Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 37

Vorsicht Betrug mit Megamoto

Erstellt von matkra, 16.10.2013, 08:46 Uhr · 36 Antworten · 5.464 Aufrufe

  1. sk1
    Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    1.982

    Standard

    #21
    Jep das weckt Vertrauen

  2. Registriert seit
    04.11.2012
    Beiträge
    6.429

    Standard

    #22
    Also, bei dem Preis. Da geh ich doch direkt mal gucken. . .

  3. Registriert seit
    22.02.2008
    Beiträge
    11

    Standard

    #23
    Vielleicht kann ja wirklich mal einer die Anzeige anfragen, kann ich leider nicht wg. bekannter Email. Würd mich mal interessieren, Resultat dann per PN, hätte dann was zum Anzeigen.

  4. Registriert seit
    08.07.2009
    Beiträge
    745

    Standard

    #24
    Ich wollte bzw. habe gerade mal geschaut......
    die eine aus Arnsberg könnte ich gerade noch auf meiner Merkliste platzieren,
    doch keine 2min. später war sie weg......

  5. Registriert seit
    25.08.2010
    Beiträge
    760

    Standard

    #25
    Ebay hat einen Link, um Betrüge zu mailen. Hänge dort Deine Mails mit dem Betrüger dran. Die reagieren dann schon. Das hindert den aber nicht, von einem anderen PC einen neuen account bei Ebay einzurichten...
    Bleibt der Lerneffekt: Internet ist wie echtes Leben und da gibst Du auch keinem die Fahrzeugpapiere, bevor Du das Geld hast...
    Hinterher ist's einfach, klug zu scheissen... ich weiss...

  6. Puschel Gast

    Standard

    #26
    Ich hatte auch mal eine BMW bei ebay Kleinanzeigen aufgegeben. Meldete sich ein Italiener und schickte auch eine Kopie vom Ausweis. Er wollte Kopien vom Brief und Zulassung und auch Service Papiere, ohne dieser Papiere könnte er kein Motorrad nach Italien einführen. Ich hatte den Braten sofort gerochen und den Kontakt zu diesem dubiosen Herren abgebrochen.

  7. Registriert seit
    09.08.2011
    Beiträge
    3.709

    Standard

    #27
    Zitat Zitat von alex37 Beitrag anzeigen
    Bleibt der Lerneffekt: Internet ist wie echtes Leben und da gibst Du auch keinem die Fahrzeugpapiere, bevor Du das Geld hast...
    Und du gibst auch keinem Geld, bevor Du eine Kopie der Papiere gesehen hast ...

  8. Registriert seit
    25.08.2010
    Beiträge
    760

    Standard

    #28
    Zitat Zitat von Wolfgang.A Beitrag anzeigen
    Und du gibst auch keinem Geld, bevor Du eine Kopie der Papiere gesehen hast ...
    Du gibst bei einem Kauf auf Ebay kein Geld, sondern schliesst nur einen Kaufvertrag ab. Darüber, wie dieser dann erfüllt wird, musst Du Dich mit dem Anbieter einigen. Wozu Du dann eine Kopie des Fahrzeugausweises per Email brauchst, ist nicht nachvollziehbar. Du wirst das Geld nicht vorweg überweisen, nur weil Du eine elektronische Kopie des Fahrzeugausweises hast, sondern Du wirst die Maschine vor Ort anschauen und dann die Papiere kontrollieren können. Hat er keine Papiere, gibst Du a) kein Geld und trittst b) vom Kauf zurück. Es besteht daher keine Notwendigkeit, Kopien Deiner Ausweise per Mail zu verschicken. Sicherheit bietest Du damit niemandem, sondern Du verbreitest bloss unnötig Informationen, die der andere dann missbraucht.

  9. Registriert seit
    07.05.2009
    Beiträge
    1.627

    Standard

    #29
    Hallo,

    ein kurzer rechtlicher Hinweis.

    Zivilrechtlich ist es zunächst einmal ohne weiteres "erlaubt", dass ich dein Motorrad zum Verkauf anbiete. Kauft mir dann jemand dein Motorrad ab ist es meine Angelegenheit, diesen Vertrag zu erfüllen. Ich muss dazu dann nur dir dein Motorrad abkaufen. Gelingt mir das nicht, kann ich meinen Kaufvertrag, wo ich Verkäufer bin, nicht erfüllen und ich mache mich gegenüber dem Käufer schadensersatzpflichtig.

    So wie du die Sache schilderst ist das ein starkes Stück und es geht hier wohl ziemlich sicher darum, gutgläubige Kaufinteressenten über den Tisch zu ziehen.

  10. Registriert seit
    09.08.2011
    Beiträge
    3.709

    Standard

    #30
    Zitat Zitat von alex37 Beitrag anzeigen
    Du gibst bei einem Kauf auf Ebay kein Geld, sondern schliesst nur einen Kaufvertrag ab. Darüber, wie dieser dann erfüllt wird, musst Du Dich mit dem Anbieter einigen. Wozu Du dann eine Kopie des Fahrzeugausweises per Email brauchst, ist nicht nachvollziehbar. Du wirst das Geld nicht vorweg überweisen, nur weil Du eine elektronische Kopie des Fahrzeugausweises hast, sondern Du wirst die Maschine vor Ort anschauen und dann die Papiere kontrollieren können. Hat er keine Papiere, gibst Du a) kein Geld und trittst b) vom Kauf zurück. Es besteht daher keine Notwendigkeit, Kopien Deiner Ausweise per Mail zu verschicken. Sicherheit bietest Du damit niemandem, sondern Du verbreitest bloss unnötig Informationen, die der andere dann missbraucht.
    Du weißt aber schon, dass eBay nicht die einzige Möglichkeit ist, etwas über das Internet zu verkaufen, oder?

    Und, wenn die Anreise mehr als 100km sind, dann hättest Du vielleicht gerne etwas Sicherheit, die Reise nicht umsonst anzutreten.


 
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Neuer ebay betrug! aus dem Nachbarforum.
    Von scubafat im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 31.01.2010, 14:38
  2. VORSICHT
    Von Di@k im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 04.01.2009, 10:38
  3. Vorsicht Franken Vorsicht
    Von biker_lars im Forum Treffen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.04.2008, 22:27
  4. ebay betrug
    Von vau zwo im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 05.09.2007, 12:56
  5. !!!!! Vorsicht !!!!!
    Von Spirkl Werner im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.11.2005, 21:51