Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 25

Sprungtechnik

Erstellt von basicbiker, 05.11.2007, 08:17 Uhr · 24 Antworten · 2.842 Aufrufe

  1. Anonym3 Gast

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von Draht Beitrag anzeigen
    Daran können selbst die Werksfahrer von BMW nichts ändern

    Servus

    Ich war dieses Jahr selber in GAPdort habe ich die HP2 + XChallenge + HP1 gleichzeitig auf dem inprovisierten Kurs beobachtet. Über die " Camelbuckel (Tabel)" machte die HP2 im Vergleich zu den 2 anderen Modellen eher den Eindruckdaß sie bei der Landung einschlägt wie eine Bombe...und bis sie erst mal in der Luft war...derweil waren die 1 Zylinder schon fast 1/2 um den Kurs geflogen...war aus meiner Sicht eher Peinlich!!!

    Ich wünsche euch trotzdem viel Erfolg bei dieser Art von Materialbeanspruchung...und immer schön die Schrauben nachziehen...

    Gruß vom Cafè - Racer...

  2. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von Draht Beitrag anzeigen
    Hallo HP2-Flieger,
    beim normalen Gelände Motorrad mit Kettenanrieb sitzen alle Wellen und Achsen im 90 Grad Winkel zur Fahrt-Flugrichtung und versuchen nicht in der Vertikalen zur Flugrichtung zu stabilisieren.
    Beim Gelände Motorrad mit Kettenantrieb ist es mit Gasgeben möglich durch die Hinterradrotation hinten das Heck runterzudrücken.

    Das Problem beim Boxermotor und dem Gasgeben im Flug ist, das sich die Rotationsachsen und deren Rotationskräfte von Motor und Hinterrad im 90 Grad Winkel zu einander stehen und sich dadurch gegenseitig versuchen aufzuheben.
    Daran können selbst die Werksfahrer von BMW nichts ändern
    siehste, wieder was gelernt. Ich könnte mir sogar vorstellen, dass eine BMW beim Gasgeben in der Luft sogar seitlich wegdreht.

    Ein Kettencrosser aber geht hinten mal so richtig runter, wenn man Vollgas gibt, und zwar so richtig richtig

  3. Registriert seit
    12.10.2005
    Beiträge
    1.162

    Standard

    #13
    Genau, und wenn Du eine der Bremsen beim Ketten-Crosser in der Luft ziehst, geht sie halt vorne runter. Somit kann man das hervorragend in der Luft steuern. Wenn die Nase zu hoch kommt, einfach in der Luft bremsen...

    Gruss, ziro

  4. Registriert seit
    31.01.2006
    Beiträge
    296

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von ziro Beitrag anzeigen
    Genau, und wenn Du eine der Bremsen beim Ketten-Crosser in der Luft ziehst, geht sie halt vorne runter. Somit kann man das hervorragend in der Luft steuern. Wenn die Nase zu hoch kommt, einfach in der Luft bremsen...

    Gruss, ziro
    Und bei der HP2 kannst Du mit Gas geben oder bremsen einstellen ob Du dich links herrum oder rechts herrum um die Längsachse drehen möchtest.

    Eric

  5. Registriert seit
    12.10.2005
    Beiträge
    1.162

    Standard

    #15
    Ach so? Ich dachte nach links mit Kupplung, nach rechts mit Handbremse?

    Wieder was gelernt!

    ziro

  6. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von ziro Beitrag anzeigen
    Genau, und wenn Du eine der Bremsen beim Ketten-Crosser in der Luft ziehst, geht sie halt vorne runter. Somit kann man das hervorragend in der Luft steuern. Wenn die Nase zu hoch kommt, einfach in der Luft bremsen...

    Gruss, ziro
    meinst Du das ernst?

  7. Registriert seit
    31.01.2006
    Beiträge
    296

    Standard

    #17
    Zitat Zitat von Schlonz Beitrag anzeigen
    meinst Du das ernst?
    Hi Schlonz,

    Ziro hat schon recht. Wenn Du bei einer leichten Enduro abspringst und gleichmäßig am Gas bleibst, dann dreht sich das Hinterrad weiter. Steigst Du dann plötzlich in die Bremse (hinten natürlich), so das das Hinterrad abrupt zum stehen kommt, dann bekommt die Fuhre vorne einen kick nach unten. Ist kein Quatsch.
    Ziro hat jedoch geschrieben: "... die Bremse ziehst.... " - vorne bremsen bringt natürlich nichts aber ich denke Ziro meinte schon die richtige ;-)
    Gruß Eric

  8. Registriert seit
    12.10.2005
    Beiträge
    1.162

    Standard

    #18
    Vorne Bremsen bringt nichts? Dann probier das mal aus...
    Ist genau der gleiche Effekt wie hinten bremsen.

    Habe 20 Jahre ziemlich aktiv Moto-Cross gefahren. Nord-Cup und so weiter...
    Gerade mit vorne bremsen war mein Fahrstil. Da besteht nämlich nicht die Gefahr, dass man bei der Hinterbremsaktion in der Luft den Motor ausbremst. Das kommt dann bei der Landung nämlich gar nicht gut...

    Gruss, ziro

  9. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #19
    Zitat Zitat von ziro Beitrag anzeigen
    Vorne Bremsen bringt nichts? Dann probier das mal aus...
    Ist genau der gleiche Effekt wie hinten bremsen.

    Habe 20 Jahre ziemlich aktiv Moto-Cross gefahren. Nord-Cup und so weiter...
    Gerade mit vorne bremsen war mein Fahrstil. Da besteht nämlich nicht die Gefahr, dass man bei der Hinterbremsaktion in der Luft den Motor ausbremst. Das kommt dann bei der Landung nämlich gar nicht gut...

    Gruss, ziro
    hehehe, das stimmt. Ich bin immer CR 500 Honda gefahren, die absolute Kompressions-........ und da wäre das fatal gewesen, keine Frage. Naja, ein Mal pro Runde kann man ja die Kupplung ziehen.

    Oh Mann, stelle gerade fest, dass das bei mir jetzt über 20 jahre her ist, dass ich im MSR gefahren bin. Gibts den überhaupt noch?

  10. Registriert seit
    12.10.2005
    Beiträge
    1.162

    Standard

    #20
    @einmal pro Runde die Kupplung ziehen...hehehe, hattet ihr nur einen Sprunghügel?

    CR 500 bin ich auch gefahren. KX 250...Aber meißtens dicke Viertakter. Mein erstes Motorrad war mit 17 eine 85er Viertakt Husky. Man, die hätte ich heute auch gerne wieder in der Garage stehen...

    Ansonsten andere Huskys und Husaberg, und zum Schluss die letzten fünf Jahre KTM 525.

    Gruss, ziro

    Also, wer noch Fahrtipps von nem "Cafe-Racer" brauch, nur zu...


    .


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte