Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 26 von 26

Seitenständer-Problem?

Erstellt von Peter, 30.12.2006, 12:10 Uhr · 25 Antworten · 5.829 Aufrufe

  1. Registriert seit
    27.01.2005
    Beiträge
    2.802

    Standard

    #21
    @

    ich hatte am 27.12. geschrieben:
    "Also werden die Kabel durchtrennt(bei geschlossenem Stecker)
    und miteinander verbunden."

    Habe dann am 30.12.geschrieben:
    "Das Überbrücken des Schalters ist mit primitiven Mitteln nicht möglich!"

    Jürgen hat am 3.02 geschrieben:
    "Pin 1 und 3 an Steckverbindung brücken und die Kiste läuft auch mit eingelegtem Gang"

    Jürgens Beitrag ließ mir keine Ruhe.
    Also heute erneut die Steckerverbindung freigelegt, zum Tester um das
    vorgefertigte Kabel als Brücke zu nehmen.
    Der Elektriker meinte gleich:
    das Kabel brauchst net nehmen, hat keinen Durchgang.
    Nun weiß ich auch warums beim ersten mal net Funtze.
    Also das überbrücken funktioniert definitiv.
    Danke Jürgen, hast was gut.
    Peter

  2. Registriert seit
    01.11.2006
    Beiträge
    203

    Standard kenn ich

    #22
    Hallöchen, hab dieses Problem kennengelernt. War aber an einer total heruntergesauten HP vom Enduropark. Das Teil kannst du nicht überbrücken! Ich nehm mir bei längeren Ausfahrten immer einen Ersatzschalter mit! Wenn das Teil spinnt fährt die Karre grad noch so 60 wenn überhaupt. Der Gruß aus Bayern

  3. Registriert seit
    27.01.2005
    Beiträge
    2.802

    Standard

    #23
    @Gerard,
    "Das Teil kannst du nicht überbrücken!"

    Doch,doch,doch!
    Lies einfach mal oben dran.
    Peter

  4. Registriert seit
    25.02.2006
    Beiträge
    157

    Standard

    #24
    Habe über den Winter meine R 1200 S aufgebaut für unseren Boxer-Cup bei www.speed.to .Habe Seitenständer abgebaut und wie beschrieben überbrückt.100 mal probiert..Super klappt...ab zum Pannoniaring zu den ersten beiden Rennen.1.freies Training,Lederkombi angezogen Motor an...1.Gang rein...Motor aus..SUUUUPEEERR...und jetzt???? da am Donnerstag schon einer seine S zerlegt hatte Schalter ausgebaut und an meiner wieder eingebaut....Mistkiste läuft wieder.Kann mir das einer erklären??????

    Gruß Klaus

  5. Registriert seit
    18.10.2005
    Beiträge
    164

    Standard

    #25
    Hallo zusammen,

    habe den Schalter jetzt am Rahmen "stillgelegt". Der Pin wird in das Loch am Rahmen eingeführt (dort, wo auch ein Kabelbinder durchgeht). Dann den Schalter mit Kabelbinder am Rahmen fixieren. Somit ist bei einer TÜV
    Abnahme das Ding jederzeit wieder bereit.

    Gruß,

    Dirk
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken imgp4107.jpg  

  6. Registriert seit
    05.09.2005
    Beiträge
    4.619

    Standard

    #26
    ich halte dann aber das brücken von kontakt 1+3 am kabelstrang für wesentlich einfacher- die ist wirklich ruck zuck raus...


 
Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Seitenständer Problem
    Von Boxer Wolle im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 14.11.2008, 22:09
  2. Seitenständer
    Von B_P im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 10.07.2008, 16:01
  3. Seitenständer ?
    Von JEFA im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.05.2008, 15:46
  4. Seitenständer
    Von pebo im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.08.2007, 13:40
  5. Seitenständer GS - Adv.
    Von pewi im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.04.2007, 17:22