Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 12 von 12

Snow-Action am Götschen!

Erstellt von Endurofreund, 06.03.2006, 19:59 Uhr · 11 Antworten · 2.123 Aufrufe

  1. Anonym3 Gast

    Standard

    #11
    Hallo Eric

    Gut daß du mich wenigstens halb erstanden hast. O.K. ich habe mich vielleicht nicht ganz klar ausgedrückt.....!!!!

    Bitte erzähle mir etwas vom Austragungsmodus...

    Warum ist mein Nachbar Pfiff ( Chr. Pfeiffer ) so weit hinten???

    Geht es da eine Steigung hinauf..wenn ja wieviel % ca.???

    Wieviel Fahrer nebeneinander..nur gerade..oder Schikanen???

    Wie ist der Unterschied zwischen Leichten Maschinen ( 400er ) oder zu meinem Renngerät!?????

    Wieviel Bar Luft in den Reifen????

    Kann man es mit Sand vergleichen?????

    ....und jetzt die wichtigste Frage....für die Zuschauer..also so wie für mich!!!!!

    ...kommt man mit dem Modus klar..wie ist die Übersicht auf das Spektakel???

    Danke im Vorraus..Christoph


    ..und für die Anderen...danke für eure Antworten..ich wäre der erste bei der Veranstaltung gewesen...aber wohnt mal im Allgäu..und am Samstag war strassenmäßig der Ausnahmezustand bei uns...also ging ich halt vor lauter Frusst bei uns ins Dorf..da war Zeitgleich auch ein Snow Contest..mit anschließend " Massive Töne " Live!!!!!!!!!!

  2. Registriert seit
    31.01.2006
    Beiträge
    296

    Standard

    #12
    Hallo Hertzi,

    Also Speedhill race hat nichts mit Hillclimbing zu tun. Beim Speedhill (oder in diesem Fall Snow Speedhill) treten meist 5 Fahrer gegeneinander an. Die ersten 3, die nach 800m oben ankommen sind eine Runde weiter.
    Von den nächsten 5 Fahrern sind ebenfalls die ersten 3 weiter .......
    Und so gibt es dann achtel- / viertel- / halb- und Finale.

    Luftdruck im Schnee < 0,5 Bar. Es gibt keine Steine und es ist immer genügend Schlupf da, also sind 0,5 Bar kein Problem

    Die Steigung kannst Du gut auf den Bildern erkennen.

    Das Fahren kann man durchaus mit Sand vergleichen, wobei der Grenzbereich bei Schnee schmaler ist. Ich finde Sand berechenbarer.

    Ich persönlich habe nur den Vergleich KTM 520 / R100GS (1150er Schwinge) und HP2. Die KTM fährt sich wie ein Mountenbike, sehr leicht ordentlich Vortrieb aber durch den kurzen Radstand sehr nervös auf Schnee. R100GS mit langer Schwinge fährt sich sehr sicher aber es reist schon ordentlich am Kreuz wenn sie mal wegrutscht. Mit der HP2 habe ich erst ein paar km im Schnee gemacht aber Das ist sicherer als zu Fuß laufen Sie darf sich nur nicht fest fahren

    Jens hat mir gestern Abend noch einen Bericht zugemailt. Ich habe ihn dann gleich unter www.BattleTwins.de bei Wettbewerbe / Snow Speedhill reingestellt.

    Damit dürften dann die meisten deiner Fragen beantwortet sein

    Viele Grüße

    Eric


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. snow hill race in Farchant * 25.02.2012
    Von gap im Forum Events
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.02.2012, 22:18
  2. uuuuuunnnd action, Spannungsausfall der 4.te
    Von Vanucci_man im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 22.12.2009, 00:18
  3. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.09.2009, 11:55
  4. motorrad action team
    Von frolle im Forum Reise
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 13.09.2009, 09:40
  5. Simon in Action
    Von qrunner im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.08.2007, 10:37