Ergebnis 1 bis 7 von 7

Welche Bremsbeläge für die Megamoto ?

Erstellt von sk1, 20.01.2010, 08:03 Uhr · 6 Antworten · 1.597 Aufrufe

  1. sk1
    Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    1.982

    Standard Welche Bremsbeläge für die Megamoto ?

    #1
    Hallo zusammen,

    wollte mal bei euch nachfragen, welche Beläge Ihr auf eurer Megamoto fahrt.

    Habe in älteren Beiträgen gelesen, dass einige bei der HP2 E von den Originalen weggegangen sind und nun Brembo - Sinter fahren. Für die Megamoto habe ich nichts finden können über "Zubehör-Beläge".

    Das einzige was ich gelesen habe, ist das die Original Beläge der MM Sinterbeläge von Brembo sind und diese speziell für BMW hergestellt sind.

    Da ich Ende Februar für 4 Tage nach Spanien auf einer Rennstrecke fahre wollte ich ein Satz Bremsbeläge mitnehmen. Jetzt weiß ich nicht so recht ob ich die Original oder besser Zubehör (sollten natürlich etwas besser zupacken) kaufen soll.

    Von Brembo gibt es auch Beläge für Rennstrecke/Straße. Ich glaube die haben die Kürzel SC ?

    Hat jemand von euch Erfahrungen mit anderen Belägen und kann mir welche empfehlen.

    Gruß Stefan

  2. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #2
    ich habe die Sinterbeläge von Lucas bzw jetzt ja TRW automotive nachgerüstet, denn die bekomme ich 1. günstig und sie sind 2. gut.

    Ob sie letzten Endes für die Renne standfest genug sind, kann ich nicht sagen, aber bei mir (Viel- und Heftigbremser) konnte ich kein Fading feststellen. Auch nicht nach etlichen hin und hers auf meiner gebirgigen Hausstrecke, auf der die Bremse vor allem in die bergab gewandte Richtung sehr gut zu tun hat. Dosierbarkeit ist klasse und weniger als die Hälfte der Originalbeläge kosten sie auch nur.

    auf der Lucas Seite klappt die Auswahl für die MM nicht oder man bietet sie anscheinend derzeit nicht an, aber ich hatte immer die MCB748SV Du müsstest bei denen mal nachfragen, was da los ist

  3. Registriert seit
    04.10.2009
    Beiträge
    132

    Standard Bremsbeläge

    #3
    Hallo,

    ist es nicht eine Brembo P34/34 Zange, nur mit BMW Logo? Dann sollten die Brembo 11er Beläge, die mit der güldenen Trägerplatte verwendet werden.

    Wenn Du Ende Februar in Cartagena sein solltest, würden wir uns dort sehen. Bin mit der MM und Bimota SB8 dort.

    Gruß
    Tobias

  4. sk1
    Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    1.982

    Standard

    #4
    Hallo Tobias,

    bezüglich Bremse denke ich ich auch das eine Brembo montiert ist. Original sind weiter Brembo-Sinter Beläge drauf. Aus einer Info eines älteren Beitrages sollen angeblich die Brembobeläge speziell für BMW gebaut werden. Vielleicht gibt es im Zubehör von Brembo ja etwas bessere standfestere Beläge.

    Was meinst du mit "güldener Trägerplatte" ? Sind die nun Original drauf oder ist das deine Empfehlung ?

    Achso zu Cartagena ! JA DA TREFFEN WIR UNS FIND ICH SUPI - DA MACHEN WIR NE MEGAMOTOSAUSE

    PS: ICH BIN ANFÄNGER WAS RENNSTRECKE BETRIFFT ABER SCHAU WIR MAL WIE ES FUNZT...............

    Schönen Gruß Stefan

  5. Registriert seit
    28.06.2007
    Beiträge
    991

    Standard

    #5
    Von Brembo:

    für die HP2 Megamoto gibt es für vorne:
    - 07BB26CC / Preis: 32,40 Euro
    - 07BB26SA / Preis: 40,25 Euro

    und hinten (mischung analog zum SA-Belag, vorne):
    - 07BB28SP / Preis: 36,40 Euro

    Der Belag 07BB26CC ist der Standardbelag von Brembo (Carbon Keramik),
    besser ist der Belag 07BB26SA (Funktion vgl. Test Motorrad Heft 14).

    Preise sind von 2008 (www.telgesparts.de) damals ab 4 Sätzen 10% Nachlass

    Zu sehen auch auf Brembo Homepage:
    http://brembopads.com/De/Pads/Pads_C...&SearchYear=07
    Recommended=Empfohlen

    Aufklärung zu den Belägen und der Wahl der Mischung (Brembo):
    http://www.brembo.com/NR/rdonlyres/D...STMOTO_TED.pdf


    Viels Spaß damit

  6. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.771

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von Schlonz Beitrag anzeigen
    ...
    auf der Lucas Seite klappt die Auswahl für die MM nicht oder man bietet sie anscheinend derzeit nicht an, aber ich hatte immer die MCB748SV Du müsstest bei denen mal nachfragen, was da los ist
    die luca mcb748sv fahre ich bei meiner S auf der strasse auch (bremse identisch mit MM)
    für die renne hab ich braking cm55 montiert. auf der landstrasse sind die aber unnötig bissig.

  7. sk1
    Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    1.982

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von HP-Weasel Beitrag anzeigen
    Von Brembo:

    für die HP2 Megamoto gibt es für vorne:
    - 07BB26CC / Preis: 32,40 Euro
    - 07BB26SA / Preis: 40,25 Euro

    und hinten (mischung analog zum SA-Belag, vorne):
    - 07BB28SP / Preis: 36,40 Euro

    Der Belag 07BB26CC ist der Standardbelag von Brembo (Carbon Keramik),
    besser ist der Belag 07BB26SA (Funktion vgl. Test Motorrad Heft 14).

    Preise sind von 2008 (www.telgesparts.de) damals ab 4 Sätzen 10% Nachlass

    Zu sehen auch auf Brembo Homepage:
    http://brembopads.com/De/Pads/Pads_C...&SearchYear=07
    Recommended=Empfohlen

    Aufklärung zu den Belägen und der Wahl der Mischung (Brembo):
    http://www.brembo.com/NR/rdonlyres/D...STMOTO_TED.pdf


    Viels Spaß damit
    Danke hat mir weitergeholfen............

    Stefan


 

Ähnliche Themen

  1. Bremsbeläge , nur welche ?!
    Von Voggel im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 29.07.2011, 14:13
  2. Welche Bremsbeläge für die GS ADV ??
    Von Buddy1 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 17.02.2009, 13:03
  3. Welche Bremsbeläge ??
    Von HP-Weasel im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 07.09.2008, 16:17
  4. Welche Bremsbeläge und wo kaufen?
    Von kälbchentreiber im Forum Zubehör
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 22.04.2008, 16:26
  5. Welche Bremsbeläge 1150 GS
    Von BK97 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 11.09.2007, 11:27