Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345
Ergebnis 41 bis 50 von 50

Vereinfachter Federumbau möglich ?

Erstellt von ChocoHolic, 11.10.2008, 18:40 Uhr · 49 Antworten · 3.826 Aufrufe

  1. HP2Sascha Gast

    Standard

    #41
    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    ...Leider mußte ich knapp 15000km...
    Die habe ich auch bald auf der Uhr stehen.

    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    @Sascha
    Junge das knacken hatte ich ja auch besonders ausgeprägt, das hat aber mit der Gabel selbst nichts zu tun. Das ist der falsche Durchmesser Jochrohr/ unteres Lenkkopflager und Gabelbrücke. Wurde bei mir alles getauscht seitdem ist Ruhe. Frag mal, was der Herr vom TÜV dazu sagte "billiger Scheiß"!!! (Plakette gabs nach Hinweis auf bevorstehenden Tausch trotzdem)
    Tiger
    Bis jetzt hat es seit der letzten Handanlage nur ein mal geknackt, aber das saftig! Bin noch nicht dahinter gekommen und muß nochmal anders testen. Konnte noch nicht so ausgiebig.

    Das mit dem TÜV is ja sehr interessant.

  2. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    #42
    Zitat Zitat von HP2Sascha Beitrag anzeigen
    Die habe ich auch bald auf der Uhr stehen.
    Bis jetzt hat es seit der letzten Handanlage nur ein mal geknackt, aber das saftig! Bin noch nicht dahinter gekommen und muß nochmal anders testen. Konnte noch nicht so ausgiebig.
    Das mit dem TÜV is ja sehr interessant.
    Sascha , ich hab bald 30000km auf der Uhr....

    Ja das knacksen kannst du provozieren, wenn du die HP leicht abschüssig stellst, den Lenker bischen einschlägst und dann die Gabel in die Federn drückst.
    Das knacksen spürte der beim TÜV auch, ließ mich aber durch, nachdem ich das mit dem Rückruf erzählte.

  3. HP2Sascha Gast

    Standard

    #43
    ...Rückruf... iss gla...
    Mache nachher mal Buidl der verranzten Schrauben, dann mach ich mal den TischäCheck.

  4. Registriert seit
    05.09.2005
    Beiträge
    4.619

    Standard

    #44
    moin

  5. HP2Sascha Gast

    Standard

    #45
    Moin Manfredo!

  6. Registriert seit
    05.09.2005
    Beiträge
    4.619

    Standard

    #46
    so langsam bist aber wieder von deinem wutanfall runter...oder ?

  7. HP2Sascha Gast

    Standard

    #47
    Hab nich mehr hingeguckt bisher... kann sich nachher wieder ändern...

  8. Registriert seit
    05.09.2005
    Beiträge
    4.619

    Standard

    #48
    ich empehle dir das etwas andere buch, das was meine frau hatte hieß ja:
    frauen lügen anders, die warheit erfolgreich den umständen anpassen.

    in deinem fall meine empfehlung:
    männer argumentieren anders, fremdzerstörtes material anderen erfolgreich durch physikalische körperbezogene maßnahmen "einrucksvoll" anpassen.

    willst die ISBN nummer ???

  9. Registriert seit
    26.12.2005
    Beiträge
    1.823

    Standard

    #49
    Auch Moin an alle,

    das mit dem Testen und dem Kaffee kriegen wir hin!

    Noch einen Nachtrag zur Gabelmontage und dem Verwinden:
    Wichtig ist auch den unteren rechten Achsklemmbock zunächst zu lösen, dann ein paar mal einfedern und wieder festsetzen, damit die Gabelrohre auch parallel stehen und nicht gewinkelt zueinander.

    Vollständig zufrieden bin ich mit meiner Gabel allerdings auch nicht. Eine härtere Feder täte mir auch gut gefallen. Selbst beim moderaten Endurieren federt sie fast bist zum Anschlag ein. Insgesamt ist das aber nicht so gravierend für meine Belange, so dass ich keine Umbauten plane.

    Einen guten Vergleich wie sauber diese Gabel arbeiten kann, habe ich durch meine Xchallenge. Sie hat im Prinzip die gleiche Gabel mit den gleichen Maßen (ohne die lästige Verstellmöglichkeit am unteren Gabelende rechts) ist aber anders abgestimmt (Feder etc). Hinten ist ebenfalls das gleiche Conti-Bein verbaut. Die Xch läuft straffer und stabiler und verwindet (gefühlt) sich bei Querbelastungen weniger an der Vorderhand. Natürlich ist der Vergleich schwierig oder sogar unzulässig, denn Gewicht (- 50kg) und Geometrie spielen auch eine Rolle.

    Im Übrigen bin ich aber auch nicht der sensible Fahrwerksguru. Die Verstellklicks könnten auch für mich dreifach grober unterteilt sein.

  10. HP2Sascha Gast

    Standard

    #50
    Mit dem Gabelknacken sind wir wieder offtopic.
    Poste nachher im korrekten Fred fürs knacken.
    Danke Leseratte, ISBN nicht erforderlich.


 
Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345

Ähnliche Themen

  1. Transport von 2 GS im Wohnwagen möglich?
    Von Supo im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 10.07.2011, 23:29
  2. ABS defekt Reparatur möglich? Wo???
    Von Früh-chen im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 17.11.2010, 17:19
  3. H 4 Einsatz möglich
    Von Waldecker im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 03.04.2010, 02:38
  4. ABS Nachrüstung möglich ?
    Von IngoGS1100 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 14.02.2009, 11:24
  5. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 05.12.2008, 17:47