Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 22

Tankvolumen

Erstellt von Peter, 30.06.2007, 13:16 Uhr · 21 Antworten · 3.399 Aufrufe

  1. Registriert seit
    27.01.2005
    Beiträge
    2.802

    Standard Tankvolumen

    #1
    @
    Ich möchte mal die Unterschiedlichen
    Füllmengen bei der HP2 ansprechen.
    Dass es unterschiedliche Tanks gibt
    ist 100% ausgeschlossen.
    Der eine tankt 12 ltr. der andere 13.5 ltr.

    Nun gibts nur 2 Möglichkeiten:

    1. Der Tank kann nicht leergefahren
    werden,hat also noch ne Restmenge von
    1-1.5 liter drin, obwohl die Fuhre steht.

    Abhilfe hier:
    Die 6 Torxschrauben des Einfüllstutzen raus, der Kabelbinder, der verhindert dass
    sich die Kabel in den Schwimmer wurschteln, abschneiden. Danach lässt sich die Lage der
    Benzinpumpe mit Ansaugschnorchel besser kontrl. und gegebenfalls neu arretieren.
    2.
    Der Tank wird nicht richtig vollgetankt,
    weil einfach die Geduld und die Technik fehlt.

    Abhilfe hier:
    Die 6 Torxschrauben raus, Kabelbinder trennen, dem Konus-Einfüllstutzen ein kleines Loch (4mm)oben bohren.
    Nun kann die Luft entweichen wenn der Sprit das Blech erreicht hat.
    Achtung: Das Loch auf die rechte Seite (Fahrtrichtung) bohren, da das Moped
    sich, wie jeder weiss, auf dem Seitenständer nach links neigt.
    Das ergibt sicherlich nochmals 0.5 ltr. mehr.
    Keine Angst wegen der Dichtheit, abgedichtet wird eh oben am Rand.
    Peter

  2. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.610

    Standard

    #2
    superTipp Peter,
    ich habe das damals bei meiner Rockster (eine von 3 Stück in Bayern ohne ABS ) auch gemacht mit dem Loch bohren.
    Das hat nicht nur die Zeit beim tanken wesentlich verkürzt, sondern auch einen guten Schluck mehr tanken zugelassen. Ich brauchte allerdings ein 6mm Loch damit es reibungslos ging. Alles mit wenig Aufwand in 10 Minuten zu verwirklichen...

    Markus

  3. Registriert seit
    12.10.2005
    Beiträge
    1.162

    Standard

    #3
    Hmm,

    habt Ihr schon mal bemerkt, wieviel Sprit über die Tankentlüftung durch den Lenkkopf entrinnt, auf den hinteren Teil des vorderen Kotflügels entschwindet, wenn man Randvoll getankt hat?
    Das ist eine ganze Menge.
    Immer wieder schön zu sehen, wenn man längere Wheelis gefahren hat. Im Gelände dürfte es nichts anderes sein...

    Da nützt das ganze volltanken nix.

    Vor allem sollte man mal seine Lenkkopflager nach schauen, wenn man oben immer noch den dollen Entlüftungsschlauch im Lenkkopf stecken hat. Das Fett der Lager, dürfte sich schnell auswaschen.

    An den Schlauch oben, gehört ein vernünftiger Entlüfter. Und nicht einfach den Schlauch in die Gabelbrückenschraube gesteckt...

    Gruss, ziro

  4. mind Gast

    Standard Hab nen Entlüfter gefunden....

    #4
    Zitat Zitat von ziro
    Hmm,

    habt Ihr schon mal bemerkt, wieviel Sprit über die Tankentlüftung durch den Lenkkopf entrinnt, auf den hinteren Teil des vorderen Kotflügels entschwindet, wenn man Randvoll getankt hat?
    Das ist eine ganze Menge.
    Immer wieder schön zu sehen, wenn man längere Wheelis gefahren hat. Im Gelände dürfte es nichts anderes sein...

    Da nützt das ganze volltanken nix.

    Vor allem sollte man mal seine Lenkkopflager nach schauen, wenn man oben immer noch den dollen Entlüftungsschlauch im Lenkkopf stecken hat. Das Fett der Lager, dürfte sich schnell auswaschen.

    An den Schlauch oben, gehört ein vernünftiger Entlüfter. Und nicht einfach den Schlauch in die Gabelbrückenschraube gesteckt...

    Gruss, ziro
    ...danke für den Tip ziro.

    Kannst mir ne Halterung schweissen, weis nicht so recht, wo ich den unterbringen soll!?
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken entlueften_deaerator.jpg  

  5. Registriert seit
    27.01.2005
    Beiträge
    2.802

    Standard

    #5
    @Ziro,
    Der Gedanke kam mir auch schon,
    denn nach dem Wheelie kommt sofort
    der Benzingestank.Auch die Spuren am hinteren Kotflügel vorn zeigen den Austritt.
    Wenn jedoch der Schlauch ohne Bogen kplt. drinsteckt, ist der Ausgang unter der unteren Lagerstelle.
    Wer es aber doch mit nem Rückschlag-Ventil zusätzlich absichern will, ein gutes Teil gibts vom VW TDI.
    Peter

  6. mind Gast

    Standard

    #6
    @Peter

    wo soll dieses Rückschlagventil sitzen?

    am Ende des Schlauches?

    So wie ich das verstehe wäre der Effekt der, das der Druckausgleich immer nur in eine Richtung stattfindet.....



    btw.....habe den Schlauch auch ohne Knie drin und er geht bis unten durch, am Lager vorbei!

  7. Registriert seit
    12.10.2005
    Beiträge
    1.162

    Standard

    #7
    Man kann den Schlauch auch einfach auf 2cm - 3cm Länge kürzen, und oben drauf ein Entlüfterventil setzen. Ich glaube auch Acerbis hat die Teile.
    Hat im Enduro / Cross-Sport mittlerweile fast jeder dran.

    Das VW Teil von Peter kenne ich nicht...

    Gruss, ziro

  8. mind Gast

    Standard Jetzt lass mich...

    #8
    Zitat Zitat von ziro
    Man kann den Schlauch auch einfach auf 2cm - 3cm Länge kürzen, und oben drauf ein Endlüfterventil setzen. Ich glaube auch Acerbis hat die Teile.
    Hat im Enduro / Cross-Sport mittlerweile fast jeder dran.

    Das VW Teil von Peter kenne ich nicht...

    Gruss, ziro
    ...bitte nicht dumm sterben!

    Hatte das Problem nie und bin deshalb neugierig! Was bewirkt das Ventil?


    Luft raus/Sprit bleibt drin??????

    http://www.melahn.de/popup_image.php/pID/4632/imgID/0

  9. Registriert seit
    12.10.2005
    Beiträge
    1.162

    Standard

    #9
    Genau!
    Google mal unter Polisport....Tankdeckel mit Entlüftung....dann weeeßte, wie sowat aussieht...

  10. mind Gast

    Standard Hab ick schon...

    #10
    Zitat Zitat von ziro
    Genau!
    Google mal unter Polysport....Tankdeckel mit Entlüfter....dann weeeßte, wie sowat aussieht...


    ....Herr Oberförster!


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Tankvolumen der R1200GSA
    Von Saarlothri im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 136
    Letzter Beitrag: 01.09.2013, 12:36
  2. Megamoto, Tankvolumen
    Von bmwmike2002 im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 20.01.2011, 14:38
  3. Sturzbügel & effektives Tankvolumen F650gs
    Von ling80 im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 14.09.2008, 10:41