Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Sumo Felge vorne von 17" auf 21" umrüsten

Erstellt von basicbiker, 23.10.2011, 21:33 Uhr · 14 Antworten · 2.421 Aufrufe

  1. Registriert seit
    18.10.2005
    Beiträge
    164

    Standard Sumo Felge vorne von 17" auf 21" umrüsten

    #1
    Hallo Zusammen,

    mir ist das Fahren mit dem 17 " Sumo-Vorderrad zu nervös. Daher würde ich gerne auf ein 21" Rad umrüsten. Idealerweise könnte man doch die Narbe übernehmen und mit einer 21" Felge (idealerweise in Form und Optik der hinteren Felge entsprechend) neu einspeichen, oder?

    Hat jemand vielleicht schon Erfahrung damit gemacht oder kann eine gute
    Adresse liefern um das Vorhaben umzusetzen?

    Danke für Eure Rückmeldungen!

    Gruß

    Dirk

  2. Registriert seit
    09.05.2008
    Beiträge
    156

    Standard

    #2
    Ich versteh nicht ganz, was Du damit sagen willst!

    Du hast doch serienmäßig die 21" vorne (Goldfarben) darauf auf der Enduro, den 17er Satz (schwarz) gab es als zubehör!
    Jetzt willst Du die 21 in schwarz haben und hinten die "breite" Sumofelge fahren???? Oder was?

  3. Registriert seit
    23.08.2007
    Beiträge
    65

    Standard

    #3
    Umspeichen
    habe ich hier machen lassen:

    Fa. Friedrich Menze, Konrad-Adenauer-Ring 38, 58135 Hagen, Tel: 02331-72900, Fax: 02331-75649

    besorg dir einen 1200GS ADV Radsatz und ne HP2 Vorderradnabe alles gebraucht, habe ich auch gemacht,

    ein gewisser MOD und nun Harelyfahrer auch

    das Motorrad fährt sich damit prima, und ich denke ein 21 Vorderrad führt zu nix und du wirst es vermutlich so auch net wie du es sagst in der Kombi fahren dürfen,legal.

    Gruss

  4. Registriert seit
    22.05.2006
    Beiträge
    46

    Standard

    #4
    Hallo Dirk!

    Diese Erfahrungen habe ich auch schon durchgemacht. Ich habe jetzt zum Endurofahren den Originalradsatz mit Karoo, und für die Straße hinten das originale Kreuzspeichenrad vom Straßenradsatz und vorne auf eine neue HP2-Nabe (die Nabe vom SUMO-Rad passt nicht für Kreuzspeichenfelge) eine 19" Felge von der 1200GS Adventure in schwarz.
    Passt wunderbar, und fährt sich super.
    Umspeichen macht auch sehr gut die www.Radspannerei-Sedlbauer.de

    LG, Hans

  5. HP2Sascha Gast

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von GS-Fahrer68 Beitrag anzeigen
    ...besorg dir einen 1200GS ADV Radsatz und ne HP2 Vorderradnabe alles gebraucht, habe ich auch gemacht,

    ein gewisser MOD und nun Harelyfahrer auch
    Stimmt! Das 19"VR war mit dem 150er hinten und K60 Bereifung für mich traumhaft. Also, 12er Radsatz für GottUndDieWelt-Fahrerei. Wen die zweite Bremsscheibenaufnahme stört kann in ein Umspeichen auf HP2E-Nabe inestieren.

  6. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von basicbiker Beitrag anzeigen
    mir ist das Fahren mit dem 17 " Sumo-Vorderrad zu nervös. Daher würde ich gerne auf ein 21" Rad umrüsten. Idealerweise könnte man doch die Narbe übernehmen und mit einer 21" Felge (idealerweise in Form und Optik der hinteren Felge entsprechend) neu einspeichen, oder?
    k
    da hast du mehrere Möglichkeiten, die billigste wird sein, ein gebrauchtse 21 Zoll Endurovorderrad zu kaufen, das ist allerdings golden.
    Du könntest auch ein verdengeltes Endurorad billig kaufen und ne neue Excelfelge um die Nabe machen lassen.
    Oder du kaufst ne zusätzliche Nabe und baust die auf 21 Zoll auf.

    oder du gehst auf 19 Zoll, wie der Sascha oder Giovanni

  7. BMWHP2 Gast

    Standard Die Aussage

    #7
    Zitat Zitat von HP2Sascha Beitrag anzeigen
    Stimmt! Das 19"VR war mit dem 150er hinten und K60 Bereifung für mich traumhaft. Also, 12er Radsatz für GottUndDieWelt-Fahrerei. Wen die zweite Bremsscheibenaufnahme stört kann in ein Umspeichen auf HP2E-Nabe inestieren.
    von Sascha kann ich zu 100 % bestätigen

    Erst mit dieser Bestückung war die HP 2 E auf der Strasse eine Offenbarung ( jedoch ohne den K 60 )

    Aber das alles ist Schnee von gestern - die HP 2 E ist ( fast ) vergessen - es fährt sich mit anderen Motorrädern wesentlich entspannter ( man muss nicht ständig Angst vor Defekten haben )



    Friedl

  8. Registriert seit
    06.06.2008
    Beiträge
    1.773

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von BMWHP2 Beitrag anzeigen
    Aber das alles ist Schnee von gestern - die HP 2 E ist ( fast ) vergessen - es fährt sich mit anderen Motorrädern wesentlich entspannter ( man muss nicht ständig Angst vor Defekten haben )
    Friedl
    Stinkstiefel

    Aber mir erschließt es sich noch nicht ganz, was Dirk hier anstrebt. Ersatz für SuMo für die Strasse?
    Dann 19"" GS Rad und Bremsaufnahme für die 2. Scheibe abdrehen lassen. Die SuMo Nabe der HP ist zu schade zum Aufbohren für Schlauchlosfelgen, da macht man 21" Saxess oder Excel Felgen draus.

    Gruß
    André

  9. Registriert seit
    18.10.2005
    Beiträge
    164

    Standard

    #9
    Hallo Zusammen,

    danke für die zahlreichen Rückmeldungen.

    @Andre:

    ich fahre vorwiegend mit dem goldenen Satz Räder im Gelände. Wenn ich auf der Straße die SUMO-Räder benutze, gefäält mir das nervöse Einlenkverhalten nicht. Ich gehe stark davon aus, dass sich das mit einem
    Vorderrad in 19" oder größer verbessern lässt. Daher meine Überlegung, aus dem SUMO-Vorderrad Nabe und Bremsscheibe zu nehmen und mit einer größeren Felge neu einspeichen zu lassen.

    Gruß

    Dirk

  10. Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    7.109

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von basicbiker Beitrag anzeigen
    Hallo Zusammen,

    danke für die zahlreichen Rückmeldungen.

    @Andre:

    ich fahre vorwiegend mit dem goldenen Satz Räder im Gelände. Wenn ich auf der Straße die SUMO-Räder benutze, gefäält mir das nervöse Einlenkverhalten nicht. Ich gehe stark davon aus, dass sich das mit einem
    Vorderrad in 19" oder größer verbessern lässt. Daher meine Überlegung, aus dem SUMO-Vorderrad Nabe und Bremsscheibe zu nehmen und mit einer größeren Felge neu einspeichen zu lassen.

    Gruß

    Dirk
    Hi Dirk, genau wie Dich hat mich das einklappen also das Nervöse Lenkverhalten gestört bei mir an der Megamoto habe ich folgendes geändert :

    Gabel 1 cm eingelassen ,FederHinten ca 1cm mehr Vorspannung

    Zug und Druckstufe alles auf NULL dann auf Standard also jeweils 10 Klicks

    und mich nach und nach rangetastet ans Optimale . zu dem habe ich den Luftduck erhöht z.Zt v. 2,3 H. 2.7 Lenker , den Bock nach vorne gedreht....
    und alles wunderbar. ....

    Gut ...jetzt kommt bestimmt eine oder andere ...mit dem Nachlauf

    es müsste eigentlich das Gegenteil dabei raus kommen ..ist aber nicht so


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Tausche Suche Fahrer-Sitzbank GS 1200 "normal" im Tausch gegen "niedrig"
    Von Barni im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.02.2013, 23:29
  2. 5,50"x17" Felge für Supermotoumbau
    Von merseburg im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 05.07.2011, 06:57
  3. Tausche Tausche SW-Motech Quick-Lock EVO Tankrucksack "Engage XL" gegen "City"
    Von schleckschling im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.06.2011, 13:14
  4. hp2 sumo mit "S" felgen !!!!!
    Von lairdingue im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 18.04.2008, 21:23
  5. "Suche: Öhlins Federbein für vorne GS 1150"
    Von Hupe im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.11.2006, 13:07