Ergebnis 1 bis 6 von 6

Spiel im Antriebsstrang HP2

Erstellt von rossi508, 01.03.2015, 15:52 Uhr · 5 Antworten · 965 Aufrufe

  1. Registriert seit
    06.06.2008
    Beiträge
    1.773

    Standard Spiel im Antriebsstrang HP2

    #1
    Moin,

    irgendwann 2009 bei knapp 12000 Kilometern habe ich mal den Weg gemessen, den man das Moped bei eingelegtem Gang vor und zurückschieben konnte: bei mir 7cm.
    Heute bei etwa 53000km sind es 7,5cm, könnte Messfehler oder anderer Radumfang sein, normaler Verschleiss oder ein sich ein ankündigender Defekt?

    Geräusche sind nicht zu vernehmen, wenn das Rad bei aufgebocktem Moped gedreht wird.
    Habe ich aber das Hinterrad ab und drehe die Nabe an der Bremsscheibe vor und zurück, habe ich ca 1mm Spiel im Antriebstrang, bevor das Getriebe mit gedreht wird.

    Irgendwas verschlissen? Kreuzgelenke, Verzahnungen oder alles im grünen Bereich?

    Danke Euch für Infos

    André

  2. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    352

    Standard

    #2
    Moin André,

    wahrscheinlich erster Gang, oder?
    Meiner Meinung nach macht der halbe Zentimeter nichts. Wenn sonst keine Geräusche oder andere Auffälligkeiten, tipp ich auf normalen Verschleiß. Ich würd mir da keine Gedanken machen.
    Trotzdem die Frage: wie oft wechselst Du dein Öl im Endantrieb?

    Gruß
    Martin

  3. Registriert seit
    27.02.2008
    Beiträge
    3.050

    Standard

    #3
    Hi André ,
    Das dürft/sollte nix machen...

    Und den Radträger würdest
    durch ein 'in die Kurve schwingen'
    ganz deutlich merken.

    Grüße, aus m Süden ;-)
    Donie

  4. Registriert seit
    06.06.2008
    Beiträge
    1.773

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von Quhtreiber Beitrag anzeigen
    ... wahrscheinlich erster Gang, oder? ...
    Hallo Martin,

    nee, im ersten Gang ist da richtig Spiel bis zum Anschlag, wie gesagt 7,5cm beim vor und zurückschieben.

    Ich meine im Leerlauf. Ich kann die Nabe 1mm vor und zurückdrehen und merke ein Klacken im Antrieb, erst dann ist da die Übertragung zum Getriebe. Würde man mit eingebautem Hinterrad (zuviel bewegte Masse) wahrscheinlich gar nicht merken.

    Zitat Zitat von Quhtreiber Beitrag anzeigen
    ... wie oft wechselst Du dein Öl im Endantrieb?
    alle 10.000, werde es jetzt wohl mal zwischenschieben und schauen, ob Späne drin sind.

    Gruß
    André

  5. Registriert seit
    06.06.2008
    Beiträge
    1.773

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von cowy Beitrag anzeigen
    Hi André ,
    Das dürft/sollte nix machen...

    Und den Radträger würdest
    durch ein 'in die Kurve schwingen'
    ganz deutlich merken.

    Grüße, aus m Süden ;-)
    Donie
    Hi Donie,

    der Radträger (Radlager???) ist spielfrei, da wackelt nix.

    Gruß
    André

  6. Registriert seit
    06.03.2006
    Beiträge
    1.352

    Standard

    #6
    Servus, hab auch einige cm Spiel.
    Das müsste mal bei einem Bierle diskutiet werden
    Gruß huub


 

Ähnliche Themen

  1. Spiel im Antriebsstrang
    Von mst_gs im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 07.06.2012, 21:18
  2. Spiel im Antriebsstrang?
    Von bmwrudolf im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 24.05.2011, 22:25
  3. Spiel im Antriebsstrang
    Von chinaman1 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.06.2010, 23:31
  4. heute abend im dsf hp2 gegen rc8
    Von lairdingue im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 10.04.2008, 19:45
  5. Spiel im Gasgriff
    Von Zorn-Inc im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.02.2008, 15:48