Seite 5 von 7 ErsteErste ... 34567 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 69

Tuareg Rallye 2010 * 14.03-22.03.2010

Erstellt von motsahib, 10.03.2010, 15:42 Uhr · 68 Antworten · 7.144 Aufrufe

  1. Registriert seit
    12.04.2008
    Beiträge
    346

    Standard

    #41
    Meeeeehrrrrr!!! Bilder und Berichte. Bis zu den ORD dauert mir zu lange!
    Hört sich bisher prima an, die Investition hat sich wohl gelohnt.
    Ich werd noch paar holländische Sandeinheiten einlegen (am 24./25.4 wieder 2 Tage RB-Training in NL - noch jemand Lust?) und 2011 bin ich mit dabei. Sicher.

    @ Huub: Das Tubliss hat sich dann ja wohl erledigt. Oder meinste' auf ner Challenge wärs besser?
    Und was hast du da für ein Lämpchen über deinem ICO?

    Gruß
    Jörg

  2. Registriert seit
    06.03.2006
    Beiträge
    1.344

    Standard

    #42
    Zitat Zitat von Bladerunner Beitrag anzeigen
    Meeeeehrrrrr!!! Bilder und Berichte. Bis zu den ORD dauert mir zu lange!
    Hört sich bisher prima an, die Investition hat sich wohl gelohnt.
    Ich werd noch paar holländische Sandeinheiten einlegen (am 24./25.4 wieder 2 Tage RB-Training in NL - noch jemand Lust?) und 2011 bin ich mit dabei. Sicher.

    @ Huub: Das Tubliss hat sich dann ja wohl erledigt. Oder meinste' auf ner Challenge wärs besser?
    Und was hast du da für ein Lämpchen über deinem ICO?

    Gruß
    Jörg
    Servus Jörg, Marokko ist nicht nur Sand. Das meiste ist Geröll unterschiedlicher Größe.
    Tubliss und den ganzen anderen Mist würd ich nicht mehr nehmen, vorne Mousse hinten doppelter Schlauch, fertig.
    Die kleine Lampe ist eine Icobeleuchtung, meiner ist nämlich unbeleuchtet.
    Gruß huub

  3. Registriert seit
    06.03.2006
    Beiträge
    1.344

    Standard

    #43
    So, weiter gehts.
    Der 3. Tag. Heute das erste Mal richtiges Dünenrace. Nach dem Start gleich auf die erste düne. Dacht ich mir geht doch. Hab auch die ersten Cp`s alle gefunden. Ca 3x musste ich allerdings meine schwere Kiste aus dem Sand bergen. Tribut an den Anfängerstatus.
    Weiter zu den hohen dünen. Ich sah die starter vor mir auf die monsterdünene fshren, dacht ichm ir musst wohl auch da rauf. Wieder eingesandet, gerade als ich unter meinem Mopped vorkrieche komt ein Junge auf einen Mopped und fragt ob ich Hilfe brauche. Half mir auch aber wolte mitten in den Dünen mir was verkaufen. er sah nicht so angestrengt aus wie wir auf unseren "Rallymonstern". Hab bei der Aktion wohl Sand in den Gaszug bekommen, teilweise blieb das Gas bei vollgas hängen. Bin dann auch auf die Riesendüne und von oben sah ich wie die anderen untenrum gemütlich dahintuckern, super, der ganze Aufwand umsonst.
    Musste dann aber aufgeben, der Gaszug ging nicht mehr zurück, mit viel gutem zureden hab ich dann im Nichts den Zug dazu bewegen können, sich doch zu bewegen. Bin dann zurück ins camp, Motivation wieder mal am Ende.
    Erst Mal gegessen und ein paar casablanca hintergekippt dann von ca 14Uhr- 19.30Uhr beide HP`s wieder zum Lsufen gebracht, bei meiner alles gereinigt, bei Frätzis Kiste den zerissenene Zug ausgewechselt und mit einem Ersatzzug soweit geflickt dass er wieder fahen kann.
    Den 4. Tag haben wir dann ruhiger angehen lassen, hatte nach der Schrauberei keine lust auf Fahren. Bin mit frätzi etwas deuch die dünen gesurft, einfach etws Erfahrung sammeln. Hatten dabei leider einen unfall, stephan hatte sich uns angeschlossen, sich aber leider bei einer kleinen dünenaktion die Schulter ausgekugelt.





    Fortsetzng folgt hoffentlich

  4. Registriert seit
    30.11.2005
    Beiträge
    1.365

    Standard absolut geile buidl

    #44
    doch bei dem weichen sand (schaut zumindest so aus)
    würde ich net gerne mit der hp2 (vom gewicht her) fahren wollen...

    da bin ich doch froh, daß ich im sand immer eine leichtere einzylinder hatte....

    auf den bildern macht die hp2 aber mächtig was her

    @frätzi

    auch schon erholt?

    muß echt nochmal sagen.....


    respekt, respekt!!!!!!!!!!!!!!!!!

    vg

    motsi

  5. HP2Sascha Gast

    Standard

    #45
    Da kann man sich Erich ja nur anschließen!
    Zitat Zitat von huub Beitrag anzeigen
    ...Tribut an den Anfängerstatus....
    ...Fortsetzung folgt hoffentlich
    Anfängerstatus und huub? Doch nich wirklich!
    Und unbedingt waida mache!

  6. Registriert seit
    01.06.2007
    Beiträge
    432

    Standard

    #46
    Servus Erich,

    ja wenn die hp mal surft dann besteht schon echt Suchtgefahr. Aber wehe Du gehst vor so nem Dünenkamm einen Moment zu früh vom Gas oder gräbst Dich wegen anderer Blödheiten ein .... da wär dann was leichteres schon recht
    Meine Kamera hat leider in Mersouga den Geist aufgegeben, dafür hat Hubert aber super Buildln gemacht!

    Gruß
    Frätzi

  7. Registriert seit
    02.03.2007
    Beiträge
    467

    Standard

    #47
    Danke für die Berichterstattung !!!
    Schade, dass es nicht so geklappt hat, wie eigentlich vorgestellt. Gerade bei dem Aufwand den man dafür betreiben muß. Dazu noch ein nervenaufreibendes, fragliches "wie dahin kommen". Spass hattet ihr anscheinend trotzdem und der genial fahrende Huub hat festgestellt das er an der Navi-Navigation noch arbeiten muß - ist ja auch schon was und beruhigend für einige andere. Nach Roadbook fahren kann er ja hervorragend, ich mußte mich beim Hinterherfahren damals schon anstregen und einmal mußte er sogar drehen um mich wieder einzusammeln *schäm*.
    Ich hoffe ich seh euch Beide bald mal wieder!
    Sand ist schon so eine Sache, im Tunesienurlaub hat mein Blinkerschalter auch den Geist aufgegeben, obwohl ich wirklich äußerst selten die Challenge hab umfallen lassen.

    Gleich gehts für mich wohl hierhin, mal sehen wie es klappt nach dem Regen in den letzten Tagen.
    http://www.les-passe-partout.be/

    Gruß: Dirk

  8. Registriert seit
    06.03.2006
    Beiträge
    1.344

    Standard

    #48
    So, weiter gehts,
    der 5. Tag, ich will wieder starten. Frätzi lässts nochmal ruhig angehen.
    Heut ist das Dunerace, sowas wie Langstreckenmotocross durtch die dünen.
    Nach der ersten Runde, ca. 20-25km,v kennt man den Kurs und kann sich aufs Fahren konzentrieren. Hab gestern wohl was verschwitzt, hab nicht vollgetankt. Egal, denk ich mir 16l sollten wohl für die ca 100km reichen.
    Ein Trugschluss wie sich herausstellt. Nach 2 Runden Reservelampe, aus Gaptank nachgetankt, nach 3 Runden schon wieder, musste dann am Versorgungstruck 3l Notreserve in Anspruch nehmen, auch Wasser musste ich nachtanken. Sani meinte ist besser, man weiss ja nie.
    Bin dann doch meine 4 Runden fertiggefahren und rauf auf die Hausdüne. Hatte so einen Geschwindigkeitsüberschuss dass die Düne ruhig 100m höher hätte sein können. Im 2. Gang und am Drehzahlbegrenzer plärrt der Boxer schon ganz schön.
    Nachmittags dann entspannen und auf die letzten beiden Tage vorbereiten. Da kommen dann noch so Highlights wie der Boilerpass, Alex`Kante und der Canyon ohne Namen.
    Heute mal keine Schrauberei an meiner und Frätzis Kiste.
    Heute müssen wir auch das schöne Quartier verlassen, morgen kommt wieder die Zeltstadt, nicht so berausschend, Gemeinschaftsduschen und Toiletten.





    Morgen dann der Rest

  9. Registriert seit
    06.06.2008
    Beiträge
    1.733

    Standard

    #49
    Zitat Zitat von huub Beitrag anzeigen

    Ich denk Ihr wart zum Moppedfahren da, das sieht doch ganz erholsam aus

    Danke für die schönen Berichte und Bildchen, macht nur weiter.
    Alto Turia oder die Tuareg könnte ich mir für nächstes Jahr auch vorstellen, wenn mich jemand an die Hand (und mit runter) nimmt

    André

  10. Registriert seit
    06.03.2006
    Beiträge
    1.344

    Standard

    #50
    So, weiter.
    Tag 6, ca 5km Dünenequerung und dann noch ca 75km Piste auf Zeit. Muss das ganze etwas ruhiger angehen, Federbein macht Probleme und ich will den Tank nicht zerstören.
    Dann der Boilerpass, von etlichen Erzählungen das Highlight was Endurofahren angeht.
    Jetzt weiss ich auch warum jeder über den Pass erzählt, weil keiner ohne Hilfe drüberkommt. Das größte Problem für mich sind die anderen Motorradfahrer, welche sich unbedingt in der Profigruppe anmelden müssen. Da werden Felsen aus dem Weg geräumt, Seilschaften gebildet, kühler zum Kochen gebracht etc. Hab mir das angeschaut, gewartet bis der Großteil sich drübergeschaunden hat und bin dann hochgefahren. Ohne Probs.
    Nächste Herausforderung wird dann alex Kante, ich stell mir da was stufiges und hohes vor. Ob ich meinen bock Stufen hochbringe?
    Da angekomen stellt sich Alex als niedlicher Hügel dar, welcher aus tiefen schoter und einer mittleren Steigung besteht. Übliche Spielchen, da wird mehr geschoben als gefahren.
    Dann zu Canyon ohne Namen, ein ca. 30km langes Qued, ein ausgetrockneter Bach. Der hat mich fast zu mkotzen gebracht. Tiefstes Geröll, dazischen Wacker und immer nur Kurven, max. 100m gerade, ich kom nicht auf geschwindigtkeit und eiere die km nur so runter. Bin extrem froh irgendwann am Ende anzukommen.
    abends dann wieder unsere Lieblingszeltstadt, richtig erholsam wenn um dich rum ca. 30-50 Menschen grunzen.
    Der letzte Tag in Marokko, keine fahrerischen Highlights, wäre ganz angenehm gewesen, wenn nicht die letzten ca 10km ein marokkanischer Landregen eingesetzt hätte. Die Offrodstrecken wurden so glitschig, dass ma an schrägen Pistenteilen einfach weggerutscht ist. Richtung Hafen wurde es dann noch schlimmer, Strassen unter Wasser, teilweise Sturzbäche quer über die Strasse, das hät nicht mehr sein müssen. War zum Schluss durch und durch nass und es war saukalt.
    Tag 8 in Spanien brachte nochmal eine kurze Etappe zum Ziel. Da mein Roadbook nass war hab ich mich 2 anderen angeschlossen. Prompt vernavigieren sie sich und wir verpassen einen verstecktrn cp. Das passt genau zu dieser Pannentour.
    Ganz zum Schluss noch eine Sprintetappe durch einen Rambla oder so ähnlich zum Strand, da dan nsammeln und im Konvoi zum Ziel.
    Vorm Hotel dann Rockmusik und Freibier.
    Alles in allem eine super Veranstaltung.





    So das wars, evtl. find ich noch ein paar Bildchen


 
Seite 5 von 7 ErsteErste ... 34567 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Rallye Mongolia 2010
    Von Stephan_Harz im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.08.2010, 11:53
  2. BMW Rallye 3 Textilkombi 2010
    Von michel1678 im Forum Bekleidung
    Antworten: 68
    Letzter Beitrag: 29.07.2010, 10:54
  3. Rallye Baja Saxonia 2010 * 13.-15.05.2010 * Wer fährt mit?
    Von huub im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 376
    Letzter Beitrag: 05.07.2010, 09:00
  4. BMW Rallye 3 PRO in 2010 ?
    Von Adventure1967 im Forum Bekleidung
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 03.04.2010, 14:12
  5. Tuareg 2010
    Von huub im Forum Events
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20.10.2009, 09:00