Ergebnis 1 bis 9 von 9

Wer bietet mehr....

Erstellt von Basti, 08.08.2008, 23:48 Uhr · 8 Antworten · 961 Aufrufe

  1. Registriert seit
    10.10.2005
    Beiträge
    247

    Standard Wer bietet mehr....

    #1
    Hab gerade das 12. mal Plattfuß gehabt:
    1 x R80G/S auf 140.000km
    8 x R100GS auf 155.000km
    Und schon 2 x HP2 auf erst 14.000km

    Früher hab ich die Reifen immer noch geflickt (Nagel oder Spax-Schraube raus, Proppen rein), aber bei der HP2 trau ich mich das nicht mehr, zu viel Dampf.
    Diesmal hats meinen erst 1200km alten Enduro 3 getroffen, das ist besonders ärgerlich, weil der scheinbar sehr viel haltbarer ist als alle Karoos und TKCs vorher.
    Also neuen E3 drauf und weiter geht’s (immerhin schon 500km ohne Loch).

    basti
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken enduro-3-neu.jpg  

  2. Registriert seit
    09.06.2008
    Beiträge
    1.080

    Standard

    #2
    Hallo!
    Besser Du sammelst alle Nägel als ich

    Spaß beiseite, sei froh wenn nix weiter passiert ist. Hatte mit meiner VFR bei ca. 85000 in Irland nen Platten auf der Autobahn bei Dauerregen.
    Pannenmittel drauf, weiter gings. Hat dann bis nach Hause gehalten, wo dann aber aus Sicherheit ein neuer Reifen drauf kam.

  3. Registriert seit
    24.07.2006
    Beiträge
    5.191

    Standard

    #3
    Wenn das Thema hier schon aufgerufen wird, wie gut sind denn diese Pannensprays?
    Am Mopped hatte ich noch nie die Situation eines Luftverlustes im Reifen. Ist eigentlich meine einzige Angst. Der Technik vertraue ich, aber den Reifen.......

  4. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    #4
    Ich hätte keine Bedenken einen Reifen, auch auf der HP, mit dem Stopfen und dem Kleber zu machen. Hab ich mal bei einer R 1100R gemacht, hat bis nach Hause 1500km gehalten und dann nochmal 3500km, dann war der Reifen abgefahren.
    Von Pannensprays lasse ich die Finger, des is a Glump, saut die Felge total ein und hält die Luft nicht, obwohl es nur ein kleines Loch war. Ach ja die Ventile sind auch total verklebt.

    Ich empfehle immer das BMW-TipTop Pannenset mit den Stopfen, Reibahle, und den Gaspatronen (ja ich hab die Luftpumpe auch dabei)
    das funktioniert super, hält fast wie ohne Loch

    Tiger

  5. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #5
    so ein Pannenset, auch wenn es nützlich sein kann, hätte mir im vergangenen Sommer auch nichts mehr genutzt, als mein Reifen bei 190 km/h mit Sozia hinten drauf in einer langen Autobahnkurve schlagartig die Luft verlor. Als ich das Rodeo endlich gewonnen hatte und zum Stand kam, war der Reifen durch

  6. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    #6
    schon klar Schlonzi, aber da hilft dir kein Pannenset der Welt, kein Elefantenschlauch, sondern nur ein Reifenhändler.

  7. Registriert seit
    24.07.2006
    Beiträge
    5.191

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    Ich empfehle immer das BMW-TipTop Pannenset mit den Stopfen, Reibahle, und den Gaspatronen (ja ich hab die Luftpumpe auch dabei)

    Tiger
    Das ist bei mir ja auch noch vorhanden. Allerdings weiß ich nicht, ob in diesen Patronen noch was drin ist (ist ja schon 8 Jahre alt) und die Anwendung ist mir auch etwas unklar. Na ich sollte mal die Anleitung davon lesen oder endich bald in den ADAC eintreten

  8. eolith Gast

    Standard

    #8
    Jepp, Pannenspay hilft nur wenn es wirklich ein kleines Loch ist aber dann bit das original. Anschließend so schnell wie möglich einen Reifendealer aufsuchen für den Wechsel. Ansonsten geht nix über die Gummi-Nibbel-Stopfen. Da kann man den Reifen eigentlich weiter fahren. Wichtig ist nur das man das Loch mit der Reibale odentlich groß macht.

  9. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #9
    jo, da war das Servicemobil übrigens sehr gut für. Es war ein Samstag und die Niederlassung hatte sogar einen RA für mich da. Der Aus- und Einbau war sogar kostenlos, da es ja eine Panne war. Hat super geklappt.

    Ich hoffe allerdings, dass etwas in dieser Art nicht wieder passiert, denn ein Spaß war das nicht! Bis so 140 km/h lief die Fuhre aufgrund der hohen Kreiselkräfte noch einigermaßen stabil. Danach fing aber das Hinterrad an, überholen zu wollen, weil wir ja in Schräglage waren. Gut, dass meine Sozia nicht wusste, was da abgeht. Die hat sich nur gewundert, warum ich nach dem Anhalten wortlos eine Zigarette griff und so blass war

    edit: ich werde eine Reifenreparatur übrigens in der kommenden Woche an meinem Auto machen lassen. Im neuen Reifen steckt eine Spax-Schraube genau in der Mitte der Lauffläche. Wird richtig vulkanisiert und verschlossen, dass keine Feuchtigkeit eindringen kann. Das macht ein Vulkanisier-Meisterbetrieb übrigens für günstige 30 Hühner inkl. aller Montagearbeiten. Das ist der Betrieb, bei dem ich auch die Moppedreifen kaufe


 

Ähnliche Themen

  1. Wer bietet mehr?!
    Von Stefanc im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 02.08.2012, 14:17
  2. Öhlins bietet ESA?!
    Von Geregeltkrieger im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 29.10.2011, 08:40
  3. Touratech Sportsitzbank 3 cm niedriger ? Wer hat Erfahrung, wer bietet ev. eine gebr.
    Von Elfriede im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.05.2011, 15:25
  4. Händler bietet Motorräder als privater Verkäufer an
    Von boxerschmied im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 05.11.2010, 14:31
  5. Warum bietet BMW kein verkürztes ESA wie Wilbers an?
    Von Tube Amplifier im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 09.09.2010, 03:28