Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17

Reifen Megamoto...Diablo Rosso

Erstellt von Mega_Mike, 01.09.2008, 20:11 Uhr · 16 Antworten · 2.783 Aufrufe

  1. Registriert seit
    22.07.2008
    Beiträge
    24

    Standard Reifen Megamoto...Diablo Rosso

    #1
    Hallo, ich weis es ist ein altes Thema,
    aber hat jemand Erfahrung mit anderen Reifen als den Serien
    Michelin Pilot Power, habe zwar meine Maschine erst sechs wochen,
    aber der Zweite Hinterreifen und der erst Vorderreifen sind bald platt,
    und das nach 5600km

    Meine Frage welche Erfahrungen habt Ihr mit den paar Reifen die es zur Auswahl gibt und freigegeben sind, ich wäre dankbar und vielleicht ist ja einer schon die Prelli Diablo Rosso gefahren und kann was sagen, sie sollen ja gut sein...

    Weiterhin allen eine Dauergrinsende Fahrt mit der Mega

    Danke Michael

  2. Registriert seit
    17.12.2007
    Beiträge
    241

    Standard

    #2
    Hi Michael

    Wenn du einen Pneu willst der länger hält bei deinem Fahrstil kann das nur der MPR 2CT oder der neue Z6 Interact sein. Die kleben auf der Strasse fast so gut wie der MPP 2CT den ich jetzt fahre.
    Gruss
    PeterA

  3. Registriert seit
    22.07.2008
    Beiträge
    24

    Standard

    #3
    Hallo Peter,

    Danke für Deine schnelle Antwort,
    aber eine Freigabe haben die für die Megamoto nicht
    die beiden Reifen? oder brauch ich die nicht?
    Hatte jedenfalls nichts gesehen gehabt auf ihren HP

    Grüsse Michael

  4. Registriert seit
    17.12.2007
    Beiträge
    241

    Standard

    #4
    Hallo Michael
    Bei uns in CH brauchen wir keine Freigabe. Ich meine in D wird die MM auch speziell behandelt kenne aber die Umstände nicht genau.
    Gruss
    PeterA

  5. mind Gast

    Standard Kann den Z 6...

    #5
    ...nach gut 12.000 km wirklich für jeden Fahrstil empfehlen!

    Absolut neutral, baut schnell Temperatur auf und ist, wenn man nicht jede kurze Gerade zur Sprintstrecke macht, bedingt durch sein Profil, "langanhaltend"!

  6. Nero8 Gast

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von Mega_Mike Beitrag anzeigen
    aber der Zweite Hinterreifen und der erst Vorderreifen sind bald platt,
    und das nach 5600km
    ...immer noch die SPS Fahrweise...hey du fährst jetzt eine Weiswurstharley...mein Dorfnachbar mit seiner MM jammert auch mächtig über das wie es ihm schon in nur kürzester Zeit die hintere Pelle auf der MM abzieht...wurde mit Metzeler Sportec M3 etwas besser...

    Gruß an Deinen Reifenhändler...

  7. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #7
    mein Reifenhändler rollt auch schon den roten Teppich raus, wenn er mich vorfahren hört. Er hat schon immer ein paar Satz meiner bevorzugten Schlappen im Regal stehen, da ich alle 2500 - 3000 km an die Box muss.

    Ich würde auch gern ein wenig Reifen probieren, den BT 016 z.B., aber es kümmert sich kein Schwein um Freigaben dazu. Die MM ist eben ein Nischenmopped und der perspektivische Absatz an Mengen ist eben sehr begrenzt

  8. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.770

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von Schlonz Beitrag anzeigen
    ....
    Ich würde auch gern ein wenig Reifen probieren, den BT 016 z.B., aber es kümmert sich kein Schwein um Freigaben dazu. Die MM ist eben ein Nischenmopped und der perspektivische Absatz an Mengen ist eben sehr begrenzt
    moinsen,

    hast du das problem schon mal deinem tüv-prüfer geschildert?
    er muss nicht, aber er kann dir eintragen, dass du lediglich vorne und hinten denselben hersteller und/oder dasselbe profil fahren musst.

    vielleicht lässt er sich ja überzeugen, denn schlechte reifen gibt es heutzutage nicht mehr.

  9. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #9
    ja, Larsi, das habe ich schon. Nicht nur mit einem übrigens. Sogar mit einem, der als einer gilt, der das früher gern und oft gemacht hat. Dann habe ich sogar das Bundesland gewechselt, auch Fehlanzeige.

    Mit Bridgestone habe ich mehrfach gemailt und werde immer wieder vertröstet. jaja, ist in Vorbereitung, aber wir haben keine MM. Na und, nehmt doch meine. Nein, das geht auch nicht, blablabla.

    Ich könnte es aber noch mal probieren, aber laut TÜV sind Austragungen der Reifenbindungen nicht mehr möglich, Eintragung anderer, nicht freigegebener Fabrikate sind mit teuren Tests verbunden

  10. Registriert seit
    23.09.2007
    Beiträge
    1.666

    Standard Ja, wer keine Probleme hat, macht sich welche ...

    #10
    Offensichtlich ist der TÜV geneigt, uns lieber schlechte Reifen fahren zu lassen als diese vermalledeiten Reifenbindungen "auszutragen". Besonders witzig bei älteren Moppeds. Die G/S meiner Freundin hat hinten 4.00 eingetragen, aber einen gleichgroßen 120er darf man nicht aufziehen. Ergebnis: Wer beschissen werden will, wird beschissen. Kopfschüttelnd ob des Wahnsinns in diesem Lande,
    Christoph


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. aktuelle Reifen für Megamoto
    Von BinEilig im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 131
    Letzter Beitrag: 10.06.2015, 14:25
  2. Reifen für Megamoto
    Von BinEilig im Forum Reifen
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 10.07.2013, 21:34
  3. Suche HP2 Megamoto
    Von Uwe01 im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.12.2011, 19:54
  4. Seealpen, Ligurien, Pasta und Vino rosso!
    Von Cooltours im Forum Reise
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 14.05.2006, 10:57