Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 23

Riß im Reifen ... weiter benutzen ? + Puig Scheibe?!

Erstellt von HP-Weasel, 03.03.2009, 03:16 Uhr · 22 Antworten · 5.865 Aufrufe

  1. Registriert seit
    04.09.2008
    Beiträge
    440

    Standard

    #11
    @ hp-weasel

    den riss kann man auch mit draht naehen, aber wenn du den mantel samt mousse schon von der felge hast, willste ihn sicher lieber gleich ersetzen.
    der mousse reagiert anders als ein aufgeblaehter schlauch, der punktuell am riss aus dem mantel schauen will und den riss daher staerker belastet.
    die reparatur mit draht geht mit zange und stechahle gut von der hand, ist in schwarzafrika eine bewaehrte methode, das allerletzte aus einem reifen zu holen
    ich wuerde den mantel ersetzen, auch wenn ich selber mit so nem riss schon tausende km schotter bewaeltigt habe, aber in eher touristischem tempo.
    waere schade, wenn sparen am falschen ort dir den tag versaut...

    @ rossi

    hallo andré,

    sieht ja schon ganz zackig aus, deine verkleidungsscheibe samt roadbookhalter.
    freue mich fuer dich, dass du so gut vorankommst, jetzt fehlen nuuur noch ein paar klitzekleine trainingseinheiten gegen die krampfenden unterarme und die schweren beine

  2. Registriert seit
    05.09.2005
    Beiträge
    4.619

    Rotes Gesicht weasel, weasel, weasel......

    #12
    ich bin zwar zur zeit etwas selten vor ort...wurde gestern von anderen auf den fred aufmerksam gemacht....

    eine überlegung ob du mit dem reifen weiter fahren kannst, ist genau so überflüssig, als ob du dir ein loch in die kniescheibe bohrst und darin gänseblümchen pflanzt.
    mensch....du als freak müßtest doch wissen das der gummi sein leben ausgehaucht hat....na...warscheinlich siehst du das als metaller etwas anders......!?!

    schmeiß wech das ding!

  3. Registriert seit
    28.06.2007
    Beiträge
    991

    Standard

    #13
    Skandal um Weasels Reifen ... seine Nummer hat ich schon ... lallaala
    Wird da schon hinter den Kulissen getuschelt ? ^^ =D

    Shorty das gehört alles zum Freak sein dazu

    Ich hab da halt noch kein Plan wie man das so handhabt bei nem Riß
    Ich weiß nur dass es für so gemütliches gezuckel in tiefen Waldarbeiterfurchen und 80 - 90 kmh auf schotterigen Waldwegen noch supär ging.

    ständige Beobachtung des Rißes ergaben keine sichtbaren veränderungen.

    Aber Ich hau das Teil runter und hebs mal auf für gemütliche Sachen.

    Danke Für eure Antworten !!

  4. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #14
    ach was, Reifenhalter dran und weiter fahren. Ich habe schon Rennen mit komplett plattem Reifen zu Ende gefahren. Immer schön drehen lassen, dann stabilisiert der sich schon durch die Kreiselkraft von selber.

    Nee, Quatsch, weg mit dem Ding, sagt einem eigentlich schon der Hausverstand

  5. Registriert seit
    28.06.2007
    Beiträge
    991

    Standard

    #15
    Ja was nu ?? ^^ =D

    Platt kanner ja nich wern is Mousse drin reifenhalter sind 2 dran

  6. Registriert seit
    05.09.2005
    Beiträge
    4.619

    Standard ok ok....

    #16
    dann zwei spaxschrauben mit ´nem stück lochblech drüber....und gut ist


  7. Registriert seit
    06.06.2008
    Beiträge
    1.773

    Standard Sorry

    #17
    bin da auch etwas schmerzfrei, würde den bei übersichtlichen Belastungen weiterfahren, keine 150 und nicht auf einer Tour weitab, ist nicht schlauchlos und hat sogar Mousse, aber immer schön beobachten.
    Aber wie Wolfram schrieb, kann der Reifen Dir die Baja versauen, wenn er dann die Grätsche macht. Oder Du kannst sichergehen, daß unter den Teilnehmern welche dabei sind, die vor Ort mit Montierhebeln den mitgenommenen Ersatzreifen wechseln können, ohne daß die Felge drunter leidet. Bei meinem alten Moped war mir das egal, bei der HP bin ich da noch etwas sensibler.

    Ich würde (keine Empfehlung, eigener Einduck) das Dingen weiter im Wald nutzen, zur Baja wechseln, und je nachdem was noch drauf ist, von innen schauen ob dicht und einlagern für später, oder entsorgen. Aber der Reifenmensch möcht auch Geld haben fürs wechseln, einlagern nur wenn es sich lohnt.

    Gruß André

  8. Registriert seit
    05.09.2005
    Beiträge
    4.619

    Idee logo....

    #18
    würde ich bei dem defekt -wenn er beim rennen verursacht wird- weiter fahren, aber ich gehe nicht mit so einem "FETZEN" an den start !!!!

  9. Registriert seit
    03.12.2007
    Beiträge
    63

    Standard

    #19
    Zitat Zitat von Crespo Beitrag anzeigen
    @Weasel:

    Glaub hier war auch mal ein/zwei Foto von einem Schweizer mit der schwarzen Puig dran ...
    Könnte es sein, dass mit dem Schweizer ich gemeint bin?
    Ich hatte mal die Scheibe dran. in meinem "Fotoalbum" hats Bilder..
    Seit 09 habe ich die GS80/100 Scheibe montiert
    Sportliche Grüsse
    Hägar (der Schweizer)
    @Shorty nicht dass Du jetzt sagst "Ich dachte immer Hägar kommt aus dem Norden"... oder so
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken montage-windschild_090.jpg   28-6-08_110.jpg   windschild_montage_details_070.jpg  

  10. Registriert seit
    05.09.2005
    Beiträge
    4.619

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von Hägar Beitrag anzeigen
    @Shorty nicht dass Du jetzt sagst "Ich dachte immer Hägar kommt aus dem Norden"... oder so

    ...würde ich doch niemals glauben....


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. puig scheibe
    Von Reinhold Breit im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 17.04.2012, 21:50
  2. Biete R 1100 GS + R 850 GS Scheibe Puig
    Von Klaus2508 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.09.2010, 13:45
  3. Fragen zum Benutzen Adventure-Scheibe
    Von chrissivogt im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.06.2009, 17:03
  4. Puig Scheibe??
    Von supermotorene im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 29.12.2007, 16:01
  5. Puig-Scheibe
    Von delle im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 02.10.2006, 19:22