Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 21

Schalthebel verstellen

Erstellt von rossi508, 21.03.2009, 21:16 Uhr · 20 Antworten · 4.015 Aufrufe

  1. Registriert seit
    06.06.2008
    Beiträge
    1.773

    Standard Schalthebel verstellen

    #1
    Nabend, hab meinen Schreibtisch aufgeräumt und jetzt finde ich die Rep Anleitung nicht mehr.

    Wie verstelle ich den Schalthebel in der Höhe?
    Die zwei 10er Kontermuttern lösen, die 13er Mutter am unteren "Auge" lösen und dann? Bekomme das Gelumpe nicht auseinandergezogen, oder bin ich auf dem falschen Weg?

    Eilt ein wenig, wollte mich morgen um 6.00 auf den Weg machen.
    Danke
    André

  2. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.787

    Standard

    #2
    moin,



    13er mutter wieder fest machen. wobei ... das ist ne 8er mutter mit 13er schlüsselweite

    teil 4 ausbauen und dann die kugelpfanne mit einem hebel von der kugel abdrücken. gewinde dann verdrehen und alles wieder zusammensetzen.

  3. HP2Sascha Gast

    Standard

    #3
    Ich meine mich erinnern zu können, daß es reicht wenn man:
    - die beiden besagten Muttern löst
    - die freiliegende Gewindestange mit der Hand dreht (dann ziehen sich die beiden Teile Nr.5 zusammen oder drücken sich auseinander).
    - Einstellung finden
    - beide Muttern wieder anlegen.
    -> Fertig.

    (Iss zwar schon nach 0600, trotzdem vll. noch interessant)

  4. HP2Sascha Gast

    Standard

    #4
    Eines noch:
    ACHTUNG beim Hochstellen des Schalthebels. Der Einstellbereich ist größer als es der Platz zum Rahmen zuläßt. Beim Hochstellen schon prüfen, ob der Schalthebel in der "Hochschaltstellung" mit dem Rahmen Kontakt hat.

  5. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.787

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von HP2Sascha Beitrag anzeigen
    ...
    - die freiliegende Gewindestange mit der Hand dreht (dann ziehen sich die beiden Teile Nr.5 zusammen oder drücken sich auseinander)....
    das wäre die erste 4V-BMW, die ein rechts- und ein linksgewinde dort hat.
    ich wäre positiv überrascht.

  6. HP2Sascha Gast

    Standard

    #6
    So habe ich meinen Hebel hochgestellt (irgendwann mal, daher "ich meine mich erinnern zu können"). Iss trotzdem fummelig mit den beiden Muttern...

  7. Registriert seit
    06.06.2008
    Beiträge
    1.773

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von Larsi99 Beitrag anzeigen
    das wäre die erste 4V-BMW, die ein rechts- und ein linksgewinde dort hat.
    ich wäre positiv überrascht.
    Erst mal Danke, hat mir am Sonntag dann nicht weitergeholfen, weil ich abends nicht mehr reingeschaut habe, und um kurz vor 06.00 nicht mehr schrauben wollte. Aber das Schalten geht mit Crossstiefeln auch mit der Kannte der Sohle, und so wie ich unterwegs war, brauchte ich meist auch nur den 2. und 3..

    Sascha, hab noch nicht geschraubt, aber daß Du damals alleine mit Drehen der Gewindestange was verändert hast, bezweifele ich. Was du oben reindrehst, drehste unten wieder raus (und umgekehrt). Führen wir das mal unter "Alterssenilität".

    Hat übrigens trotzdem Spaß gemacht, hier ein Bildchen (dank der Aufnahme von Dikki) der "Autobahn", sonst war das Geläuf tiefer.

    Gruß
    André
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken p3220046a.jpg  

  8. HP2Sascha Gast

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von rossi508 Beitrag anzeigen
    André
    Auf einer Seite issen Linksgewinde... oder nicht?

  9. Registriert seit
    06.06.2008
    Beiträge
    1.773

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von HP2Sascha Beitrag anzeigen
    Auf einer Seite issen Linksgewinde... oder nicht?
    Naja nicht wirklich, wahrscheinlich schon länger her, Dein Einstellen. Geh noch mal bei, dann kommste wahrscheinlich auch mit den Klumpen drunner

    André
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken p1010632a.jpg  

  10. Registriert seit
    26.12.2005
    Beiträge
    1.823

    Standard

    #10
    Hallo André,

    sehe Deine Frage erst jetzt

    Zitat Zitat von Larsi99 Beitrag anzeigen
    moin,



    13er mutter wieder fest machen. wobei ... das ist ne 8er mutter mit 13er schlüsselweite

    teil 4 ausbauen und dann die kugelpfanne mit einem hebel von der kugel abdrücken. gewinde dann verdrehen und alles wieder zusammensetzen.

    Genauso ist es, wobei Teil Nr.4 sehr sorgfältig behandelt werden möchte (nachdem Du es wiedergefunden hast )


    Zitat Zitat von HP2Sascha Beitrag anzeigen
    Ich meine mich erinnern zu können, daß es reicht wenn man:
    - die beiden besagten Muttern löst
    - die freiliegende Gewindestange mit der Hand dreht (dann ziehen sich die beiden Teile Nr.5 zusammen oder drücken sich auseinander).
    - Einstellung finden
    - beide Muttern wieder anlegen.
    -> Fertig.
    Nö, Error,

    wie Larsi99 schon sagte, es sind 2 Rechtsgewinde.

    PS: Fennek-Tour interessiert mich auch!


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Fußbremshebel verstellen
    Von elnoni im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.11.2011, 13:31
  2. Eindrücke aus "Fennek" (aus "Schalthebel verstellen")
    Von rossi508 im Forum Touren- & Reiseberichte
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 25.03.2009, 22:11
  3. Schalterposition verstellen???
    Von Luftboxer im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.10.2008, 14:59
  4. GSA: Schalthebel verstellen
    Von Kelle im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 14.09.2006, 09:15
  5. Lenker verstellen
    Von Bayerherbert im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.02.2006, 15:42