Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Sozius erfahrungen mit einer hp2 megamoto

Erstellt von spacemen, 16.12.2007, 19:21 Uhr · 14 Antworten · 2.955 Aufrufe

  1. Registriert seit
    09.12.2007
    Beiträge
    5

    Standard Sozius erfahrungen mit einer hp2 megamoto

    #1
    Servus,
    bin drauf und dran mir eine megamoto zukaufen, möchte nun aber noch wissen wie man hinten drauf sitzt wenn soziusrasten montiert sind.

    hat jemand erfahrungen??? mich würde vor allem interessieren wie es sich mit einer größe von ca.162 cm sitzten läst, und ob die beine sehr angewinkelt sind.

    danke im voraus für die antworten.......

    beste grüsse

  2. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    #2
    Hi Weltraummann,
    meine Sozia ist in etwa so groß und ist auf der HP Enduro schon mitgefahren. Sitz und Rasten sind gleich.
    Erst hat sie gesagt "so hoch" "so schmal und hart" und dann war sie doch überrascht wie "komfprtabel" sie ist. auf max 50km.
    Aber eins muß dir klar sein, ein Soziusmoped ist weder die MM noch die Enduro.

    Markus

  3. Registriert seit
    30.05.2006
    Beiträge
    298

    Standard

    #3
    Alsooo, ich nehme mal an, das das ziemlich identisch mit der HP2 sein müsste.
    Rahmen und Rasten sind sicher gleich, höchstens die Sitzbank könnte noch variieren.

    Mein Lieblingssozia (1,63m) war, na, sagen wir mal, mässig begeistert. Hauptkritikpunkte: Kniewinkel zu eng, Sitzbank zu schmal und relativ kurz.

    Akzeptabel für Kurzstrecken, über 150 km wird´s dann wohl langsam unangenehm für den Allerwertesten.

    Gruss
    Michi

    p.s.: nach 300 km tut mir der Arsch abe ehrlich gesagt auch langsam weh...

  4. QBI
    Registriert seit
    11.08.2010
    Beiträge
    30

    Standard

    #4
    hallo zusammen,
    ich greife mal diesen alten thread auf. Gibt es jemanden der erfahrung hat wie die MM im soziusbetrieb funktioniert. Bitte keine theoretischen fachsimpeleien wie "hätte-könnte-würde-und überhaupt eignet sich die GS besser"
    Ich fahre seit 2 Jahren die MM weiß um die Stärken und Schwächen aber eben nix um die Soziustauglichkeit. Wäre schön wenn mir jemand berichten könnte. Immerhin sollen die Soziusrasten 205 Euronen kosten

  5. Registriert seit
    06.06.2008
    Beiträge
    1.773

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von QBI Beitrag anzeigen
    hallo zusammen,
    ich greife mal diesen alten thread auf. Gibt es jemanden der erfahrung hat wie die MM im soziusbetrieb funktioniert. Bitte keine theoretischen fachsimpeleien wie "hätte-könnte-würde-und überhaupt eignet sich die GS besser"
    Ich fahre seit 2 Jahren die MM weiß um die Stärken und Schwächen aber eben nix um die Soziustauglichkeit. Wäre schön wenn mir jemand berichten könnte. Immerhin sollen die Soziusrasten 205 Euronen kosten
    Zu spät, hab sie gerade für das Wochenende montiert. Sollte ich die Rasten nach Ostern wieder abnehmen, kannst Du sie an Deiner gerne Probe fahren. Was aber nicht für meine Sozia gilt.

    Gruß
    André

  6. QBI
    Registriert seit
    11.08.2010
    Beiträge
    30

    Blinzeln

    #6
    dann berichte doch mal wie es Deiner Sozia ergangen ist.
    Im 2er Betrieb ist bei mir max. ne Eifelrunde mit Eisessen fällig. Also etwa 250 km. Aber auch daran sollte sie den Spaß nicht verlieren.
    Schönes Wochenende!
    Thomas

  7. Registriert seit
    06.06.2008
    Beiträge
    1.773

    Standard

    #7
    Es wird ne recht kurze Runde, 2x 80km (1x Übernachtung) hin auf dem Weg zum GS Treffen in den Niederlanden, und dann die Gesamtstrecke von 160km in einem Stück am Sonntag abend zurück.
    Meine Sozia ist recht pflegeleicht, auch nach 350km muckt sie nur sehr wenig. Soll für Euch kein Maßstab sein, das Angebot mit dem Probefahren gilt, kann Euch das Rastengedöns nach Ostern auch zum Testen zuschicken, oder Ihr kommt vorbei (75km?)

    Gruß
    André

  8. Registriert seit
    13.05.2010
    Beiträge
    38

    Standard

    #8
    Hallo,

    habe an der MM vor 2 Wochen die Soziusrasten montiert. Sind dann
    ca. 50 km gefahren. Sozia 1,68m hat Kniewinkel und mangelnde Möglichkeit
    zum festhalten bemängelt. Hatte Angst, verloren zu gehen, obwohl ich
    nur vorsichtig Gas gegeben habe. Würde Ihr nicht mehr wie ca. 100 km
    zumuten wollen.

    Gruß Geestreiber

  9. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #9
    Du wolltest es zwar nicht hören, aber an einer MM gehören Soziusrasten gesetzlich verboten

  10. sk1
    Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    1.982

    Standard

    #10
    Kann ich Schlonz nur beipflichten


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ende einer Probefahrt einer R1200GS nach 10 min.
    Von moldavia im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 152
    Letzter Beitrag: 05.04.2012, 14:30
  2. schwarzes Sozius-Sitzpolster gegen rotes Sozius-Sitzpolster
    Von playstation im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.10.2011, 19:37
  3. Wilbersfederbeine aus einer R11000GS in einer R1150GS?
    Von JoeGS im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 31.10.2010, 16:27
  4. HP2 + Megamoto Sozius Fussrasten
    Von HP2-Ingo im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.05.2010, 20:30
  5. Service-Wüste BMW??-Erfahrungen einer potenziellen GS-Fahrerin
    Von kalisto im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 13.12.2006, 22:03