Ergebnis 1 bis 8 von 8

Reifenfreigabe in EG Übereinstimmungserklärung wegen Italien Tour

Erstellt von geestreiber, 28.08.2014, 09:14 Uhr · 7 Antworten · 1.770 Aufrufe

  1. Registriert seit
    13.05.2010
    Beiträge
    38

    Standard Reifenfreigabe in EG Übereinstimmungserklärung wegen Italien Tour

    #1
    Hallo, fahre nächste Woche in die Seealpen zum Schotter fahren. Möchte gerne mit dem Conti TKC 80 fahren.
    Nun gibt es in Italien seit diesen Jahr ein Gesetz, dass im Sommer der gefahrene Reifen vom Geschwindigkeitsindex
    der Höchstgeschwindigkeit im Schein entsprechen muß. Habe mit BMW Motorrad telefoniert. Die empfehlen, ein Kopie der EG Übereinstimmungserklärung mit zu führen. Dort sollten unter Punkt 50 auf Seite 2 die freigegebenen Reifen eingetragen sein. Bei mir stehen dort aber nur die Soziusfussrasten. Könnt Ihr mal bitte bei Euch schauen und mir
    eventuell die 2. Seite als Scan zukommen lassen.

    Das Problem kommt scheinbar dadurch, dass in Italien noch die freigegeben Reifen in dem Fahrzeugschein Teil 1 eingetragen werden und in Deutschland nicht mehr.

    Viele Grüße

    Geestreiber

  2. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    353

    Standard Reifenfreigabe

    #2
    Hab Dir mal 2 Freigaben hochgeladen. Vielleicht kannst Du was damit anfangen.

    Gruß
    Martin
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  3. Registriert seit
    08.03.2010
    Beiträge
    1.333

    Standard

    #3
    Das Problem kommt scheinbar dadurch, dass in Italien noch die freigegeben Reifen in dem Fahrzeugschein Teil 1 eingetragen werden und in Deutschland nicht mehr.

    Es geht in Italien dabei um die Bemerkung 4 in der Reifenfreigabe.

    Also wenn der Reifen als M+S Reifen vom Geschwindigkeitsindex unter der Bauartbedingten Höchstgeschwindigkeit liegt und das, in Deutschland legal, das darauf mit einem kleinen Aufkleber mit der erlaubten Höchstgeschwindigkeit des Reifens (Q = 160 Km/h)
    im Sichtfeld des Fahres (Tacho) aufmerksam gemacht wird.

    Eine neue Verordnung seit dem 01.07.2014 schreibt vor, dass an Kraftfahrzeugen, also auch an Motorrädern, montierte Reifen grundsätzlich nicht den im Fahrzeugschein (Zulassungsbescheinigung Teil I) angegebenen Geschwindigkeitsindex unterschreiten dürfen. Das gilt explizit auch für mit M+S gekennzeichnete Reifen. Als Strafe bei einem Verstoss dagegen sind 420 Euro pro Reifen vorgesehen.

    Die Verwendung von M+S-Reifen mit einem niedrigerem Geschwindigkeitsindex als in den Papieren vermerkt sind nur vom 15. Oktober bis 14. Mai durch eine Ausnahmeregelung erlaubt.




    Also

    Wir haben den 29.08.2014, man wird in Italia angehalten, beim Mopped steht unter f in der Zulassungsescheiigung 182 und auf dem Reifen steht ein Q hat man ein Kostenproblem.

  4. Registriert seit
    13.05.2010
    Beiträge
    38

    Standard

    #4
    Gibt es den im Forum jemand, der schon wegen Reifen in Italien kontrolliert wurde und die Strafe bezahlen musste?

    Gruß Jens
    Einstellungen

    §
    1
    2
    3
    4
    5
    6
    7
    8
    9
    0
    -
    =
    Backspace

    Tab
    q
    w
    e
    r
    t
    y
    u
    i
    o
    p
    [
    ]

    Return



    capslock
    a
    s
    d
    f
    g
    h
    j
    k
    l
    ;
    '
    \

    shift
    `
    z
    x
    c
    v
    b
    n
    m
    ,
    .
    /
    shift


    English


    Deutsch


    Español


    Français


    Italiano


    Português


    Русский




    alt

    alt





    Einstellungen

  5. Registriert seit
    19.07.2009
    Beiträge
    369

    Standard

    #5
    Hallo ich war gerade in Italien und habe mir extra den Metzeler Enduro 3 aufziehen lassen weil ich mich mit dem TKC nicht getraut habe.
    Die Aussagen in Italien waren dann unterschiedlich. Ein Bekannter aus Italien erzählte mir es wäre kein Problem.
    In der Toskana sagte mir ein italienischer HP2 Fahrer die Polizei würde darauf schauen.

    ...ich denke das hängt so ein bisschen davon ab, ob man einen übereifrigen Beamten erwischt. Der Metzeler Enduro 3 ist für die LGKS jedenfalls nicht erste Wahl.

    Gruß
    Rüdiger

  6. Registriert seit
    26.04.2010
    Beiträge
    60

    Standard

    #6
    ich dachte alle Enduroreifen haben eine Geschwindigkeitsbegrenzung, ?!
    das Max der HP2 kann man wohl eher nur mit den SM Reifen fahren ?
    ich mußte bisher beim TÜV in D immer die 160 km/h Aufkleber draufmachen !

  7. Registriert seit
    06.06.2008
    Beiträge
    1.773

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von das_ritzel Beitrag anzeigen
    ich dachte alle Enduroreifen haben eine Geschwindigkeitsbegrenzung ?!
    Alle Reifen haben eine Geschwindigkeitsbegrenzung, mal mehr, mal weniger :-)

    Zitat Zitat von das_ritzel Beitrag anzeigen
    das Max der HP2 kann man wohl eher nur mit den SM Reifen fahren ?
    Mit dem Enduro 3 sollte das gehen, bis 210Km/h zugelassen

    Zitat Zitat von das_ritzel Beitrag anzeigen
    ich mußte bisher beim TÜV in D immer die 160 km/h Aufkleber draufmachen !
    Weiß nicht, hab den noch nie abgeknibbelt

    Gruß
    André

  8. Registriert seit
    06.06.2008
    Beiträge
    1.773

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von fralind Beitrag anzeigen
    Es geht in Italien dabei um die Bemerkung 4 in der Reifenfreigabe.

    Also wenn der Reifen als M+S Reifen vom Geschwindigkeitsindex unter der Bauartbedingten Höchstgeschwindigkeit liegt und das, in Deutschland legal, das darauf mit einem kleinen Aufkleber mit der erlaubten Höchstgeschwindigkeit des Reifens (Q = 160 Km/h)
    im Sichtfeld des Fahres (Tacho) aufmerksam gemacht wird.
    Bauartbedingte Höchstgeschwindigkeit (T) ist 200Km/h und den 160er Aufkleber habe ich.

    Zitat Zitat von fralind Beitrag anzeigen
    Eine neue Verordnung seit dem 01.07.2014 schreibt vor, dass an Kraftfahrzeugen, also auch an Motorrädern, montierte Reifen grundsätzlich nicht den im Fahrzeugschein (Zulassungsbescheinigung Teil I) angegebenen Geschwindigkeitsindex unterschreiten dürfen. Das gilt explizit auch für mit M+S gekennzeichnete Reifen. Als Strafe bei einem Verstoss dagegen sind 420 Euro pro Reifen vorgesehen.
    In meiner Zulassungsbescheinigung Teil I sind 90/90 M/C 54Q M+S und 140/80-17 69Q M+S eingetragen.

    Zitat Zitat von fralind Beitrag anzeigen
    Die Verwendung von M+S-Reifen mit einem niedrigerem Geschwindigkeitsindex als in den Papieren vermerkt sind nur vom 15. Oktober bis 14. Mai durch eine Ausnahmeregelung erlaubt.

    Also
    Wir haben den 29.08.2014, man wird in Italia angehalten, beim Mopped steht unter f in der Zulassungsescheiigung 182 und auf dem Reifen steht ein Q hat man ein Kostenproblem.
    Darf ich (mit meinen Eintragungen) mit dem TKC im August nach Italien? Oder geht es doch weniger um die Eintragungen, als mehr um die Differenz der Bauartbedingten Höchstgeschwindigkeit und dem Geschwindigkeitsindex der Reifen?

    Gruß
    André


 

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.04.2014, 14:16
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.04.2014, 08:50
  3. Österreich-Italien-Tour
    Von Jab im Forum Reise
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.06.2006, 11:12
  4. Motorad Tour in den Schwarzwald
    Von Mucky im Forum Reise
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 04.05.2006, 09:48
  5. Letzte Tour in 2005
    Von jayjay im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.12.2005, 15:51