Ergebnis 1 bis 10 von 10

USD Megamoto

Erstellt von Nolimit, 09.10.2011, 11:32 Uhr · 9 Antworten · 1.837 Aufrufe

  1. Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    7.119

    Standard USD Megamoto

    #1
    ....Bin nicht soo ganz zufrieden mit der USD der Megamoto.....

    schlechtes Ansprechverhalten ....Stuckert....!!

    habe gelesen das der eine oder andere andere Vorspannhülsen sich hat einbauen lassen....das heisst es sind wahrscheinlich auch Lineare Federn verbaut......??

    Mein Vorhaben Progressive und ein Federvorspanner mit einbauen

    hat die Gabel schon mal jemand auseinander gehabt und weiß Bescheid...?? (Bilder?)

    was ist das denn für eine ..Showa oder Marzzochi....???

  2. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.610

    Standard

    #2
    hm, wenn deine stuckert?heißt das, dass sie auf kleine Bodenwellen schlecht anspricht?
    dann erreichst du mit mehr Vorspannung genau das Gegenteil von dem was du möchtest.
    Selber machen bringt meist nicht den erwünschten erfolg.
    Fahr mit dem Moped zu HH_Racetech oder TRP-Racing und sag denen, was du anders haben möchtest, da wird dir geholfen.

  3. Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    7.119

    Standard

    #3
    ...Falsch verstanden....Ich möchte nicht erhöhen sonder anpassen die F.vorspannung .... mit sowas zb http://www.zupin-shop.de/

    müsste aber wissen was für ne USD verbaut ist Showa oder Marzzochi
    ausserdem bekommt mein MOPED keiner ....

    mache ich schon selbst...!!

    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    hm, wenn deine stuckert?heißt das, dass sie auf kleine Bodenwellen schlecht anspricht?
    dann erreichst du mit mehr Vorspannung genau das Gegenteil von dem was du möchtest.
    Selber machen bringt meist nicht den erwünschten erfolg.
    Fahr mit dem Moped zu HH_Racetech oder TRP-Racing und sag denen, was du anders haben möchtest, da wird dir geholfen.

  4. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.610

    Standard

    #4
    Vorspannung anpassen heißt ja stärker vorspannen oder weniger stark.
    Du möchtest das für den Einsatzzweck jeweils machen und eine von außen bedienbare Federvorspannung? sag das doch gleich.
    Die Gabel ist eine Marzocchi, soweit ich weiß

    der abgebildete Drucksteller verstellt aber nicht die Federvorspannung, sondern die Druck (oder eben Zug)-Stufe, das ist die Dämpfung

    na, ob du das so gut kannst wie die o.g. Fahrwerksspezialisten weiß ich doch nicht

  5. Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    7.119

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    Vorspannung anpassen heißt ja stärker vorspannen oder weniger stark.
    Du möchtest das für den Einsatzzweck jeweils machen und eine von außen bedienbare Federvorspannung? sag das doch gleich.
    Die Gabel ist eine Marzocchi, soweit ich weiß
    der abgebildete Drucksteller verstellt aber nicht die Federvorspannung, sondern die Druck (oder eben Zug)-Stufe, das ist die Dämpfung
    Genau.....von aussen verstellbar soll sie sein die Federvorspannung.....

    ...mit dem zerlegen und einstellen ..komme ich schon klar....

    ...so wars mal mit WP in meinen Supermotozeiten...

  6. Registriert seit
    21.10.2009
    Beiträge
    1.007

    Standard

    #6
    Die Gabel ist eine Marzocchi Shiver mit einen, nach BMW Vorgaben, geänderten Innenleben!
    Gabelstopfen, mit von außen verstellbarer Federvorspannung, bekommst bei HH-Racetech.

  7. Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    7.119

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von trebsen Beitrag anzeigen
    Die Gabel ist eine Marzocchi Shiver mit einen, nach BMW Vorgaben, geänderten Innenleben!
    Gabelstopfen, mit von außen verstellbarer Federvorspannung, bekommst bei HH-Racetech.


    Klare Aussage.............Danke....!!

  8. Registriert seit
    31.05.2007
    Beiträge
    231

    Standard

    #8
    Thema noch mal aufgefrischt.......(Gabelumbau MM)

    Da ich im moment Umbauinfos bzw. Angebote bei einigen Spezialisten eingeholt habe noch 1,2 Fragen an die Fahrwerksgurus unter euch

    Also,Überarbeitung bei fast allen Anbietern
    -andere Federn
    -anderer Zugstufenkolben
    -neues Setting Druck und Zug
    -anderes Nadelventil

    dann:

    --Änderung von Midvalve und Clampwashern bzw. Hydrostop

    ist damit der Endanschlag beim ausfedern gemeint?

    Vorspannung halte ich nicht für soo wichtig,da ich immer alleine und ohne Zusatzgewicht (Gepäck etc....) fahre!
    Oder sieht das jemand anders?

    Danke vorab fuer Infos......

    Mark

  9. Registriert seit
    23.06.2008
    Beiträge
    172

    Standard Vorspannung

    #9
    Ich habe meine Gabelholme gerade zu HH Racetech geschickt.
    Da habe ich von Fachleuten nur Gutes gehört.

    Ich finde auch, dass die Vorspannung stimmt. Negativfederweg ist voll im grünen Bereich.
    Aber bei mir war die Zugstufe voll drin und die Druckstufe ist auf dem Rundkurs auch schon auf Anschlag. Das muss besser werden.
    Sonst haben die Gabeln sehr große Toleranzen.
    Bei BMW in Hannover stand eine MM, die hat nicht sauber eingefedert, allerdings war die noch neu.

    Gruß
    Holger

  10. Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    7.119

    Standard

    #10


 

Ähnliche Themen

  1. Suche HP2 Megamoto
    Von Uwe01 im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.12.2011, 19:54
  2. Suche BMW Megamoto
    Von Uwe01 im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.11.2011, 22:01
  3. Rep. ROM für die HP2 Megamoto
    Von Schlonz im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 22.10.2009, 16:14
  4. HP2 Megamoto
    Von vettgelb im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 30.04.2009, 21:13
  5. Megamoto
    Von diddlo im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 204
    Letzter Beitrag: 29.11.2007, 14:57