Seite 3 von 7 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 65

Reisetrimm

Erstellt von AmperTiger, 11.06.2008, 21:57 Uhr · 64 Antworten · 7.072 Aufrufe

  1. gap
    Registriert seit
    29.09.2006
    Beiträge
    1.527

    Standard Urlaubswünsche

    #21
    Hallo Markus,
    bin jetzt auch wieder zurück vom Hesseland!
    Ich wünsch dir alles gute bei deiner Tour, hast dir ein wirklich nettes Mopi
    zusammengebaut! Hat der Träger gepasst?

    LG Markus

  2. Registriert seit
    13.05.2008
    Beiträge
    194

    Standard

    #22
    Zitat Zitat von Dubliner Beitrag anzeigen
    Scheiss Hoch 3! Wenn ich nach hause komme, nehme ich den Bock erst einmal auseinander und baue ordentliche Schrauben ein, sodass ich weiter mit einem Mindestmass an Inbusschlüsseln durch die Welt fahren kann. ...
    So was schwebte mir auch schon vor.
    Bitte besorge alle Schrauben 2fach. Den zweiten Satz kauf ich dir ab!!!!

  3. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.603

    Standard Pyrenäen Report

    #23
    Hi Leute,
    wie ihr unschwer erkennen könnt, bin ich nach 9 Tagen und 3540km wieder da.
    Möchte einen kleinen Abriß über die Reisetauglichkeit der HP Sumoduro und natürlich der Reise selbst geben.
    Wir hatten einen Shuttleservice gebucht,der uns in 15 Stunden von München nach Narbonne kutschierte, inkl. der Mopeds. Prädikat empfehlenswert!
    Dann gings sofort an der Küstenstraße entlang nach Spanien und zur Übernachtung nach France in die umgemodelte Arbeiterunterkunft einer Eisenmine in 1800 Meter Höhe. mit einer Sackstraße, einspurig, wellig, schlechter Belag, auf über 10km Länge, also genau das Jagdrevier für die Sumoduro (hab dem 2schnellsten gestoppte 6 Minuten abgenommen )
    Wir sind dann die Tage (2 davon mit halbem Tag Regen) haupts. Straßen 2., 3. oder letzter Ordnung gefahren. die Anzahl der "Col...." übersteigt 3 Dutzend
    Die HP brauchte zw. 4,7 und 5,8 Liter, je nach Straße, wobei die 4 vorm Komma, bei sehr flüssiger, nicht langweiliger Fahrweise kein Hexenwerk ist.
    1.Feststellung: spanische und französ. Tankstellen haben nicht das Eqiupment um das Federbein auf 8 bar zu bringen
    2. mit Koffern und Gepäcksack sollte die Gabel auf mind. 20 klicks Richtung hart je Dämpferwert erhöht werden.
    3.Die Scheißgabelbrücke klappert schlimmer, als die Zähne der vollstreckten Gebückten
    4. der montierte Metzeler Z6 ist der! Reifen für Sumo.
    5. technische Ausfälle, trotz teilweiser rüder Behandlung keine.
    6. mit dem Gepäckträger und montierten schwer gefüllten Alukisten, kommt leichte Bewegung ins Fahrwerk, rühren wäre aber zuviel gesagt.

    Im Gegensatz zu meinen Mitstreitern bin ich dann in 3 Tagen auf Achse (über alle nennenswerten Pässe der Grand Route) heimgefahren.
    7. mittlerweile ist nicht mehr Unterkunft und Verpflegung der größte Posten der urlaubskasse, sondern der Sprit (Südfrankreich bis 1,65€!!)
    8.leiden viele französischen Motorradfahrer an einer Behinderung, sagen wir Handicap, die es ihnen unmöglich macht, einer Sumoduro auf kurvigen Straßen mit schlechtem Belag zu widerstehen. Die Behinderung erlaubt es ihnen wohl auch nicht enge Kurven/Kehren zu bewältigen, ohne als Verkehrshindernis zu dienen.....allerdings sind sie wohl die einzigen gehandicapten, die sich dabei so richtig gut fühlen.wie die Behinderung heißt? HANGING OFF
    Folge:dümmliches Staunen an der Tanke, wenn sie feststellen, dass sie ein leicht Ergrauter, doppelt so alt wie sie selbst, auf einer HP2 mit Alukoffern in der Kurve außenrum überholt hat......Hasch pe dö heißt das wohl auf französisch. Was machen die erst, wenn sie von Chris13 vollstreckt werden? Suizid?

    achja Bilder wollt ihr ja auch noch
    1.Bild Shuttlebus mit Anhänger
    2.Arbeiterunterkunft Eisenmine
    3.Blick aus derselben morgens um 7 Uhr
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken pict0931.jpg   pict0949_2.jpg   pict0977.jpg  

  4. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.603

    Standard

    #24
    1.Bild schottern an einem namenlosen Paß
    2. Impressionen an einem Stausee
    3.Col de Aubisque
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken pict0984.jpg   pict1002.jpg   pict1114.jpg  

  5. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.603

    Standard

    #25
    1.Gorges du Galamus
    2.Fahraufnahme
    3.mit Sumos Endstation auf 2800 Meter
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken pict1157.jpg   pict1050.jpg   pict1129.jpg  

  6. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.603

    Standard was noch

    #26
    9. die Sitzbank ist trotz Verbreiterung und aufpolstern eine Folterbank, liegt wohl auch an der hohen tägl. Fahrleistung
    10.der montierte GPR-Auspuff (Danke an mind nochmal) kostet wohl ein bischen an Leistung (spürbar über 2000 Meter) und verstärkt das Drehmomentloch um die 3000 U/min. taugt aber voll als Kuh-, Schaf- und Murmeltiererschrecker. Bei keinem der Mitfahrer wurden die Viecher so hysterisch wie bei dem ....

  7. Registriert seit
    19.01.2008
    Beiträge
    260

    Standard Schön das!

    #27
    Hey Markus!
    Super Bilder!
    's Moped sieht gut aus mit den Koffern. Hast Du dafür extra einen Gepäckträger bauen müssen?
    Wie läuft das mit dem Shuttle? Ist das teuer (vgl. Autoreisezug.)?

    Okay, Aufpolstern fällt aus...

    LG,
    wiebke

  8. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.603

    Standard

    #28
    Hey Why,
    der Shuttle hat einfach 200 € gekostet. Für gesparte 1500km Anfahrt, mind. einen Urlaubstag und Übernachtung, Sprit und Maut, mehr als fair denke ich.
    Nein, das ist der Träger der z.b auch von AQ angeboten wird. An diesem können mit Adapter Alu, Hepcos usw befestigt werden.
    Sag ich doch, nimm die Gel-radlerhose
    LG
    Markus

  9. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.603

    Standard achja

    #29
    11. sind wasserdichte Goretexstiefel für die Hitzeschlacht (bis 33 Grad in Spanien) einfach viel zu warm, der Boxer heizt die Füße dermaßen auf (mir sind die Füße ziemlich angeschwollen)
    12. mußte ich das ersten Mal in meinem Leben in Spanien eine Verkehrskontrolle mit Alkotest (Nachmittag um 15 Uhr) über mich ergehen lassen
    Der Herr Commisario war sehr unfreundlich ..."Schermany? Ai dont leik futbol (phonetisch )

  10. Registriert seit
    28.08.2007
    Beiträge
    44

    Standard Schick!

    #30
    Moin AmperTiger,

    schöner Beitrag! So etwas liest man gern zum Frühstück!

    (Den Z6 habe ich vor zwei Wochen auch bekommen, aber noch nicht gefahren. Bin gespannt.
    In einer aktuellen Moped-Zeitschrift habe ich jetzt gelesen, daß es ihn neuerdings mit einer neuen Gummimischung geben soll - bei gleichem Profil)

    Grüße!


 
Seite 3 von 7 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte