturen dort sind zwar halbwegs hoch, aber wohl kaum jenseits des Datenblattes der Schraubensicherung:
    ...nimm dir ne mittelfeste Sicherung und gut ist das...


    Was mich ein wenig wundert.....!!!


    Warum wiederholt sich dieses Problem!????

  3. Registriert seit
    02.12.2007
    Beiträge
    785

    Standard

    #3
    Hallo, ich habe jetzt fast genau 20.000km (Offroad) auf HP2 gefahren... aber Schrauben (Motorblock) waren bei meiner HP2 noch nie lose..

  4. Registriert seit
    26.12.2005
    Beiträge
    1.823

    Standard

    #4
    Hi ChocoHolic,

    wenn Du die 18er Muttern meinst, versuch es evtl. mal mit neuen. Es sind mikroverkapselte Muttern, die nur einmal richtig funktionieren und dann ersetzt werden müssten, , so die Theorie.

    Ich würde es aber, wie mind auch schon bestätigt hat, mit Loctite mittelfest einbalsamieren und fertig.

    Anfangs haben diese Verschraubungen bei meiner auch etwas nachgegeben, ca. 1/4 Umdrehung, dann war Ruhe. Du hältst beim Nachziehen auf der gegenüberliegenden Seite gegen? (entschuldige die Nachfrage), denn sonst dreht es sich auch scheinbar weiter. Ist nämlich ein durchgehender Bolzen.

  5. Registriert seit
    13.05.2008
    Beiträge
    194

    Standard

    #5
    Hi Willi,
    ne nicht die 18er auf der Gewindestange. Wenn die sich lösen, wäre es echt ein Wunder! Die lange Stange quer durch den Motorblock ist doch locker 20mal so lang wie dick. D.h. ihre eigene Federwirkung sollte auch unter widrigsten Bedingungen ein lose werden der Muttern verhindern... soweit die Theorie...

    Bei mir sind es die Schrauben die so ein bisserl hinter dem Einspritz-etc-Gedöns versteckt sind. Dicke Torx.

    @mind:
    ...koa aahnung net warum die imma wida aufigehn....
    Jede HP2 hat wohl so ihre Individual-Zipperlein.

    @blubber:
    Was sind so die Wackelschwachpunkte deiner HP?

  6. Registriert seit
    02.12.2007
    Beiträge
    785

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von ChocoHolic Beitrag anzeigen
    Hi Willi,
    ne nicht die 18er auf der Gewindestange. Wenn die sich lösen, wäre es echt ein Wunder! Die lange Stange quer durch den Motorblock ist doch locker 20mal so lang wie dick. D.h. ihre eigene Federwirkung sollte auch unter widrigsten Bedingungen ein lose werden der Muttern verhindern... soweit die Theorie...

    Bei mir sind es die Schrauben die so ein bisserl hinter dem Einspritz-etc-Gedöns versteckt sind. Dicke Torx.

    @mind:
    ...koa aahnung net warum die imma wida aufigehn....
    Jede HP2 hat wohl so ihre Individual-Zipperlein.

    @blubber:
    Was sind so die Wackelschwachpunkte deiner HP?

    Viel zu viele um diese hier nochmal zu schreiben .. Lies mal etwas im Forum...

  7. gap
    Registriert seit
    29.09.2006
    Beiträge
    1.527

    Standard Hallo Marco

    #7
    Zitat Zitat von Blubber Beitrag anzeigen
    Viel zu viele um diese hier nochmal zu schreiben .. Lies mal etwas im Forum...
    komm zu mir - ich habe ein super Schweissgerät

  8. mind Gast

    Standard Nicht lösbare Verbindungen....

    #8
    Zitat Zitat von gap Beitrag anzeigen
    komm zu mir - ich habe ein super Schweissgerät

    ...ein sehr ein(zwei)deutiger Begriff! Was GAP zusammengebraten hat, das soll der Mensch nicht lösen!


 

Ähnliche Themen

  1. Technische Aktion Verschraubung vordere Tankaufnahme
    Von Berte im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 03.08.2011, 16:40
  2. Lose Verschraubung der Motorhälften
    Von fiftyeight im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.07.2010, 11:21
  3. Enduro Motor: Verschraubung
    Von HP2Sascha im Forum HP2-Technik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.10.2008, 20:55
  4. BMW - Rückruf der HP2 in die Werkstatt - Verschraubung Paralever-Strebe
    Von HP2-Ingo im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 13.09.2008, 21:03
  5. 1150 GS Adventure Lose Verschraubung Schrägkugellager
    Von Spätzünder im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.08.2008, 19:28